Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34

Thema: Wohnmobilreifen

  1. #21
    Registriert seit
    15.08.2003
    Ort
    Salzburg - Pongau
    Beiträge
    1.877
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von AVS Beitrag anzeigen
    häää???
    soll das ein Argument sein? Wofür oder wogegen?
    Verstehe es, wer will, ich verstehs nicht.


    neben ich glaube, ich kann mir (nicht) vorstellen und ich meine ja DAS Totschlagargument im Internet


    nochmal: NIEMAND kann vorhersehen, wann er in eine Notsituation kommt. Und wenn du in einer bist, nützt dir alle Voraussicht einen Schaß, denn der dezidierte SR oder WR steht und der AWR rutscht eben noch 5-10m weiter - und du krachst wo rein.
    Da gibts nix zu glauben, zu meinen oder zu vermuten, das kannst in jedem Reifentest nachlesen.
    ....dann frage ich mich wer die Reifentest´s denn bezahlt ? Glaub nicht dass die Zeitschriften das auf eigene Kosten machen.
    LG
    Mathias

    ...unterwegs mit unserem LMC Cruiser T674 Liberty

    http://images.spritmonitor.de/565731.png

    http://www.graphicguestbook.com/rotti-gb

  2. #22
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    8402
    Beiträge
    3.784

    Standard

    Zitat Zitat von AVS Beitrag anzeigen
    häää???
    soll das ein Argument sein? Wofür oder wogegen?
    Verstehe es, wer will, ich verstehs nicht.


    neben ich glaube, ich kann mir (nicht) vorstellen und ich meine ja DAS Totschlagargument im Internet


    nochmal: NIEMAND kann vorhersehen, wann er in eine Notsituation kommt. Und wenn du in einer bist, nützt dir alle Voraussicht einen Schaß, denn der dezidierte SR oder WR steht und der AWR rutscht eben noch 5-10m weiter - und du krachst wo rein.
    Da gibts nix zu glauben, zu meinen oder zu vermuten, das kannst in jedem Reifentest nachlesen.
    Momentan haben wir in der Früh - 1 Grad und am Nachmittag +14, ich hoffe doch sehr das du in der Früh mit Wr los fährst ud mit Sr heim kommst oder dein Auto stehen lässt.

    Alles andere wäre ja unverantwortlich.
    LG Gerry!

  3. #23
    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    591

    Standard

    Zitat Zitat von AVS Beitrag anzeigen
    WoWa und WoMo um zigtausende können wir uns leisten, aber bei ~150€ beim Reifen, da sparen wir dann. Und riskieren das ganze, wenns kracht.
    Naja, das ganze mal 4 ist schon etwas mehr. Und viele fahren vielleicht einmal im Winter ein paar km oder im Winter nur bei trockenen Verhältnissen. Da ist selbst ein AWR fast schon Overkill. Ist was anderes, wenn du mit dem Womo jedes WE in den Bergen zum Skifahren bist.

    Zitat Zitat von soul Beitrag anzeigen
    fahre immer auf allen fahrzeugen sommer oder winterreifen. warum soll ich mir irgendeinen nachteil antun.
    Weil es viel mehr kostet und mehr Aufwand ist ? Und die Frage ist, wie groß ist der Nachteil ? Wenn jemand immer rennfahrerlike fährt und bis zur Kreuzung Vollgas gibt, um dann zusammenzuschleifen, sollte er vielleicht die besseren Reifen haben. Und wenn ich im Winter auf 1500m Seehöhe wohnen oder arbeiten würde, wäre es wohl auch angebracht. Da ich aber auf <300m wohne und Schnee schon eine Seltenheit wird, habe ich auch am PKW nur AWR.

    laufleistung teilst sich auf, also kostet das einmal die felgen und ich habe immer sicherheitsreserven.
    Jein. Wenn du hohen Abrieb hast, mag das noch halbwegs hinkommen. Aber gerade beim Womo tauscht man die Reifen eher wegen Alter als wegen Profil. Und bei hohem Abrieb hast du nach 4 Jahren evt. neue WR/SR. Bei gleichem Abrieb habe ich aber mit AWR schon nach 2 Jahren neue Reifen bei gleichen Kosten, aber halbem Alter und damit sicher besser als die 4 Jahres Patschen.

    Zitat Zitat von AVS Beitrag anzeigen
    nochmal: NIEMAND kann vorhersehen, wann er in eine Notsituation kommt. Und wenn du in einer bist, nützt dir alle Voraussicht einen Schaß, denn der dezidierte SR oder WR steht und der AWR rutscht eben noch 5-10m weiter - und du krachst wo rein.
    Da gibts nix zu glauben, zu meinen oder zu vermuten, das kannst in jedem Reifentest nachlesen.
    Wo die Reifen unter genau gleichen Bedingungen getestet werden. Und glaubst du, bei den sehr seltenen Vorfällen (zumindest bei mir) hast du so tolle Reaktionen, selbst wenn du gerade das Handy aus der Tasche fischst, daß du sofort bremsen kannst, und die 4 Jahre alten WR haben dann auf Rollsplitt so viel besseren Halt als die AWR, daß du 10m früher zum stehen kommst ? Vermutlich warst du viel zu nah am Vordermann und zu schnell und hättest egal mit welchen Reifen keine Chance gehabt, noch stehen zu bleiben.

    RK

  4. #24
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.270

    Standard

    Zitat Zitat von rotti Beitrag anzeigen
    ....dann frage ich mich wer die Reifentest´s denn bezahlt ? Glaub nicht dass die Zeitschriften das auf eigene Kosten machen.
    du GLAUBST also, der ÖAMTC läßt sich von Reifenfirmen für seine Test bezahlen??
    Na ja, GLAUBE ist ja unerschütterlich.
    MfG
    Alex (AVS)
    --------------------------------------------
    jetzt endlich unterwegs mit VW Sharan und Wilk de Luxe 561 HTD

  5. #25
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.270

    Standard

    Zitat Zitat von Allesfahrer Beitrag anzeigen
    Momentan haben wir in der Früh - 1 Grad und am Nachmittag +14, ich hoffe doch sehr das du in der Früh mit Wr los fährst ud mit Sr heim kommst oder dein Auto stehen lässt.

    Alles andere wäre ja unverantwortlich.

    und du GLAUBST, (d)ein AWR ist da überlegen? Oder was soll die Nullargumentation?
    MfG
    Alex (AVS)
    --------------------------------------------
    jetzt endlich unterwegs mit VW Sharan und Wilk de Luxe 561 HTD

  6. #26
    Registriert seit
    15.08.2003
    Ort
    Salzburg - Pongau
    Beiträge
    1.877
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Hab ich was vom ÖAMTC geschrieben ?
    LG
    Mathias

    ...unterwegs mit unserem LMC Cruiser T674 Liberty

    http://images.spritmonitor.de/565731.png

    http://www.graphicguestbook.com/rotti-gb

  7. #27
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Hengist
    Beiträge
    6.616

    Standard

    Zitat Zitat von AVS Beitrag anzeigen
    Verstehe es, wer will, ich verstehs nicht.
    Ich schon: 10% längerer Bremsweg lässt sich durch ca.5% langsamer fahren wett machen.

    LG Bernd
    hier wird diesel noch mit liebe verbrannt....シ
    https://darkdogontour.blogspot.com

  8. #28
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.270

    Standard

    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    Naja, das ganze mal 4 ist schon etwas mehr.
    jo, ich laß gleich den Hut rumgehen zum Sammeln.
    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    viele fahren vielleicht einmal im Winter ein paar km oder im Winter nur bei trockenen Verhältnissen. Da ist selbst ein AWR fast schon Overkill. Ist was anderes, wenn du mit dem Womo jedes WE in den Bergen zum Skifahren bist.
    Wenn du 1x im Winter wegfährst, fährst den ganzen Rest der Zeit und weitaus größere Streckken mit suboptimalen Reifen? DIESE Logik erschliest sich mir nicht.
    Wenn die AWR schon overkill sind, dann spar sie dir und fahr mit SR. Wäre in dem "Winter" sicher die beste Wahl gewesen.
    Wennst jedes WE in die Berge fährst, sollte die Überlegung sowieso hinfällig sein, weil dann gehören da sowieso WR drauf.

    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    Wenn jemand immer rennfahrerlike fährt und bis zur Kreuzung Vollgas gibt, um dann zusammenzuschleifen, sollte er vielleicht die besseren Reifen haben.
    wieso kommen alle auf die gleiche unsinnige Idee, man müsse "schnell" fahren, um gute Reifen zu brauchen? Wennst wie ein Irrer unterwegs bist, solltest die billigsten Reifen draufhaben. Die quietschen dann viel geiler und kosten weniger, wenn man sie nach dem burn-out ersetzen muß.

    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    Da ich aber auf <300m wohne und Schnee schon eine Seltenheit wird, habe ich auch am PKW nur AWR.
    siehe oben: maximal unlogisch. Weil ich bei 2% der Fahrten andere Reifen brauch, bin ich 98% der Zeit mit schlechterem Material unterwegs.

    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    Jein. Wenn du hohen Abrieb hast, mag das noch halbwegs hinkommen. Aber gerade beim Womo tauscht man die Reifen eher wegen Alter als wegen Profil.
    ich laß den Spendenhut gleich nochmal rumgehen.


    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    Bei gleichem Abrieb habe ich aber mit AWR schon nach 2 Jahren neue Reifen bei gleichen Kosten, aber halbem Alter und damit sicher besser als die 4 Jahres Patschen.
    Man kann sich jeden Unsinn schönreden, aber die Rechnung geht ned auf. Denn wenn die AWR halb runter sind, sind sie nur mehr ultraschlechte SR, denn als WR gelten sie mangels Profil nicht mehr. Also mußt die AWR eigentlich immer bei der Hälfte der maximalen Laufleistung tauschen.
    Und wie du dir das jetzt schönrechnest, auf das bin ich echt gespannt!

    Und daß abgefahrene AWR mit 2mm besser sind als SR oder WR mit doppelt so viel Profil, ja, nee, is klar. Is ja auch total logisch. Ganz sicher.

    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    Wo die Reifen unter genau gleichen Bedingungen getestet werden.
    No na.
    Die Notsituation, in die du kommst, wird ja auch die gleiche sein, egal welche Reifen du drauf hast.
    Dein Argument ist keines.

    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    hast du so tolle Reaktionen, selbst wenn du gerade das Handy aus der Tasche fischst,
    die Reaktion hängt von den Reifen ab? Das wär mir neu.
    Tipp jedoch an dich: Entweder man bedient ein Lenkrad ODER ein Hendi. Erhöht die Verkehrssicherheit ganz erheblich. IMMER!

    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    die 4 Jahre alten WR haben dann auf Rollsplitt so viel besseren Halt als die AWR, daß du 10m früher zum stehen kommst ? Vermutlich warst du viel zu nah am Vordermann und zu schnell und hättest egal mit welchen Reifen keine Chance gehabt, noch stehen zu bleiben.
    schon wieder: was hat der Sicherheitsabstand mit den Reifen zu tun? Außer nichts.
    Dein Sicherheitsabstand schützt dich auch nicht vor Notsituationen, sondern nur vor vorhersehbaren Zwischenfällen. Gegen rauslaufende Kinder oder reinschneidende PKW bist du machtlos.

    Und beim Rollsplit würde ich RATEN, daß wohl die Reifen mit dem meisten Restprofil am besten bremsen. Völlig wurscht, welche Type. Und das Auto OHNE ABS.
    MfG
    Alex (AVS)
    --------------------------------------------
    jetzt endlich unterwegs mit VW Sharan und Wilk de Luxe 561 HTD

  9. #29
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    1.717

    Standard

    Hallo Alex!

    Manches willst du offenbar nicht verstehen. Ist ja auch ok.

    Nur eines noch: Als wir regelmäßig zum Bergsteigen und Schitourengehen in die Berge gefahren sind, habe ich selbstverständlich Sommer- und Winterreifen verwendet. Jetzt ist das kein Thema mehr. Wir fahren auch so wenige Kilometer, dass ich die Ganzjahresreifen am Caddy hinten nach 6 Jahren auf Sommerreifenprofiltiefe abgefahren habe, die Vorderreifen haben wir nach 8 Jahren getauscht. Mit speziellen Saisonreifen hätten wir lauter fast ungefahrene Reifen weg werfen müssen.

    Auch mit Saisonenreifen kann man einfahren: Wir hatten am Vorgängerfahrzeug des Caddies Sommerreifen (nagelneu mit dem Bus ausgeliefert), die waren nach 4 Jahren so hart, dass mir selbst in Griechenland in der Hitze sehr ungemütlich zu Mute war. Die hatten kaum Spielraum für Unvorhersehbares mehr. (Leider habe ich das erst im Sommerurlaub bemerkt.) Dann habe ich die Winterreifen, die ja der Volksmeinung nach im Sommer so gefährlich sind, auch im Sommer verwendet und ich war angenehm überrascht. Man sieht, manchmal halten sich die Tatsachen nicht an die Papierform.

    lg!
    georgf.

  10. #30
    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    591

    Standard

    Zitat Zitat von AVS Beitrag anzeigen
    Wenn die AWR schon overkill sind, dann spar sie dir und fahr mit SR. Wäre in dem "Winter" sicher die beste Wahl gewesen.
    Nützt nur (gesetzlich) nichts, wenn wirklich mal Schnee liegt. Außerdem erhoffe ich mir mehr Grip auch im Sommer z.B. auf nassen Wiesen. Die Womo SR waren da fast unbrauchbar, weil sich die Längsrillen sofort zugesetzt haben - Slicks !

    Wennst jedes WE in die Berge fährst, sollte die Überlegung sowieso hinfällig sein, weil dann gehören da sowieso WR drauf.
    Wie ich ja geschrieben habe.

    wieso kommen alle auf die gleiche unsinnige Idee, man müsse "schnell" fahren, um gute Reifen zu brauchen? Wennst wie ein Irrer unterwegs bist, solltest die billigsten Reifen draufhaben. Die quietschen dann viel geiler und kosten weniger, wenn man sie nach dem burn-out ersetzen muß.
    Weil man dann regelmäßig an die Grenzen der Reifen kommt. Als Normalfahrer fährt man vorausschauend und vermeidet kritische Situationen weitgehend.

    Man kann sich jeden Unsinn schönreden, aber die Rechnung geht ned auf. Denn wenn die AWR halb runter sind, sind sie nur mehr ultraschlechte SR, denn als WR gelten sie mangels Profil nicht mehr. Also mußt die AWR eigentlich immer bei der Hälfte der maximalen Laufleistung tauschen.
    Und wie du dir das jetzt schönrechnest, auf das bin ich echt gespannt!

    Und daß abgefahrene AWR mit 2mm besser sind als SR oder WR mit doppelt so viel Profil, ja, nee, is klar. Is ja auch total logisch. Ganz sicher.
    Du solltest genauer lesen. Ich sprach von gleichem finanziellen Aufwand. D.h. AWR doppelt so oft getauscht. Dann habe ich viel neuere Reifen.
    Am Womo habe ich nach 4 Jahren 6/8mm Profil. Das wird wohl noch 2 Jahre reichen, dann tausche ich sie sowieso wegen des Alters aus. Beim PKW bin ich gerade erst umgestiegen, nachdem die WR nicht mehr genug Profil hatten (5 Jahre).

    schon wieder: was hat der Sicherheitsabstand mit den Reifen zu tun? Außer nichts.
    Dein Sicherheitsabstand schützt dich auch nicht vor Notsituationen, sondern nur vor vorhersehbaren Zwischenfällen. Gegen rauslaufende Kinder oder reinschneidende PKW bist du machtlos.
    Bei solchen Situationen kommst du aber meistens gar nicht mehr zum Bremsen. Das war meine Argumentation. Der tolle Bremsweg mit 4 Jahre alten SR vs. 2 Jahre alten AWR hilft dir nur etwas, wenn du eine Situation hast, wo du früh genug merkst, daß du bremsen mußt und nicht mehr ausweichen kannst.

    Die Testergebnisse sind nicht unbedingt gut bei Vergleichen. Wobei es auch welche gibt, wo der AWR kaum schlechter war als die Spezialisten, in manchen Disziplinen sogar besser. Z.B. gibt es keine Vergleiche (wäre auch schwierig), wie sich die Reifen beim Altern verhalten. Ist der 4 Jahre als WR noch besser als ein 2 Jahre AWR oder sogar neuer SR auch bei Schnee ? Ich hatte schon WR (4 Jahre), die ich getauscht habe, weil sie trotz Profil nur noch wenig Halt gaben. Und ich habe WR im Sommer durchgefahren (ja !) und konnte keinen großen Unterschied feststellen. Ich hab da einen Kreisverkehr, den ich jeden Morgen fahre, da kann man das ganz gut beurteilen.

    RK

  11. #31
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    8402
    Beiträge
    3.784

    Standard

    Zitat Zitat von AVS Beitrag anzeigen
    und du GLAUBST, (d)ein AWR ist da überlegen? Oder was soll die Nullargumentation?
    Das kommt darauf an mit welchen Reifen du unterwegs bist, aber es sollte dir eigentlich nur zeigen das auch du mit deinen "Spezialisten" nicht immer am sichersten unterwegs bist.
    LG Gerry!

  12. #32
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.048

    Standard

    Am besten, ihr würfelt´s einfach, wer recht hat
    lg, Peter

    so many roads - so little time...

    www.eldezento.blogspot.com (work in progress)

  13. #33
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    8402
    Beiträge
    3.784

    Standard

    Mit Sommer-, Winter- oder Ganzjahreswürfel?
    LG Gerry!

  14. #34
    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    591

    Standard

    Zitat Zitat von Allesfahrer Beitrag anzeigen
    Mit Sommer-, Winter- oder Ganzjahreswürfel?
    Ganz klar Ganzjahreswürfel, sonst müßten wir sie ja im April schon wieder tauschen, oder wenn es morgen über 20°C hat (auch in der Antarktis...), dann kriegen wir mit den Winterwürfeln vielleicht ein anderes Ergebnis.

    RK

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •