Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Zulassung eines US School Bus Camper als Spezialkraftwagen??

  1. #21
    Registriert seit
    19.11.2020
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo!


    Ich kann dir hier ein wenig von meiner Erfahrung weitergeben, da ich gerade ein Projekt mit einem US Schoo lBus am laufen habe, allerdings erfolgte der Kauf nicht bei unseren Nachbarn, sondern bei mir handelt es sich um einen erfolgten Direktimport aus den USA.
    Der von dir angeführte Bus mit einer Länge von 6-7M hat ein Eigengewicht von ca 3,8-4to und ist somit rechtlich ein LKW, hier ist ausschliesslich das Gewicht massgebend.
    So müsste er in deinem Fall auch zugelassen werden, da die entsprechenden Ausbauten für ein Wohnmobil(Kochgelegenheit, Bett etc.) fehlen würden und daher eine M1 Typisierung nicht möglich ist.
    Die Frage einer möglichen Zulassung hier in Österreich ist auch davon abhängig, ob es sich um einen Benziner oder Diesel handelt und wie alt das Fahrzeug ist (Abgaswerte).

    Prinzipiell empfehle ich dir, wenn du so ein Projekt wirklich vor hast, dass du von Anfang an einen KFZ-Sachverständigen mit einbeziehst, sofern du niemanden kennst,der dir dabei behilflich sein kann. Dieser kann die Zulassungsmöglichkeiten vor dem Kauf abklären, mögliche notwendige technische Umbauten (Licht etc) aufzeigen und den Bus schlussendlich durch die Typisierung bringen. Alle Aussagen der Typisierungsstellen,die ich vor dem Kauf erhalten habe, sind ... sagen wir einmal sehr schwammig.

    Aufgrund der diversen LKW-Verbote,IGL-Gesetze etc. würde ich jedoch einen Minimalumbau zum Wohnmobil überlegen. Die diesbzgl. gesetzlichen Anforderungen sind gering und der dafür notwendige finanzielle Aufwand ebenfalls. Mit einer M1 Typisierung hast du zumindest in den nächsten Jahren mit den verschiedenen LKW-Fahrverboten und Beschränkungen kein Problem.


    lg

  2. #22
    Registriert seit
    17.03.2021
    Beiträge
    1

    Standard

    Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.


    Da ist nicht ganz richtig M1 kann bis 18 Tonnen sein . Brauchts halt eine C-Schein über 3,5 Tonnen
    Geändert von mod (18.03.2021 um 01:59 Uhr)

  3. #23
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Wien, 22.Bezirk
    Beiträge
    782

    Standard

    LG Karl
    Ulli u. Karl unterwegs mit Hyundai iX35 2,0CRDI 4 WD Automatik ( Wandler) und DETHLEFFS Camper 510V

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •