Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Kasko für Wohnwagen älter als 10 Jahre

  1. #1
    Registriert seit
    21.11.2020
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    5

    Standard Kasko für Wohnwagen älter als 10 Jahre

    Liebe Camping Freunde,

    da ich über die Suche keine Antwort auf meine Frage gefunden habe, würde ich mich sehr freuen, falls jemand helfen könnte:

    Wir haben uns letzten Sonntag einen Fendt Topas 510 TG Wohnwagen BJ 2004 gekauft, und nun bin ich auf der Suche nach einem Versicherer, der dafür eine Vollkasko machen kann.

    Mir ist bewusst, daß man üblicherweise nur bis 10 Jahre Alter eine Kasko bekommt, möchte aber trotzdem versuchen, einen Spezialanbieter zu finden.

    Ich hatte z.B. eine Zeit lang einen Mercedes Oldtimer bei der VAV Kasko-versichert.

    Wenn jemand von Euch einen konkreten Versicherer und Ansprechpartner kennt, bedanke ich mich für die Kontaktdaten per PM oder Mail im Voraus!

    Liebe Grüße aus dem Salzburger Land von Julius

  2. #2
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.894

    Standard

    werden dir die meisten versicherungen machen, allerdings nach einer besichtigung. so meine erfahrung.
    ist halt immer die frage, ob sich das auch auszahlt, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
    du bekommst im falle eines totalschadens, meist wirtschlicher totalschaden, auch nur den marktüblichen preis.
    und so einen totalschaden hast schon nach einem langen streifer über die seitenwand, wenn das alu ein wenig eingedrückt ist.

  3. #3
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Nähe Neunkirchen NÖ aus NaLoLi
    Beiträge
    181

    Standard

    Ich hab mal gehört ein Autofahrerclub bietet Vollkasko auf den Zeitwert an. Also mit nicht so hoher Prämie wie Neuwert. Obs stimmt? Nachfragen !! Aber vorführen wirst ihn auf jeden Fall müssen.

  4. #4
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.513

    Standard

    Zitat Zitat von juliusbs Beitrag anzeigen
    da ich über die Suche keine Antwort auf meine Frage gefunden habe
    http://www.campingforum.at/campingfo...archid=3440311
    welche Frage blieb nach Studium der beachtlichen Trefferliste denn unbeantwortet?
    MfG
    Alex (AVS)
    --------------------------------------------
    jetzt endlich unterwegs mit VW Sharan und Wilk de Luxe 561 HTD

  5. #5
    Registriert seit
    21.11.2020
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für Eure Antworten!

    Quasi alle Versicherer bieten Kasko für Caravans nur bis 8, max. 10 Jahre Alter an.

    ARBÖ, ÖAMTC und die beiden österr. Camping Clubs hab ich auch schon angefragt: njet.

    Weiters habe ich die Spezialversicherung OCC angefragt, die meinen Mercedes Oldtimer Kasko-versichert hatte: nada, machen generell keine Wohnwagen.

    Daher telefoniere ich ja schon seit Wochen alle Versicherungs-Gesellschaften durch, bis jetzt noch kein Glück.

    Einziger Hoffnungsschimmer derzeit: die Zentrale der Allianz in Wien hat heute gemeint, über einen Sonderantrag mit Wertgutachten könnte es gehen. Habe alle Unterlagen soeben hingeschickt und bin nun sehr gespannt, ob es bei der Allianz klappen wird. Werde berichten.

    Falls jemand noch einen konkreten Hinweis hat (bitte keine Allgemeinplätze), würde ich mich sehr freuen über einen Tipp.

    Danke & LG

    Julius

  6. #6
    Registriert seit
    21.11.2020
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von AVS Beitrag anzeigen
    http://www.campingforum.at/campingfo...archid=3440311
    welche Frage blieb nach Studium der beachtlichen Trefferliste denn unbeantwortet?

    Genau so ist es. Viel Text und keinerlei verwertbare Infos.

  7. #7
    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    644

    Standard

    Zitat Zitat von Tango66 Beitrag anzeigen
    Ich hab mal gehört ein Autofahrerclub bietet Vollkasko auf den Zeitwert an. Also mit nicht so hoher Prämie wie Neuwert. Obs stimmt? Nachfragen !! Aber vorführen wirst ihn auf jeden Fall müssen.
    Scheint wegen des Alters nicht zu gehen. Mein Womo ist über den ÖAMTC mit dem Gebrauchtwert versichert. Ich habe es vorgeführt, aber die Untersuchung war recht schnell erledigt.

    RK

  8. #8
    Registriert seit
    21.11.2020
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    Scheint wegen des Alters nicht zu gehen. Mein Womo ist über den ÖAMTC mit dem Gebrauchtwert versichert. Ich habe es vorgeführt, aber die Untersuchung war recht schnell erledigt.

    RK
    In welchem Jahr hast Du diese Versicherung abgeschlossen? Vermutlich hast Du einen Altvertrag, der läuft halt so lange Du oder die Versicherung ihn kündigt, aber einen ähnlichen Neuvertrag bekommt man nicht mehr. Lt. Auskünften der Salzburg und Wien-Zentrale von dieser Woche bietet der ÖAMTC keinerlei Zeitwert-Versicherungen mehr an. Nur mehr mit Basis Listen-Neupreis, und auch mit den üblichen Altersgrenzen wie alle anderen Versicherungen.

    Übrigens steckt die Generali hinter dem ÖAMTC, und die Generali habe ich als 1. angerufen, dann die Uniqa, usw. - die machen das alle nicht mehr.

    LG Julius

  9. #9
    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    644

    Standard

    Zitat Zitat von juliusbs Beitrag anzeigen
    In welchem Jahr hast Du diese Versicherung abgeschlossen?
    2013, wobei das Womo ein sehr junges gebrauchtes war. Gerade bei den Werten selbst älterer Womos scheint mir eine Kasko doch sehr sinnvoll. Mit etwas Glück muß ich mich noch einige Jahre nicht darum kümmern.

    RK

  10. #10
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.513

    Standard

    Zitat Zitat von juliusbs Beitrag anzeigen
    Genau so ist es. Viel Text und keinerlei verwertbare Infos.
    doch, die Infos sind alle da und die kennst die Antworten auch bereits, sie gefallen dir halt nur nicht:
    alle Versicherer bieten Kasko für Caravans nur bis 8, max. 10 Jahre Alter an.
    für Oldtimer gibts extra Versicherungen, aber da bist du altersmäßig noch weit entfernt. Und dann nur KFZ, keine ANhänger

    Zitat Zitat von juliusbs Beitrag anzeigen
    Zentrale der Allianz in Wien hat heute gemeint, über einen Sonderantrag mit Wertgutachten könnte es gehen.
    na bin gespannt, was sie dir als Prämie abnehmen und wie viel mit welchem SB sie dir im Schadensfall wirklich ersetzen. Darauf sehr genau achten!
    MfG
    Alex (AVS)
    --------------------------------------------
    jetzt endlich unterwegs mit VW Sharan und Wilk de Luxe 561 HTD

  11. #11
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Hengist
    Beiträge
    7.013

    Standard

    Zitat Zitat von AVS Beitrag anzeigen
    http://www.campingforum.at/campingfo...archid=3440311
    welche Frage blieb nach Studium der beachtlichen Trefferliste denn unbeantwortet?

    Alle: Der Link geht in Leere.

  12. #12
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.513

    Standard

    Zitat Zitat von STO Beitrag anzeigen
    Alle: Der Link geht in Leere.
    komisch, bei anderen scheint er funktioniert zu haben.
    Plan A: beschwer dich bei der ForumsSW
    Plan B: gib "kasko" in die Suche ein
    MfG
    Alex (AVS)
    --------------------------------------------
    jetzt endlich unterwegs mit VW Sharan und Wilk de Luxe 561 HTD

  13. #13
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Hengist
    Beiträge
    7.013

    Standard

    hab ich eh... wollte bloss auf ein technisches manko der forensoftware hinweisen: dass es anscheinend nicht moeglich ist, suchergebnisse zu verlinken.

  14. #14
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.894

    Standard

    Zitat Zitat von STO Beitrag anzeigen
    hab ich eh... wollte bloss auf ein technisches manko der forensoftware hinweisen: dass es anscheinend nicht moeglich ist, suchergebnisse zu verlinken.
    so ist es, der link ging von start weg ins nirvana. habe heute mal eine suche gestarten, mir den link gespeichert, seite geschlossen, link aufgerufen, da war nix mehr.
    die neuen betreiber haben einfach keine interesse an dem forum.
    investieren nicht einmal in ein https - sind halt letzklassig.

  15. #15
    Registriert seit
    10.08.2015
    Ort
    NÖ, Gartenstadt Maria Theresia
    Beiträge
    616
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Ich bin mit meinem Wohnwagen Bj. 2014 seit 2014 bei der https://www.keinesorgen.at/suche.htm...c8737638bacced Oberösterreichischen Versicherung mit einer Teilkasko, inclusive 60 Reisetage Vollkasko versichert. Kostet 440,- € im Jahr, die Reisetage muß ich per Mail einmelden. NEU werden jetzt auch Dauercamper versichert. Ob WW älter 10 Jahre versichert werden kann ich leider nicht beantworten.

  16. #16
    Registriert seit
    21.11.2020
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo herienoe, danke für diese Info! 60 Reisetage im Jahr sind schon ein guter Anfang.

    Mittlerweile hat sich über intensive Recherchen direkt bei allen Versicherern inkl. ARBÖ, ÖAMTC und deren Partner-Campingclubs der Trend gezeigt, daß eine Vollkasko nur für 8-10 Jahre alte WoWa verkauft wird. Altverträge laufen weiter, aber Neuabschlüsse gibt es keine mehr.

    Ich habe jedoch durch hartnäckiges "mich nach oben verbinden lassen zu den Entscheidungsträgern" bei der Allianz Zentrale in Wien erreichen können, daß für uns ein Sondervertrag angeboten wurde mit einer umfangreichen ganzjährigen Vollkasko inkl. großer grüner Versicherungskarte, örtlicher Deckungsbereich ganz Europa.

    Die meisten EU-Anrainerstaaten und Mittelmeer-Anrainerstaaten können gegen Aufpreis temporär oder permanent in die Deckung aufgenommen werden, was uns für zukünftige Reisen in diese Zielländer sehr wichtig war.

    Um das Angebot kalkulieren zu können, hat der Salzburger Kundenbetreuer von mir den damaligen Listenneupreis sowie die Aufpreise für die Sonderausstattung gebraucht. Diese habe ich mit der Fahrgestellnummer direkt bei Fendt recherchiert und an die Allianz weiter gereicht. Weiters wird das Zubehör, das wir jetzt noch einbauen lassen (Markise, Rückfahrkamera, 2. Batterie, bessere Leistungselektronik usw.) in die Deckung mit aufgenommen, wofür deren Rechnungen jederzeit nachgereicht werden können.

    Den Selbstbehalt habe ich im niedrigen dreistelligen Bereich und "nicht durchgehend" gewählt. Die Jahresprämie liegt im mittleren dreistelligen Bereich und wird von uns als sehr fair empfunden. Die Vollkasko für unser früheres Wohnmobil war wesentlich teurer. Preisleistung und der gewünschte Sicherheitfaktor bei Reisen quer durch und auch ausserhalb Europas sind nun genau so wie wir es uns gewünscht haben.

    Zuletzt sei erwähnt, daß die Betreuung durch den Allianz-Mitarbeiter in Salzburg überdurchschnittlich zuvorkommend und lösungsorientiert war.

    Ich kann daher allen ernsthaft Interessierten gerne seine Kontaktdaten per PM weiter geben für eigene maßgeschneiderte Angebote.

    Leider können wir nun unsere mit großer Vorfreude geplante 1. Reise mit dem Fendt ab 19. Dezember quer durch Italien nach Sizilien nicht antreten, weil wir keine Lust haben auf die derzeit verlangte Zwangsquarantäne nach Rückkehr. Auch erscheint es derzeit nicht ganz so einfach zu sein, in Italien privat zu reisen. Wir hoffen die Jungfernfahrt mit dem Fendt aber so bald wie möglich nachholen zu können.

    LG Julius

  17. #17
    Registriert seit
    27.08.2014
    Ort
    STMK
    Beiträge
    133

    Standard

    Wie alt ist dein Wohnwagen und was bezahlst dafür jetzt Jahtesprämie?
    Bin mal gespannt was sie dann bei einen Schaden dann sagen. Sicher wird es dann heißen, reperatur wird nicht übernommen wegen dem Alter des Wohnwagens. Und Restwert wird ausgerechnet und ab in die Wrackbörse. Viel Spaß
    Aufi auf die Autobahn und Richtung Erholung düsen.....Egal wohin anfoch furt⛺🏖🏕🚤⛵🛥🛶 🇦🇹🚐🚌🚘🚙

  18. #18
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Österreich, Graz
    Beiträge
    747
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Dacia Beitrag anzeigen
    Wie alt ist dein Wohnwagen und was bezahlst dafür jetzt Jahtesprämie?
    Bin mal gespannt was sie dann bei einen Schaden dann sagen. Sicher wird es dann heißen, reperatur wird nicht übernommen wegen dem Alter des Wohnwagens. Und Restwert wird ausgerechnet und ab in die Wrackbörse. Viel Spaß
    Entscheidend ist, was nach einem Schaden passiert. Versicherung darf zu keinem Gewinn führen, d.h. es darf maximal der Verkehrswert bezahlt werden. Der ist bei einem alten Womo schnell erreicht.
    d. h. lasse das WoMo von einem SV der Versicherung schätzen, dass weißt du bis zu welcher Schadenshöhe du versichert bist. Wenn dieser Betrag zu gering ist, dann musst du in einer Versicherungsklausel eine andere Abwicklungsvereinbarung treffen. Sonst gibt es neben der hohen Prämie nur geringe Schadensleistungen, denn die Versicherung darf gar nicht anders abrechnen.
    seiwer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •