Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38

Thema: Spritpreis Ungarn

  1. #1
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Wien, 7.Bezirk
    Beiträge
    3.668

    Standard Spritpreis Ungarn

    Ausländer müssen ab sofort in Ungarn für Benzin und Diesel € 0,50/Liter mehr zahlen als Ungarn!!! Statt ca. €1,26 zirka €1,76.
    Nur KFZ mit ungarischen Kennzeichen wird der ermäßigte Preis verrechnet. Begründet wird das mit dem Tanktourismus, speziell der Österreicher aus dem Burgenland oder der Oststeiermark.

    Das widerspricht meiner Meinung nach den EU Regeln! Österreich wurde auch verpflichtet, die ermäßigten Preise für Einheimische zum Beispiel bei den Schiliftkarten einzustellen und Ungarn darf das machen?
    Näheres dazu hier: Kritik an Regelung: Tanken in Ungarn: Höhere Spritpreise für Ausländer sorgen für Wirbel | Kleine Zeitung

    Besonders Urlauber die 2 oder 3 Wochen in Ungarn verbringen sind benachteiligt. Ich bin neugierig, wie an den SB Tankstellen die Kennzeichen überprüft werden. Die Zapfsäule mit der Anzeige des Literpreises kann das ja wohl nicht unterscheiden und der Kassier an der Kassa wird wohl auch nicht das Kennzeichen jedes KFZ überprüfen.

    Ich bin neugierig, wann Ungarn diese Regelung zurücknehmen muß.
    Liebe Grüße
    Gerhard und Hanna
    unterwegs mit Adria Twin SL

  2. #2
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    217

    Standard

    Na dann tank einmal in Finnland. Gestern in Helsinki 2,18 € bezahlt für den Liter Diesel. Mahlzeit.

    Übrigens für Hundefreunde: Auf der Fähre von Tallinn nach Helsinki keine Hundekontrolle und bei der Einreise nach FIN überhaupt keine Kontrolle wegen Entwurmung und so.

  3. #3
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    2.141

    Standard

    Zitat Zitat von Spittelberg Beitrag anzeigen
    Ausländer müssen ab sofort in Ungarn für Benzin und Diesel € 0,50/Liter mehr zahlen als Ungarn!!! Statt ca. €1,26 zirka €1,76.
    Nur KFZ mit ungarischen Kennzeichen wird der ermäßigte Preis verrechnet. Begründet wird das mit dem Tanktourismus, speziell der Österreicher aus dem Burgenland oder der Oststeiermark.

    Das widerspricht meiner Meinung nach den EU Regeln! Österreich wurde auch verpflichtet, die ermäßigten Preise für Einheimische zum Beispiel bei den Schiliftkarten einzustellen und Ungarn darf das machen?
    Näheres dazu hier: Kritik an Regelung: Tanken in Ungarn: Höhere Spritpreise für Ausländer sorgen für Wirbel | Kleine Zeitung

    Besonders Urlauber die 2 oder 3 Wochen in Ungarn verbringen sind benachteiligt. Ich bin neugierig, wie an den SB Tankstellen die Kennzeichen überprüft werden. Die Zapfsäule mit der Anzeige des Literpreises kann das ja wohl nicht unterscheiden und der Kassier an der Kassa wird wohl auch nicht das Kennzeichen jedes KFZ überprüfen.

    Ich bin neugierig, wann Ungarn diese Regelung zurücknehmen muß.
    Wann Ungarn diese Regelung zurücknehmen muss, hat ein Sprecher von Orban schon erklärt - nämlich nach der Sommersaison. Mindestens solange dauern nämlich die EU-Verfahren. Dann ist die Tourismussaison zu Ende und Orban nimmt die Regelung wieder zurück. Bleibt nur eines, Ungarn in diesem Sommer meiden.
    Liebe Grüße
    Karl

  4. #4
    Registriert seit
    27.08.2014
    Ort
    STMK
    Beiträge
    163

    Standard

    Orban macht das schon Richtig.....gehört hier in Österreich auch so gemacht.In Slowenien ist der Spritpreis auch gunstiger als hier.Nur den Bundeskanzler was keiner in Österreich gewählt hat ,hat nur Schiess in der Hose von Brüssel
    Aufi auf die Autobahn und Richtung Erholung düsen.....Egal wohin anfoch furt⛺🏖🏕🚤⛵🛥🛶 🇦🇹🚐🚌🚘🚙

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2021
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von Dacia Beitrag anzeigen
    Orban macht das schon Richtig.....gehört hier in Österreich auch so gemacht.
    ja, genau. Geltendes EU-Recht einfach mal so missachten, das ist doch super. So zeigt man Eier in der Hose. Oder doch nur nix im Hirn?

  6. #6
    Registriert seit
    27.08.2014
    Ort
    STMK
    Beiträge
    163

    Standard

    EU was ist das ...ehrlich ich merke und erkenne kein gemeinsames EU.?Die einzigen was profitieren nur die Politiker und Firmen.Ist aber ein anderes Thema.
    Aufi auf die Autobahn und Richtung Erholung düsen.....Egal wohin anfoch furt⛺🏖🏕🚤⛵🛥🛶 🇦🇹🚐🚌🚘🚙

  7. #7
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    217

    Standard

    Interessant. Da wird der Urlaub nach dem Spritpreis geplant. Find ich toll. Wahrscheinlich auch noch nach dem Bierpreis und dem Stellplatzpreis und nach dem Essenpreis und............aber nicht nach dem Land das man bereisen und kennenlernen will. Echt super. Ich find mich hier heroben mit dem Spritpreis ab. Dafür hab ich die Weite Lapplands, Norwegens und das Kap und die Lofoten und Kirkenes und Lillehammer und und und.
    Schönen Urlaub

  8. #8
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    2.078

    Standard

    Zitat Zitat von Spittelberg Beitrag anzeigen
    Ausländer müssen ab sofort in Ungarn für Benzin und Diesel € 0,50/Liter mehr zahlen als Ungarn!!!
    damit haben auch die ungarn probleme. finde ich aber in ordnung. soll ja den ungarn zugute kommen. auch die preise für nicht-ungarer sind günstiger als bei uns.

  9. #9
    Registriert seit
    27.08.2014
    Ort
    STMK
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von Tango66 Beitrag anzeigen
    Interessant. Da wird der Urlaub nach dem Spritpreis geplant. Find ich toll. Wahrscheinlich auch noch nach dem Bierpreis und dem Stellplatzpreis und nach dem Essenpreis und............aber nicht nach dem Land das man bereisen und kennenlernen will. Echt super. Ich find mich hier heroben mit dem Spritpreis ab. Dafür hab ich die Weite Lapplands, Norwegens und das Kap und die Lofoten und Kirkenes und Lillehammer und und und.
    Schönen Urlaub
    Mein Tank sagt Leer da muss ich tanken egal ob in Österreich, Kroatien oder sonst wo bin. Leer ist Leer. Da ich letztens in Ungarn Therme war hatte ich das Glück Tanken zu können .Nur das war das einzige mal und hoffentlich das letztemal.Mein Womo verlor nach ca 50 Km sowas an Leistung ,dass ich nach ca 150 km den Teuren angeblich besseren Diesel nachtanken musste. Danach lief er wieder wie gewohnt. Wie heisst es so schön ?An der falschen Ecke gespart.
    Aufi auf die Autobahn und Richtung Erholung düsen.....Egal wohin anfoch furt⛺🏖🏕🚤⛵🛥🛶 🇦🇹🚐🚌🚘🚙

  10. #10
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    9

    Standard

    Verstehe die Aufregung nicht ganz. Der günstigere Spritpreise wird vom ungarischen Steuerzahler mit 0,50 Cent pro Liter subventioniert. Wie kommen die Ungarn dazu, uns den Spritpreise zu subventionieren. Einen teilweisen Verzicht, auf die eklatanten Steuereinnahmen unserer Länder, wäre doch auch eine Möglichkeit, oder?
    LG Onkelrudi

  11. #11
    Registriert seit
    13.09.2021
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von Onkelrudi Beitrag anzeigen
    Verstehe die Aufregung nicht ganz. Der günstigere Spritpreise wird vom ungarischen Steuerzahler mit 0,50 Cent pro Liter subventioniert. Wie kommen die Ungarn dazu, uns den Spritpreise zu subventionieren.
    Weil es sowas wie EU-Recht gibt, das (stark vereinfacht) sagt, dass vor dem EU-Recht JEDER EU-Bürger gleich ist, egal aus welchem EU-Land er kommt. Daher muss Österreich seine Kinderbeihilfen in österreichischer Höhe nach XY überweisen. Oder Italien ALLEN EU-Bürgern über 65 gratis den Eintritt in Museen gestatten. Und jetzt muss eben Ungarn, wenn es den Spritpreis subventioniert, das eben auch für alle tun.
    EU ist eben mal geben und mal nehmen und nicht einfach: ich nehm alles, was ich kriegen kann und wenns was unangenehmes ist, dann ist eh immer die böse EU schuld.

  12. #12
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    217

    Standard

    Na ja, das kann man so oder so sehen. Auf der einen Seite regen wir uns auf über den Regulierungswahn der EU(Eigentlich Unnötig) und über die Kosten die uns entstehen und über die Einmischung in innerpolitische Angelegenheiten, wenn es aber ans eigene Geldbörsl geht, dann ist EU gut. Versteh ich nicht. Ich hätt das den Ungarn schon viel früher vorgeschlagen.

    Grüße aus Tampere (Fi)

  13. #13
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    457

    Standard

    In den USA kostet der Sprit aktuell € 1,18/l, auch für Österreicher.

    LG
    loup
    Analog ist das neue Bio.

  14. #14
    Registriert seit
    27.08.2014
    Ort
    STMK
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von loup Beitrag anzeigen
    In den USA kostet der Sprit aktuell € 1,18/l, auch für Österreicher.

    LG
    loup
    Also auf Nach Amerika ��
    Aufi auf die Autobahn und Richtung Erholung düsen.....Egal wohin anfoch furt⛺🏖🏕🚤⛵🛥🛶 🇦🇹🚐🚌🚘🚙

  15. #15
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    2.141

    Standard

    Zitat Zitat von Dacia Beitrag anzeigen
    Also auf Nach Amerika ��

    Besser geleich nach Venezuela, da kostet der Liter Benzin 0,021 Euro

    https://de.globalpetrolprices.com/gasoline_prices/
    Liebe Grüße
    Karl

  16. #16
    Registriert seit
    13.09.2021
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von Tango66 Beitrag anzeigen
    Na ja, das kann man so oder so sehen. Auf der einen Seite regen wir uns auf über den Regulierungswahn der EU(Eigentlich Unnötig) und über die Kosten die uns entstehen und über die Einmischung in innerpolitische Angelegenheiten, wenn es aber ans eigene Geldbörsl geht, dann ist EU gut. Versteh ich nicht.
    Weil hirnloses EU-bashing inzwischen Jahrzehntelange Tradition ist!

    Seit ewig kommen von der EU angeblich ausschließlich böses und schlechtes, während gutes nur aus dem eigenen Land kommt.

    Das geht seit ewig so und bewirkt dann natürlich, dass Verstöße gegen EU Recht aus nationalen Interessen in dem jeweiligen Land nicht mal ein Kavaliersdelikt sondern eigentlich gelebter Patriotismus sind: siehe Deutsche Maut, siehe Österreichisches Kindergeld, siehe wasauchimmergrad für Kacke in Polen oder eben jetzt der Sprit in Ungarn.
    Wenn ein EU-Gericht das dann irgendwann (völlig zu Recht) wieder beseitigt, dann ist es – no na – wieder die böse EU, die dem armen Land XY nur böses will.

  17. #17
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    217

    Standard

    Na vielleicht gibt es dann Spritbringtourismus. Hab ich mal erlebt von der Ukraine nach Polen. Am ersten Platz ist der LKW stehengeblieben und dann wurde fleissig in ein paat Audi mit Kanistern im Kofferraum umgefüllt.
    Aber erinnern wir uns noch an ca. 30-35 Jahre früher. Da sind wir doch mit einer Menge Kubik nach H gedüst, haben denen dort den ganzen billigen Käse und anderes weggekauft, sodaß manche Frau im Markt gesagt hat. "Lassts und doch halt auch was übrig." Den Törly Sprudel hams gesoffen, daß es fast nicht derbrunzt haben. Das war auch einmal. Um 20 Forint zum Friseur. Und wenn der dann teurer geworden ist hamma uns aufgeregt. An der Grenze mit dem Adatlap eine Stunde gewartet.
    Aber da gabs ja noch keine EU (bei uns).

    Grüße von 63 Grad 05 Minuten

  18. #18
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    457

    Standard

    Aus aktuellem Anlass:

    war gerade in Italien, dort ist der Sprit tatsächlich billiger als bei uns. Unglaublich!
    Habe Italien die letzten 40 Jahre immer nur als Sprit- Hochpreisland erlebt.

    LG
    loup
    Analog ist das neue Bio.

  19. #19
    Registriert seit
    16.09.2005
    Ort
    aus da Steiamoark, im Suma Karntn
    Beiträge
    4.587

    Standard

    Wir waren auch gerad in Italien, dachte auch- habe noch nie gerne getankt, aber momentan ist wirklich billiger als bei uns...
    lg aus Oberaich , Bernhard und Familie. Karntn is lei 1


    RDH Websolutions wir erstellen Webseiten,

    und auf Facebook ( danke für ein "gefällt mir")




  20. #20
    Registriert seit
    13.09.2021
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von bernhard 1967 Beitrag anzeigen
    Wir waren auch gerad in Italien, dachte auch- habe noch nie gerne getankt, aber momentan ist wirklich billiger als bei uns...
    und was zahlt man aktuell für gasolio?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •