Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Mückenschutz

  1. #1

    Standard Mückenschutz

    Hallo Freunde

    Ich brauche wieder mal eure Hilfe. Vielleicht kennt ihr was, was uns helfen kann.

    Meine Frau hat abends immer ein Problem mit Mücken. Mein Blut schmeckt anscheinend nicht .
    Daher suche ich nach einen Vorzelt oder ähnliches das leicht ist. Einfach auf und abzubauen ist. Um Abend auch mit Licht draußen sitzen zu können ohne Stiche.
    Ich hab da eine Kerze.... Ich find sie super.
    Leider nur ich.


    Freu mich auf eure Antworten

    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

  2. #2
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.612

    Standard

    dann kommem die biester unter dem fahrzeug in das zelt rein. das dicht zu bekommen ist dann der meist der größte aufwand.
    welches fahrzeug hast? wowa oder womo?

    für wowa die luftzelte, für womo zb.:
    https://www.herzog-freizeit.de/reise...asus-alu-3541/
    jetzt zu einem superpreis. freistehend. hatte ich selbst. ist aber nur als leichtes reisezelt zu verwenden. gut abgespannt aber auch bei starkem wind stabil.

  3. #3

    Standard

    Hallo,

    Ich hab einen Wohnwagen und von den Luftvorzelt hab ich große Vorurteile.
    Normalerweise hab ich bloß ein Sonnensegel gespannt.

    Kommen die Gelsen wirklich auch in die Vorzelte rein, wenn man nicht gerade die Tür offen lässt?
    Mfg

    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

  4. #4
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.612

    Standard

    wenn du keine bodenschürze montierst klar. sind natürlich weniger, aber sie finden ihren weg.
    siehst ja bei dem video, wie sich das luftzelt bei sturm verhält. leichter ist kein anderes zelt aufzubauen.

    eine möglichkeit wäre noch eine sackmarkise und dann hängst dir ein moskinetz dran:

    https://www.pearl.at/at-a-NC2397-3020.shtml

  5. #5
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    östlichstes NÖ, sehr nahe zu Bratislava
    Beiträge
    1.137

    Standard

    Also wir verwenden Thermacell. Das handgerät unter dem Campingtisch, die Thermacell Laterne oben am Tisch. Aber draussen, nix Vorzelt, drinnen verboten. Wirkt zu 100% im Umkreis von 10-15 meter.
    Liebe Grüsse: Etelka + Walter
    ------------------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit einem Zwucki von Wohnmobil: Chausson Welcome 50.

  6. #6
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.612

    Standard

    Zitat Zitat von Schulgarten1 Beitrag anzeigen
    Also wir verwenden Thermacell.
    hab das teil auch mit - hat noch nie funktioniert. nicht einmal zu hause auf der überdachten terrasse funktioniert das. und da ist es immer windstill.

  7. #7
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    1.737

    Standard

    Hallo!

    Eione Neurologin hat uns vor dem Gebrauch von Mückenschutzwirkstoffen dieser Art gewarnt. Sie sagt, das von den Blättchen frei gesetzte Zeug wirkt auf das Nervensystem von Insekten, aber auch auf unseres. Theoretisch könnte man die Dinger halbwegs verträglich betreiben, indem man alles luftdicht macht und mit dem Wirkstoff die Gelsen und alle anderen Insekten umbringt, anschließend kräftig lüftet und sich in den gelsenfreien (na, frei von lebenden Gelsen) Raum begibt. Aber mit dem Lüften bekommst du wieder Nachschub, der sticht.

    Früher wurden diese Mittelchen für den Einsatz in geschlossenen Räumen designt, da waren noch weit geringere Wirkstoffmengen nötig. Wenn sie im Freien wirken sollen, müssen sie eine deutlich höhere Dosis ausstoßen. Ich verwende das Zeug daher sicher nicht .

    Wenn du irgendwas zum Aufhängen findet, wie einen Ast, kannst du einfach ein Mückennetz fürs Bett (die gibt es auch in groß und kosten fast nichts) vor den Wohnwagen hängen. Diese Installation braucht fast keine Zeit.

    An manchen Orten gehen wir einfach in der Zeit der Dämmerung für eine halbe Stunde in den Wohnwagen hinein und warten, bis der schlimmste Ansturm der Gelsen wieder vorbei ist. Das hängt aber von der Gelsensorte ab. da gbt es viel verschiedene mit verschiedenen Gewohnheiten. Manche stechen nur kurz, andere wieder bleiben die ganze Nacht auf.

    lg!
    georgf.

  8. #8

    Standard

    Hab ich das richtig verstanden.
    Diese Thermacell benötigt Butangas und einen Abwehrstoff.
    Werden Sa die Gelsen verbrannt oder wie?

    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

  9. #9
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.612

    Standard

    musst ja die plättchen erhitzen, damit der stoff ausgasen kann. funktioniert wie ein gelsenstecker.

  10. #10
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    8402
    Beiträge
    3.797

    Standard

    Wie wäre es hiermit:

    https://www.gluehbirne.de/Philips-An...hlampe-60-Watt

    greenandco® Anti-Insekten LED Glühbirne E27, 560-580nm Wellenlänge, gelb, Nicht dimmbar, 2 Jahre Garantie https://www.amazon.de/dp/B07DP387N3/..._uU7oEbMB7QDJC

    Man ist dann zwar nicht Mückenfrei aber es sind zumindest weniger, wir haben diese Birnen selbst überall im Einsatz.

    Gelsen werden übrigens nicht von Licht sondern vom Geruch angelockt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stechm%C3%BCcken

    Frisch aufgeschnittene Zitronen um den Sitzplatz sollen deswegen auch helfen, haben wir selbst aber nicht versucht.
    LG Gerry!

  11. #11
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    östlichstes NÖ, sehr nahe zu Bratislava
    Beiträge
    1.137

    Standard

    Diese gelben Lampen sind interessant. Werde ich austesten. Bei mir im Garten gibts immer genug Testobjekte. Warum Thermocell nicht wirkt, weiss ich nicht. Ich war damit schon mehrere mal in den leitha-auen, dort ist es schwarz vor gelsen und keine hat mich gestochen.
    Liebe Grüsse: Etelka + Walter
    ------------------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit einem Zwucki von Wohnmobil: Chausson Welcome 50.

  12. #12
    Registriert seit
    20.11.2017
    Ort
    wien
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo zusammen,

    also wir haben uns nach einigen bissigen Erfahrung in Punta Sabbioni einfach ein riesengroßes Moskitonetz (mit Ring oben, wie für betten) gekauft und es unter die Markise gehängt. Klappt wunderbar, ist preislich ok und leicht zu montieren.

    lg
    Chris & Elly
    Chris & Elly

    Elnagh auf FORD Transit (immer einsatzbereit und unverwüstlich wie seine Besitzer)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •