Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44

Thema: Stellplatz Salzburg Stadt

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    27

    Standard Stellplatz Salzburg Stadt

    Liebe Camperkollegen,
    möchten ein paar Tage durchs Salzburgerland und dann in die Stadt Salzburg.
    Daher meine Frage, ob Ihr von Stellplätzen der Stadt Salzburg für Wohnmobile (VW LT) wisst; oder kann man für ein kurzes Wochenende überall stehenbleiben um zu nächtigen ohne Probleme zu bekommen?!

    Bei dem Mozart "Wahn" Jahr weiss man ja nie?!

    Bedanke mich für Eure Ratschläge, Tips und Erfahrungen.

    liebe Grüße aus Graz
    Bernd


  2. #2
    Registriert seit
    11.01.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    228

    Standard

    Hallo bernilein,

    Stellplatz in der Stadt Salzburg? VERGISS ES!!!<img src=icon_smile_dead.gif border=0 align=middle><img src=icon_smile_dead.gif border=0 align=middle>

    Unsere liebe Stadt Salzburg gehört zu den WoMo feindlichsten in Österreich. Traurig aber wahr. Habe es selbst schon erlebt, dass sich Anrainer beschwerten und die Polizei riefen wenn wo ein WoMo stand und offensichtlich war, dass sich Leute drinnen aufhalten. Ist wohl bei den Salzburgern noch eine Urangst vor dem fahrenden Volk.

    Alternative:

    Das benachbarte Freilassing (D)

    Zufahrt zum offizellen WoMo Stellplatz der Stadt Freilassing:

    Autobahnabfahrt Salzburg Mitte in Richtung Freilassing immer geradeaus weiterfahren. Über die Saalach immer weiter geradeaus. Nach etwa 1 km von der Brücke findest Du nach der Ampel geregelten Kreuzung mit der B 20 (Du bleibst geradeaus Richtung Stadt Freilassing) findest Du auf der rechten Seite (von Sbg. kommend) den mit einem Piktogramm gekennzeichneten WoMo Stellplatz P 1.
    Stehzeit bis zu 4 Tage frei, Ver und Entsorgung bei der nahe gelegenen Städtischen Kläranlage ( geschlossene Anlage, keine Geruchsbelästigung) zu den Betriebszeiten und gegen geringe Gebühr.

    Busanbindung mit der Stadtbuslinie 24 direkt ins Zentrum von Salzburg. (Unweit vom Stellplatz an der Hauptstrasse)

    l.g.adoni



  3. #3
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    460

    Standard

    Eine Alternative wäre auch in Bad Reichenhall der P2, ein ruhiger offizieller Stellplatz mit V+E und dann mit dem WoMo nach Salzburg zum Parkplatz beim Messezentrum (AB Ausfahrt Sbg.Mitte) und von dort mit dem Bus in die Stadt.
    http://www.touring24.info/TOU/ALL_PA...Name=%3E%3E%3E
    Stellplatz in Reichenhall kostenlos und gutes Parkleitsystem

    Parkgebühr in Sbg.€ 13,-- inkl. Tagesnetzkarte für Busse für alle Insassen
    http://www.salzburg.info/feratel/inf...KIS_HANDEL29=1


    Gute Fahrt in den Frühling wünschen igPuk aus Fohnsdorf
    http://home.twin.at/asirgoro/

  4. #4
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Österreich,wald4tel
    Beiträge
    146

    Standard

    hallo, soweit ichmich erinnern kann, wir waren einmal auf einem ganz netten platz - salzburg nord - ich glaube er heißt nord sam oder so, war nicht schlecht - hat auch glaube ich zu ostern offen
    lg frankie59


  5. #5
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    106

    Standard

    quote:
    hallo, soweit ichmich erinnern kann, wir waren einmal auf einem ganz netten platz - salzburg nord - ich glaube er heißt nord sam oder so, war nicht schlecht - hat auch glaube ich zu ostern offen
    lg frankie59

    Hallo frankie59!!
    Camping Stadtblick ist in Salzburg Nord, ist ein wunderschön gelegener CP und kein Stellplatz[u]</u><img src=icon_smile_sad.gif border=0 align=middle>
    Info@panorama-camping.at
    l.g.

    jo

    +Mazda MPV
    Skype: bueroehemann

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2003
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    2.123

    Standard

    Mit dem WoMo nach Sazburg Stadt! Nie wieder!!!!!!!!
    Lg.evto

    Die EvTo´s berichten von ihren Touren auf der Seite http://www.evto-on-tour.at

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    27

    Standard

    quote:
    Mit dem WoMo nach Sazburg Stadt! Nie wieder!!!!!!!!
    Liebe Kollegen,

    erstmals herzlichen Dank für Eure Antworten und Ratschläge.

    Ich hatte bei der Stadt Salzburg so etwas ähnliches befürchtet!! Schade, dass man nach D ausweichen muss; aber scheint den Salzburgern nur der (teure) Hotelgast angenehm zu sein? Auch WOMO Gäste lassen einiges als Touristen in den Kassen zurück!!

    LG
    Bernd


  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    202

    Standard

    Grüß euch !

    Könnte über meine eigenen Erlebnisse in Salzburg mit dem Reisemobil zu übernachten einen Roman schreiben ....!

    Als unverbesserlicher Optimist habe ich in letzter Zeit versucht, das "Ancampen" des 1. Tiroler Wohnmobilklub in Salzburg, bzw. Umgebung abzuhalten. Überall Fehlanzeige, die haben wahrscheinlich geglaubt, das fahrende Volk kommt über S. wie die Heuschrecken!!!

    Na, ja woanders ist man auch in Österreich willkommener.

    Most4tel






  9. #9
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    1.038

    Standard

    Es fahren sehr viele Wohnmobiele in Salzburg - viele Gäste die gerne gesehen sind und gerne wieder kommen. Die parken am Park and Ride und übernachten in den nahe gelegenen Campingplätzen im Salzkammergut oder sonst wo. In Salzburg-Stadt ist das campieren und übernachten verboten dafür gibt es 2 oder 3 Campingplätze direkt in der Stadt.

    Immer wieder liest man im Forum (von den gleichen 3) daß sie schlechte Erfahrung hatten und nie wieder kommen wollen - fein so aber lasst Euch davon nicht verunsichern. Wenn Ihr nicht "wild" in Salzburg campiert oder private Parplätze verstellt gibt es keine Probleme und Ihr seid sehr gerne gesehen.

    lupo

  10. #10
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    Österreich.Salzburg
    Beiträge
    98

    Standard

    Hallo Bernilein!

    Ganz so brutal ist es nun auch wieder nicht in Salzburg. Ich bin Salzburger.

    Richtig ist, daß es mit Stellplätze nicht gut aussieht, Park and Ride in Salzburg Süd wurde gebührenpflichtig.

    Es gibt aber ganz schöne CP.

    Zum Wildstehen habe ich festgestellt, daß in letzter Zeit vermehrt WoMo auf deim Freiparkplatz vom Europark stehen. Der ist in der Nacht völlig leer, geht ganz gut zum Übernachten. Das ist bei der Autobahnabfahrt Kleßheim, dann weiter zum Europark.

    Wenn man nur das Nächtigen und Parken beabsichtigt, ist das ein guter Platz, weil du dort ein großes Einkaufscenter hast und einen Linienbus direkt ins Zentrum.

    Stehe dir aber gerne für weiter Auskünfte und Hilfe zur Verfügung. Wohne dort in der Nähe.

    Grüße aus Salzburg
    Robert

    geändert von - RoDo on 2006 Mar 28 10:36:01

  11. #11
    Registriert seit
    27.05.2003
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    2.123

    Standard

    Hallo Lupo!
    Ich werde einer der 3 sein die bei Fragen zur Übernachtung in Salzburg immer wieder mein negatives Erlebnis erzählen werden!
    Ich hatte damals bei nächtlicher Ankunft gar keine Mögglichkeit zu übernachten,deshalb zurück auf die Autobahn Richtung Mondsee und am Autobahnrastplatz übernachtet! KEINER der von Dir beschrieben Campingplätze hatte damals geöffnet!!!War im Winter!!!
    Das schlimmere war aber als wir am Vormittag unser WoMo an einem Parkplatz abstellten und sofort von einem Anrainer angepöbelt wurde das hier in Salburg Stadt Campen verboten wäre!Wir parkten lediglich auf einem öffentlichen Parkplatz,besichtigten 3 Stunden die Stadt und fuhren dann weiter!
    Für mich persönlich war dies Grund genug diese Gegend zu meiden!

    Lg.AT

    Die EvTo´s berichten von ihren Touren auf der Seite http://www.evto-on-tour.at

  12. #12
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    1.038

    Standard

    Hallo Evto - du kannst ja gerne Dein Erlebnis berichten - das will ja Niemand "verbieten" - Es ist nur schade wenn eine Firma oder Stadt gleich verrissen wird weil man ein schlechtes Erlebnis hatte. Daß die Campingplätze im Winter geschlossen sind kann man sicherlich vorher erkunden - dafür können die Campingplätze nix. Und der EINE Anrainer der geschimpft hat --&gt; Mein Gott - soll er doch - wenn dort kein Parkverbot war lass ihn doch schimpfen was glaubst Du wie oft ich shon irgendwo beschimpft wurde - na und - ist doch kein Grund für mich gleich über die ganze Stadt zu schimpfen - da lach ich wenn ich im Recht bin und vergiss es. Würde ich überall wo ich nicht wie der König selbst empfangen wurde nicht mehr hinfahren werden meine Ziele immer weniger. <img src=icon_smile_wink.gif border=0 align=middle>

    lupo

  13. #13
    Registriert seit
    27.05.2003
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    2.123

    Standard

    Hallo Lupo!
    Ich habe vorher einige male angerufen um mich über die Öffnungszeiten der Campingplätze zu erkundigen, aber am CCA Telefon war immer nur ein Tonband zu hören! "Wir sind derzeit für SIE unterwegs,bitte sprechen Sie auf Band wir werden Sie in Kürze zurückrufen" oder so ähnlich!Das ist aber nie erfolgt! Das war auch mit Grund für meinen Austritt bei CCA (weiterer Grund war die Missachtung von WoMofahrern und Ihren Anliegen und Wünschen. Denn für den Sekretär waren zu 90% die Anliegen von Gespannfahrern und Werbung für div. Campingplätze vorrangig).
    Wollte hier jetzt nicht vom eigentlichen Thema ablenken,aber weil es gerade zu meinem Eintrag passte.Bin auch jetzt kein CCA Feind oder so,nur für mich persönlich als WoMofahrer erwarte ich Einsatz für beide Gruppen als Mitglied und dies war zumindest zum damaligen Zeitpunkt nicht der Fall!
    Lg.evto

    Die EvTo´s berichten von ihren Touren auf der Seite http://www.evto-on-tour.at

  14. #14
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    1.038

    Standard

    Hi Evto und Bernd,

    da stimme ich Evto zu wenn das so war - dafür kann aber die Stadt Salzburg und deren individuellen Geschäftsleute und Bewohner nix dafür. Daher sollten wir aber Bernd nicht von Salzburg "abraten". Was ich Bernd aber raten würde: "genau informieren" - was er ja hier wollte.

    Also:
    - Camping in der Stadt ist außerhalb vom Campingplatz verboten
    - Parken - wenn nicht ausdrücklich verboten ist erlaubt
    es parken ja auch viele Salzburger mit ihren Wohnmobielen auf
    öffentlichen Parkplätzen in der Stadt - sogar mit Parkpickerl in
    der Kurzparkzone
    - solange geparkt wird und nicht campiert wird - kein Problem
    (Kaffe-trinken im WOMO gilt nicht als parken!)
    - Campingtische aufstellen ist kein parken mehr
    - Satschüssel ausfahren ist kein parken mehr
    - Übernachten im Womo ist kein parken - auch nicht ausruhen
    es sei denn auf dem Fahrersitz
    - Es gibt 2 oder 3 Campingplätze in Salzburg direkt und ca. 20km
    weiter ist das Salzkammergut mit herrlichen Plätzen direkt am See
    - Der Hinweis auf den Europark/Ikea ist glaube ich nicht schlecht
    es sei denn das spricht sich herum - dann ist sicher bald Schluß
    - Parken auf P&R Plätzen ist kostenpflichtig aber nicht teuer
    http://www.salzburg.info/feratel/inf...KIS_HANDEL29=1


    lupo

  15. #15
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Niederösterreich, Perchtoldsdorf
    Beiträge
    133

    Standard

    Hallo Lupo,
    Wenn in Salzburg die Parkraumordnung so ausgelegt wird
    Zitat
    - solange geparkt wird und nicht campiert wird - kein Problem
    (Kaffe-trinken im WOMO gilt nicht als parken!)
    Zitat ende

    mach ich mir um die Wohnmobilbesuche in Salzburg keine Sorgen, wir kommen dann sowieso NICHT.
    Den obigen Gedanken erweitert-&gt; die grade gekaufte Leberkässemmel darf ich nicht im Fahrzeug essen sonder muss davor stehend die Semmel verspeisen. Auch in PKW???
    In meinen Augen ist das bewustes vertreiben von möglichen Gästen!

    Grüsse aus Perchtoldsdorf
    Hartmut


  16. #16
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    1.038

    Standard

    Hallo Hartmut - ich habe keine Ahnung wie genau die Verordnung ausgelegt wird - aber ich denke mir wenn ein Wohnmobilfahrer sich wirklich eine Stadt wegen der Stadt ansehen will, dann wird er versuchen nicht den Hauch einer "Verdächtigung" des verbotenen campings entstehen zu lassen (so würde ICH mich verhalten daher habe ich solche Beispiele gebracht = pers. Meinung). Wenn aber Wohnmobilfahrer nur deswegen unterwegs sind um im Logbuch möglichst viele Städte abzuhaken und daneben eine Spalte führen wie viel sie sich gespart haben oder gratis bekommen haben und wo sie mei einem Riesen "Hallo" empfangen wurden dann hast Du Recht - da ist keiner traurig wenn die NICHT kommen.

    lupo

  17. #17
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    460

    Standard

    quote:
    Hallo Hartmut - ich habe keine Ahnung wie genau die Verordnung ausgelegt wird - aber ich denke mir wenn ein Wohnmobilfahrer sich wirklich eine Stadt wegen der Stadt ansehen will, dann wird er versuchen nicht den Hauch einer "Verdächtigung" des verbotenen campings entstehen zu lassen (so würde ICH mich verhalten daher habe ich solche Beispiele gebracht = pers. Meinung). Wenn aber Wohnmobilfahrer nur deswegen unterwegs sind um im Logbuch möglichst viele Städte abzuhaken und daneben eine Spalte führen wie viel sie sich gespart haben oder gratis bekommen haben und wo sie mei einem Riesen "Hallo" empfangen wurden dann hast Du Recht - da ist keiner traurig wenn die NICHT kommen.

    lupo
    Hallo.
    Dort wo man nicht gern gesehen ist, soll man auch kein Geld lassen, einkaufen kann man auch dort wo es Stellplätze gibt. Schöne oder bekannte Orte gibt es auch woanders und alle auf der Welt kann man sowieso nicht anschauen.


    Gute Fahrt in den Frühling wünschen igPuk aus Fohnsdorf
    http://home.twin.at/asirgoro/

  18. #18
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    106

    Standard

    quote:
    Hallo Hartmut - ich habe keine Ahnung wie genau die Verordnung ausgelegt wird - aber ich denke mir wenn ein Wohnmobilfahrer sich wirklich eine Stadt wegen der Stadt ansehen will, dann wird er versuchen nicht den Hauch einer "Verdächtigung" des verbotenen campings entstehen zu lassen (so würde ICH mich verhalten daher habe ich solche Beispiele gebracht = pers. Meinung). Wenn aber Wohnmobilfahrer nur deswegen unterwegs sind um im Logbuch möglichst viele Städte abzuhaken und daneben eine Spalte führen wie viel sie sich gespart haben oder gratis bekommen haben und wo sie mei einem Riesen "Hallo" empfangen wurden dann hast Du Recht - da ist keiner traurig wenn die NICHT kommen.

    lupo
    Hi Lupo!
    Ich bezweifle das man Salzburg (auch andere Städte der größe Salzbg)
    in 1 od. 2 Tagen besichtigen und das Flair der Städte kennen lernen kann. Auf dem von mir angegeben CP, Salzburg Nord, stehen jährlich viele WoMobile mit div. in-u.auländischen Kennzeichen, mehrere Tage die täglich in die Stadt wandern da sie diese Stadt nicht in 1-2 tagen kennen lernen können.
    Most4tel:
    der ÖCC hat heuer sein Ankampen in Salzburg, Wo sicher auch WoMo-Fahrer dabei sind.
    Möchte mit meinen Beitrag niemanden verärgern.

    <img src=icon_smile_wink.gif border=0 align=middle><img src=icon_smile_wink.gif border=0 align=middle>

    jo

    +Mazda MPV
    Skype: bueroehemann

    geändert von - jo63 on 2006 Mar 29 19:07:16

  19. #19
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    Österreich.Salzburg
    Beiträge
    98

    Standard

    An die vielen Pessimisten!

    Wenn hier von einigen Enttäuschten so über die Stadt Salzburg hergezogen wird, muß ich die Betreffenden schon einmal fragen, wie sie es in anderen Städten machen??? Bleiben sie dort einfach stehen, wo sie es für gut erachten? Ich glaube das kaum....?
    Ich habe auch inzw. schon einige Städte in Europa kennen gelernt und habe erfahren müssen, daß es überall in etwa dieselben Probleme gibt.

    Richtig ist, daß das Verkehrskonzept in Sbg. nicht sehr gut ist. Aber wenn ich mir dann zu bestimmten Zeiten die Massen von WoMo aus Italien anschaue, die Salzburg besuchen und sehr erfinderisch sind und wunderbar ihre Nächtigungsplatzerl finden, kann es nicht gar so arg sein in Salzburg, wie es der eine oder andere im Forum schildert.

    Jährlich kommen aber die ital. Freunde wieder. Muß auch seinen Grund haben


    Grüße aus Salzburg
    Robert

  20. #20
    Registriert seit
    11.01.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    228

    Standard

    Hallo,

    also wenn ich es richtig begriffen habe hat bernilein nach STELLPLÄTZEN und nicht nach Campingplätzen gefragt. Lebe seit 1972 in der Stadt Salzburg und mir ist noch immer kein offizieller Stellplatz bekannt.

    Und die unschönen riesigen Schilder an allen noch so kleinen Stadteinfahrten von Sbg. wo unter Strafandrohung Campen und Nächtigen in Fahrzeugen ausserhalb der dafür vorgesehenen Flächen (CP) verboten ist sind eben Tatsache. Genauso wie die Aussage eines Innenstadt Gastronomen zum Thema WoMo "Gäste" in Salzburg: "An diesen modernen Zigeunern ist nichts zu vedienen."

    Wurde ja in diesem und anderen Foren schon zur Genüge behandelt. Ich will auch niemanden davon abhalten Salzburg mit dem WoMo zu besuchen.

    Die Erfahrungen von Most4tel kann ich leider nur bestätigen. Auch ich habe leider den Eindruck gewonnen, dass man mit dem WoMo fast überall in Österreich willkommener ist als bei uns in Salzburg.

    l.g.adoni



Ähnliche Themen

  1. Suche dringend Einstellplatz Nähe Stadt Salzburg
    Von bernalti im Forum Sonstige Fachthemen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 08:46
  2. Stellplatz in Salzburg - noch nicht aber bald?
    Von lupo1972 im Forum Plätze & Reisen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 09:41
  3. Salzburg
    Von Gitte im Forum Plätze & Reisen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 13:54
  4. CP Salzburg im Feb. zu ?
    Von HARI im Forum Plätze & Reisen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 11:58
  5. Stellplatz in Salzburg Stadt bzw. Umgebung
    Von Mike-Sbg im Forum Plätze & Reisen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2007, 23:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •