Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: LKW Trenngitter statt Trennwand

  1. #1
    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    4

    Standard LKW Trenngitter statt Trennwand

    Guten Abend liebe Forennutzer,

    Ich habe mich des öfteren durch dieses Forum gelesen bei gewissen Fragen aber hierzu leider noch nichts gefunden.
    Ich habe seit heuer einen Renault Trafic L2H1 der als LKW zugelassen ist.
    Da das Fahrzeug relativ neu ist, ist eine Umtypisierung wegen der anfallenden Nova eher mal ausgeschlossen. Ich würde also gerne die LKW Zulassung so beibehalten. Mein Sofa/Bett wird so an der Bodenplatte montiert dass es ohne Werkzeug entfernt werden kann, genauso wie der Schrank. Also ja eigentlich Ladung.

    Jetzt gehts aber ums leidige Thema Trennwand. Natürlich wärs fein die einfach raus zu machen aber dann is er ja kein LKW mehr. ich hatte mich erst damit abgefunden sie einfach drinnen zu lassen und bin aber jetzt im Internet auf Trenngitter gestoßen. Speziell ein Modell das links und rechts , also hinter Fahrer und Beifahrer geschlossen ist und mittig einen Bereich zum Durchsteigen hat.
    Es wäre einfach fein das Licht aus dem Fahrerhaus (habe eine Trennwand ohne Fenster) nutzen zu können, trotzdem als LKW auf der sicheren Seite zu sein (weil ja eine Trennung vorhanden ist) und ohne Bedenken vor Strafe bei einer Kontrolle so fahren zu können.

    Hat irgendjemand Erfahrung damit? Sprich fährt jemand einen als LKW zugelassenes Fahrzeug mit Trenngitter statt Trennwand?
    Vielen Dank schon mal für Erfahrungsberichte oder Ratschläge.

  2. #2
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    143

    Standard

    Hallo!
    Zu diesem Thema kann wohl nur der Gang zur Landesprüfstelle helfen; und ob die eine Änderung der Trennwand - oder andere - bewilligt, weiß hier niemand. Diese müsste sicher, für das betreffende Fahrzeug, typisiert werden, eventuell durch den Techn. Überwachungsverein (TÜV Österr.) Aber interessant wäre das Ergebnis schon, es gibt viele die ähnlich denken (ich auch). Auch wieviel (in %) man von der Trennwand drinnen lassen muß, wäre interessant. Die Trennwand muß so gebaut sein, daß eine Gefährdung der vorne sitzenden, ausgeschlossen wird - und da liegt der Hase im Pfeffer.
    Ich habe die Trennwand in drei gleiche Teile getrennt, den Mittelteil kann ich wieder anschrauben, bei Benützung als Reisemobil nehme ich den Teil heraus, in der stillen Hoffnung mich überprüft keiner.
    schöne Grüsse und vielleicht kannst Du wieder berichten wenn Du mehr weißt.
    schreiner46

  3. #3
    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von schreiner46 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Zu diesem Thema kann wohl nur der Gang zur Landesprüfstelle helfen; und ob die eine Änderung der Trennwand - oder andere - bewilligt, weiß hier niemand. Diese müsste sicher, für das betreffende Fahrzeug, typisiert werden, eventuell durch den Techn. Überwachungsverein (TÜV Österr.) Aber interessant wäre das Ergebnis schon, es gibt viele die ähnlich denken (ich auch). Auch wieviel (in %) man von der Trennwand drinnen lassen muß, wäre interessant. Die Trennwand muß so gebaut sein, daß eine Gefährdung der vorne sitzenden, ausgeschlossen wird - und da liegt der Hase im Pfeffer.
    Ich habe die Trennwand in drei gleiche Teile getrennt, den Mittelteil kann ich wieder anschrauben, bei Benützung als Reisemobil nehme ich den Teil heraus, in der stillen Hoffnung mich überprüft keiner.
    schöne Grüsse und vielleicht kannst Du wieder berichten wenn Du mehr weißt.
    schreiner46

    Danke Schreiner46 für deine Antwort.
    JA das dachte ich mir auch schon. Bei nem dreisitzer LKW wirds wenn dann wohl sowieso ein durchgehendes Gitter werden müssen. Ich werd mich die Woche mal mit den Behörden in Verbndung setzen und versuchen da etwas heraus zu finden. Ich dachte erst es sollte möglich sein, ähnlich wie bei nem DHL Fahrzeug, die ja auch die Möglichkeit haben in den Laderaum zurückzugehen, aber da in Österreich ja nichts all zu einfach gemacht wird bin ich mir jetzt auch unsicher. Wird wieder ein lustiger Telefonmarathon. Hatte schon eine Zeit lang gebraucht jemanden bei der OÖLandesregierung zu erreichen der mir sagen kann ob ich die Dometic Fenster in meinen LKW bauen darf. lg,laflamablanca

  4. #4
    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trenngitter-Fiat-Ducato-870x434.jpg 
Hits:	58 
Größe:	44,3 KB 
ID:	6686So etwas habe ich zb.für nen Fiat Ducato gesehen. Ich habe drei Anbieter gefunden. Steht auch was dabei dass Sie TÜV geprüft sind aber das ist ja wieder in Deutschland ,also k.A. ob das überhaupt irgend ne Wertigkeit hat bei uns.

  5. #5
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.843

    Standard

    einfach auf der landesprüfstelle nachfragen. hier gibts auch geteilte:
    https://eurotech-automotive.de/de/tr...tter-B-Saeule/

  6. #6
    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für den Link soul! Werde ich machen

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •