Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Motorbezogene Steuer berechnen nach WLTP

  1. #1
    Registriert seit
    16.10.2002
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    40

    Standard Motorbezogene Steuer berechnen nach WLTP

    Ich habe ein fast neues Wohnmobil (EZ: 05/2021) ausgebauter Kastenwagen von McLouis auf Ducato Basis 140PS/103KW/2,3l ein Importfahrzeug aus Italien.

    Ein normaler Ducato mit gleichen BJ und Motorisierung wird bei allen Versicherungsrechnern mit 179g/km berechnet. Also Motorbezogene Steuer 91,44 /Mtl.
    Das der Womo Aufbau da evtl. etwas höher liegt war natürlich klar.

    Aber nun steht in den Papieren unter Punkt A24 (Co2 nach WLTP) ein Wert von 307g/km das ist natürlich wesentlich höher und führt zu einer Motorbezogenen Steuer von EUR 168,48

    Was habt Ihr so in euren Papieren stehen?

    Mir ist schon klar das Autofahren vor allem WOMO Fahren immer teurer wird, mir kommt aber der Unterschied zum normalen Ducato schon extrem vor.

    Kann beim Datenbank eintragen oder bei der Zulassung was schiefgelaufen sein?

    Oder ist das wirklich so normal?
    Dann muss ich es ohnehin so hinnehmen > will nur auf Nummer sicher gehen das da nicht irgendwo ein Fehler passiert ist.

    Was meint Ihr? Danke für alle Inputs.

    lg.
    Peter
    McLouis Menfys 3 Kastenwagen auf Fiat Ducato 140PS (BJ 2021)

  2. #2
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    2.010

    Standard

    "Der WLTP-Wert eines Wohnmobils wird erst nach Verlassen der Produktionsstraße ermittelt. Das Wohnmobil wird gewogen und dessen Stirnfläche erhoben. Diese Daten werden mit den technischen Daten des Basis-Fahrgestells (Ducato, Sprinter, Crafter, Boxer, Jumper, et cetera) in einem Berechnungsprogramm hochgerechnet und dabei der WLTP-Verbrauch ermittelt (gemäß Verordnung (EU) 2017/1151).!

    aus: https://www.campingclub.at/die_neue_...uer_wohnmobile

  3. #3
    Registriert seit
    16.10.2002
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    40

    Standard

    Ja Danke
    Mittlerweile habe ich gesehen, das es wohl wirklich mit der neuen Berechnung bei allen neuen Womos so ist.
    Wobei mich der große Unterschied bei den Werten, gerade beim ausgebauten Kastenwagen, nach wie vor verwundert.
    Soviel ist da an der Karosserie nicht anders.

    Aber klar das muss man nun halt so akzeptieren.
    McLouis Menfys 3 Kastenwagen auf Fiat Ducato 140PS (BJ 2021)

  4. #4
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    Das ist leider das Problem bei Fahrzeugen die ab Oktober 2020 zugelassen wurden, die motorbezogene Steuer hat sich hier einfach einmal verdreifacht bzw. vervierfacht...:-/

  5. #5
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Österreich - Salzburg - Kuchl
    Beiträge
    676

    Standard

    Hallo Peter,
    gratuliere zum neuen Wohnmobil - ging ja ruck zuck ...

    Ich hatte noch extremes Glück, dass ich unser neues Fahrzeug am letzten September 2020 anmelden konnte ...

    LG Rupert
    --------------------------------------------------
    Liebe Grüße aus Kuchl im schönen Salzburger Land
    Sonja und Rupert

    Unsere neue Homepage:
    Reiseberichte - Fam. Unterwurzacher

    Neuester Reisebericht:
    Rumänien - 2021 ...
    U
    ngarn Kurzreise - 2021 ...
    Insel Elba - 2021 ...

  6. #6
    Registriert seit
    16.10.2002
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    40

    Standard

    Hallo Rupert,

    Ja, Danke,
    hatten ja wieder einen aus eurer Gegend im Visier, der wurde aber 1 Tag vor unsere Entscheidung verkauft, nun wurde es ein Italiener (Importfahrzeug) gerade 6 Monate jung, und schon eine Menge drin was ich nicht wieder nachrüsten muss :-)
    Die Dinger sind echt gefragt, schwer eine sofort zu bekommen.

    Sind damit recht happy, bin auch schon am Optimieren.

    lg.
    Peter

    PS: sehe gerade: Rumänien Reisebericht muss ich mir gleich reinziehen :-)
    McLouis Menfys 3 Kastenwagen auf Fiat Ducato 140PS (BJ 2021)

  7. #7
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Kilb
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Peter Habe einen Roadcar 540 160Ps Automatik Angemeldet 03 2021 Motor bezogene Steuer 2400 Euro co 2WLTP 326g
    03 2020 waren es ca 820 Euro
    mfg Fritz

  8. #8
    Registriert seit
    16.10.2002
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    40

    Standard

    Ja, damit müssen wir wohl Leben. Da hatte ich beim 140PS ja fast noch Glück mit den 307g/km da komme ich im Jahr auf 2021,76 :-)

    Aber das ist dann auch schon egal, 160PS und Automatik wäre mir das dann auch noch Wert gewesen. Aber der 140er fährt auch schon sehr gut.

    Mich stört bei der ganzen Sache nur das ein normaler gleicher Handwerkerkasten soviel weniger kostet wenn der voll beladen ist bleibt nur noch der Unterschied von 2 Dachfenstern und einer Markise, ob das echt soviel ausmacht, der Verbrauch ist ja auch nicht soviel höher.
    Ich würde da eher vermuten, das die WOMO Ausbauer das sehr hoch angeben, damit das nicht näher nachgemessen werden muss, keine Ahnung ob es echt so ist.

    Aber egal ist jetzt halt so, und wird mir die Freude an dem neuen Ding nicht verderben.

    lg.
    Peter
    McLouis Menfys 3 Kastenwagen auf Fiat Ducato 140PS (BJ 2021)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •