Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Ducato Scheinwerfer Leuchtkraft

  1. #1
    Registriert seit
    05.10.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    131
    Blog-Einträge
    2

    Frage Ducato Scheinwerfer Leuchtkraft

    Hallo Campers !

    Hätte mal wieder eine Frage welche ich durch Google nicht wirklich erklärt bekommen habe: Die Leuchtkraft der Scheinwerfer !
    Also ich weiß ja nicht wie das bei Euch so ausschaut; meine "Gläser" sind echt stark zerkratzt und und irgendwie stumpf, weshalb
    ich den Eindruck habe das die Lichtausbeute sehr gering ist !
    Mein Fahrzeug ist Bj. 2012, hat also noch die großen Scheinwerfer. In irgendeinem Forum habe ich mal gelesen das man mit
    Zahncreme Verbesserung schaffen kann, was ich ich so aber nicht bestätigen kann weil die Besserung eher Einbildung ist !

    Ich bedanke mich vorerst mal für Eure Tipps und wünsche Euch und mir das es bald einmal losgehen kann !!!

    Liebe Grüße: Alfred aus Döbling

  2. #2
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Hengist
    Beiträge
    7.059

    Standard

    Hi Alfred,
    mein lokaler ARBÖ will mir immer eine professionelle Politur einreden ---> klick und kommt dann drauf, dass mein altes Auto noch richtiges Glas verbaut hat .

    LG Bernd
    hier wird diesel noch mit liebe verbrannt....シ
    https://darkdogontour.blogspot.com

  3. #3
    Registriert seit
    05.10.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    131
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Hallo Bernd !
    Habe mir durch den Link von Dir das Produkt angesehen: Bin da mehr als nur misstrauisch ! In den Rezessionen steht was von wegen UV - Licht und diverses Schleifpapier mit Akkuschrauber.
    Also der Geschichte möchte ich mich nicht näher widmen!

    Dennoch danke !!! LG.: Alfred

  4. #4
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.920

    Standard

    wenn polieren, muss danach auch wieder eine schutzschicht draufkommen.
    zb. die machen das:

    https://www.awsautoglass.at/scheinwerferreparatur.php

  5. #5
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Hengist
    Beiträge
    7.059

    Standard

    Du brauchst weder UV-Licht (uns solltest das auch nicht in der prallen Sonne machen), noch den Akkuschrauber. Das Produktvideo zeigt, dass es auch rein haendisch klappt. Im Prinzip ist es eh nur abgestuftes Nassschleifen, Polieren (da ist es dann noch leicht milchig) und dann UV-Schutz.

    LG Bernd und moege die Sicht mit Dir sein
    hier wird diesel noch mit liebe verbrannt....シ
    https://darkdogontour.blogspot.com

  6. #6
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.920

    Standard

    Zitat Zitat von STO Beitrag anzeigen
    und dann UV-Schutz.
    wenns so einfach wäre. original ist eine kratzschutzschicht drauf. polierst hier, geht die ganz weg. deswegen muss diese auch wieder erneuert werden.
    in deutschland ist das polieren verboten, bei uns habe ich nichts dazu gefunden. uv-schutz ist auch wichtig, die sollte in der kratzschutzschicht enthalten sein, sonst kann der kunststoff rissig werden und die scheinwerfer sind zum wegschmeißen.

  7. #7
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Wien, 22.Bezirk
    Beiträge
    756

    Standard

    Servus.
    Mit Zahnpasta gehts schon aber der Anwendungsort muss richtig gewählt werden *gg*
    https://www.youtube.com/watch?v=9T6R-eTJh7U

    Bei unserem Opel Astra haben wir das Schleifen / Polieren und versiegeln einmal machen lassen und es war nicht wirklich besser als vorher.
    LG Karl
    Ulli u. Karl unterwegs mit Hyundai iX35 2,0CRDI Automatic 4WD (PS hat er auch einige) und DETHLEFFS Camper 510V

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    131
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Vielen lieben Dank Leute ! Dachte mir schon das es nicht einfach ist, und so wie sich dies liest sowie alles was ich im Netz dazu gefunden habe gibt Euch recht: Man lässt es am besten sein. Erst wenn man dadurch Probleme beim §57 bekommen würde wäre es einen Versuch wert.
    Bei einer Firma habe ich auch nachgefragt und die würde dafür 150 Euro berechnen. ( Ohne Garantie einer Verbesserung !!! )

    LG Alfred

  9. #9
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    390

    Standard

    Hallo,

    in der Zeitschrift "Oldtimer Markt" gab es vor ein paar Monaten einen ausführlichen Artikel dazu.
    Es gibt diverse Mittel, alle ähnlich wie das von STO verlinkte, und auch Firmen die das professionell durchführen.
    Das Fazit des Artikels war aber auch, das die verbesserung nur eine gewisse Zeit anhält. Man muss also alle paar Jahre die Scheinwerfer auffrischen.
    Ich habe GsD noch Echtglas- Scheinwerfer, nicht so russische Leuchter ;>)

    LG
    loup
    Analog ist das neue Bio.

  10. #10
    Registriert seit
    15.08.2003
    Ort
    Salzburg - Pongau
    Beiträge
    1.895
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Alfred, das wäre die schnellste und einfachste Möglichkeit um saubere Scheinwerfer zu haben:

    https://www.teile-direkt.at/automark...r-einsatz.html

    Bei dem Preis, braucht man nicht daran denken von einer Firma die Scheinwerfer aufpolieren zu lassen. Es gibt noch viele andere Anbieter von den Scheiwerfern im Netz.
    LG
    Mathias

    ...unterwegs mit unserem LMC Cruiser T674 Liberty

    http://images.spritmonitor.de/565731.png

    http://www.graphicguestbook.com/rotti-gb

  11. #11
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    östlichstes NÖ, sehr nahe zu Bratislava
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Wenn du das professionell machen willst brauchst Du entsprechende Poliermittel ( nicht den Schmarrn vom Austozubehör) professionelle Poliermaschine und pro Scheinwerfer, besonders wenn du ihn nicht ausbaust, zirka 4-5 Stunden. Ich habe das durchgemacht. Der Oldtimer Z3 von meiner Frau hatte vergilbte Abdeckungen. Gibt es nur als ganzen Einsatz, kanppe 2000 por Stück, da kann man sich schon mal ins Zeug legen für das Gld. In Deutschland ist das meines Wissens verboten.
    Liebe Grüsse: Etelka + Walter
    ------------------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit einem Zwucki von Wohnmobil: Chausson Welcome 50.

  12. #12
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Hengist
    Beiträge
    7.059

    Standard

    Zitat Zitat von Schulgarten1 Beitrag anzeigen
    Der Oldtimer Z3 von meiner Frau hatte vergilbte Abdeckungen. Gibt es nur als ganzen Einsatz, kanppe 2000 por Stück,
    das geht billiger: https://www.teile-direkt.at/automark...atz.html#74832

    LG Bernd
    hier wird diesel noch mit liebe verbrannt....シ
    https://darkdogontour.blogspot.com

  13. #13
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    östlichstes NÖ, sehr nahe zu Bratislava
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Lieber Bernd, danke.
    mein Problem ist, dass ich meine BMW´s nur von BMW servicen lasse und die solche teile aus dem Sekundärhandel nicht einbauen. Nur Original.
    Liebe Grüsse: Etelka + Walter
    ------------------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit einem Zwucki von Wohnmobil: Chausson Welcome 50.

  14. #14
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Hengist
    Beiträge
    7.059

    Standard

    OT:

    Ich hatte selber nacheinander 3 Z3 (Roadster und Coupé quer durch die PS-Palette), irgendwann musste ich mir einen guenstigeren Schrauber suchen... und der hat auch Nachbauteile eingebaut.

    /OT

  15. #15
    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    648

    Standard

    Zitat Zitat von Schulgarten1 Beitrag anzeigen
    Wenn du das professionell machen willst brauchst Du entsprechende Poliermittel ( nicht den Schmarrn vom Austozubehör) professionelle Poliermaschine und pro Scheinwerfer, besonders wenn du ihn nicht ausbaust, zirka 4-5 Stunden. Ich habe das durchgemacht. Der Oldtimer Z3 von meiner Frau hatte vergilbte Abdeckungen. Gibt es nur als ganzen Einsatz, kanppe 2000 por Stück, da kann man sich schon mal ins Zeug legen für das Gld. In Deutschland ist das meines Wissens verboten.
    Eigentlich gehts um die Zulassung der Scheinwerfer, die nur im Originalzustand gültig ist, demnach müßte es in A genauso verboten sein. In einer TV-Sendung wurde das mal besprochen. Demnach ist es wohl verboten, aber es sind keine erfolgten rechtlichen Schritte bekannt.
    Ich hab das gemacht mit einer wenig professionellen Maschine und etwa dem angegebenen Set, und es hat wie angegeben sehr lang gedauert, bis es mit immer feinerem Schleifpapier und Polieren wieder gut aussah. Wesentlich länger als in den YT Videos. Außerdem bekommt man die feinen Risse innen natürlich nicht weg. Beim Pickerl wurde es bemerkt aber nicht kritisiert. UV-Licht braucht die Schutzlackierung. Aber dafür reicht nach Anleitung wohl Sonnenlicht.

    RK

  16. #16
    Registriert seit
    05.10.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    131
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von rotti Beitrag anzeigen
    Alfred, das wäre die schnellste und einfachste Möglichkeit um saubere Scheinwerfer zu haben:

    https://www.teile-direkt.at/automark...r-einsatz.html

    Bei dem Preis, braucht man nicht daran denken von einer Firma die Scheinwerfer aufpolieren zu lassen. Es gibt noch viele andere Anbieter von den Scheiwerfern im Netz.

    Hätte ich so nicht erwartet !!! Super Tipp ! Dankeschön !!!

  17. #17
    Registriert seit
    05.10.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    131
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Hallo Campers !

    Vielen Dank für Eure zahlreichen Tipps ! Liebe Grüße aus Döbling: Alfred

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •