Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Sardinien

  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19

    Standard Sardinien

    Hallo!

    Wir (2 Erwachsene und 2 Kinder) wollen heuer im Juli mit unserem Wohnmobil nach Sardinien und haben dafür 3 Wochen Zeit. Wir sind noch nie mit einer Fähre gefahren. Habt ihr Tipps bezüglich der Fährüberfahrt? Muss man in Sardinien Campingplätze reservieren oder bekommt man auch so problemlos Schatten(Plätze)? Habt ihr vielleicht Routen(Tipps) bzw. was sollten man unbedingt gesehen haben? Welche Campingplätze könnt ihr empfehlen?

    Ich danke euch für eure Hilfe!

  2. #2
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.335

    Standard

    Hallo!

    Tolles Reiseziel!

    Wir haben damals (2015) unsere Tickets vorab gekauft/reserviert - dadurch ist man halt auch gebunden....

    Es verkehren mindestens 2 Fährlinien! Unter der Woche sind die Überfahrten billiger!

    Reservieren würde ich nichts - Parzelle selber aussuchen macht mehr Sinn; CP gibt es genug!

    Zum schmöckern und Bilder schauen:

    Unsere_Sardinien_Reise_2015
    servus,
    Bertl

    www.urlaubsdoku.at
    unterwegs mit Dethleffs A5881

  3. #3
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    1.717

    Standard

    Hallo!

    Wenn ich unsere Erfahrungen von Elba in der Vorsaison auf Sardinien übertrage, kann ich dir nur raten, die Fährfahrten lange davor zu buchen. Wir hatten beim ersten Mal auf Elba Glück und konnten noch einen oder zwei Tage vor der Heimfahrt einen brauchbaren Rückfahrtstermin bekommen. Am Tag der Heimfahrt haben wir ein ziemlich verzweifeltes deutsches Paar gesehen, die erst in der zweiten Nachthälfte einen Platz bekommen konnten. Die haben keine Chance mehr gesehen, rechtzeitig zum Arbeitsbeginn zu Hause zu sein. Dabei fahren die Fähren nach Elba andauernd, und die Insel ist weit kleiner.

    lg!
    georgf.

  4. #4
    Registriert seit
    22.10.2002
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    107

    Standard

    Hallo,
    ich weiß nicht, wie ihr zur Überfahrt mit der Fähre steht, bzw. wie fährerfahren ihr seid. Beim ersten mal nach Sardinien habe ich es noch genossen, aufs Meer zu schauen, inzwischen ist mir das zu langweilig. Schattenplätze an Deck sind rar und entsprechend umkämpft, zumindest bei den Schiffen von Moby Lines, und auch im Schiff muss man oft nach freien Plätzen suchen.
    Die letzten Überfahrten von Livorno nach Olbia und retour habe ich mich für eine Nachtfahrt entschieden und konnte bislang jedesmal herrlich schlafen und am Morgen dann ausgeruht die letzte Etappe zum CP bza. die Heimfahrt von Livorno aus angehen. Der Mehrpreis für eine Kabine ist nicht besonders hoch.

    Gruß aus dem Ländle
    nobu
    Unterwegs mit Eriba Touring Troll 542 hinter KIA Niro PHEV

  5. #5
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19

    Standard

    Wir sind komplette Neulinge was die Überfahr mit einer Fähre betrifft. Kommt man auch in den billigen Kabinen zu Schlaf oder sind die dann eher laut? Wir haben vor demnächst die Fähre zu buchen, also bez. Platz sollte es hoffentlich noch kein Problem geben.

  6. #6
    Registriert seit
    22.10.2002
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    107

    Standard

    Servus,
    hatte ganz normal eine Zweierkabine innen gebucht. Nach der etwas langen Sicherheitsansage in verscheidenen Sprachen war es dann bis auf ein sanftes Brummen ruhig. Konnte bestens schlafen. Am Morgen noch einen guten cafe, die Einfahrt nach Olbia genießen und runter von der Fähre. Demnächst wird für heuer wieder Nachtfähre gebucht.
    Ich fahre immer Anfang Woche und hatte noch nie Probleme zu buchen. meist ca 8 Wochen vor der Überfahrt.

    Gruß aus dem Ländle
    nobu
    Unterwegs mit Eriba Touring Troll 542 hinter KIA Niro PHEV

  7. #7
    Registriert seit
    27.11.2019
    Ort
    Tiroler Unterland
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo,
    überlegt mal ob ihr evt. die Tagfähre nehmt. Abfahrten ab Livorno um 8:00 oder 10:00 Uhr mit Ankunft um 15:00 oder 18:00 Uhr. Ich hab das mal mit dem Motorrad gemacht und es hat super gepasst.
    Fähre fahren ist vor allem für Neulinge sehr spannend und bei der Ankunft in Olbia oder Golfo Aranci habt ihr noch genug Zeit einen Campingplatz anzufahren.
    Egal wie ihr rüberkommt - es wird ein schöner Urlaub!!
    LG Günther

  8. #8
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Österreich, Graz
    Beiträge
    710
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Bei ruhigem Meer ist alles kein Problem. Wenn es aber sehr wellig ist, dann sucht euch am Oberdeck einen Liegestuhl, und rührt euch bis zu Ankunft nicht von der Stelle, oder ihr liegt in einer Kabine. Einen entsprechenden Kaugummi nicht vergessen. Im Rucksack Getränke und ev eine kleine Jause mitnehmen.
    Alles Gute
    Werner
    seiwer

  9. #9
    Registriert seit
    02.06.2011
    Ort
    dem Tennengau
    Beiträge
    145
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Wir waren 2009 und 2011 auf Sardinien. Haben sehr viel besichtigt. Wenn möglich stehen wir lieber frei als auf Campingplätzen. Auf unserer Webseite unter http://www.gugls.at/sardinien-1.teil.html oder http://www.gugls.at/sardinien.html seht Ihr unsere Reiseberichte. Viel Spaß und schönen Urlaub.
    liebe Grüße
    womogue

    Öffne die Augen,
    dann wird jeder Tag zum Erlebnis.
    Nimm dir aber auch Zeit für deine Träume
    bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!
    Homepage
    http://www.gugls.at/
    neuester Bericht:
    http://www.gugls.at/suedtirol-2019.html


  10. #10
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Linz
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo Venus!

    Für die Fähre gibt es mehrere Möglichkeiten:
    Die Nachtfähre von Genua, mit der man am Morgen gut ausgeruht ankommt und genügend Zeit zur Campingplatzsuche hat. Genua anfahren geht gut ohne Zwischenstopp.
    Nachtfähre oder Tagfähre von Livorno, die etwa 2 Stunden weniger Fahrzeit hat als von Genua.
    Alternativ könnte man auch von Civitaveccia nach Arbatax fahren. Uns hat Arbatax so gut gefallen, dass wir sogar zwei mal dort waren.
    Vor allem die Strände dort sind sehr schön und der Campingplatz, auf dem wir waren, hat uns gut gefallen.
    Aber das ist Geschmackssache.
    Diese Linien fahren nach Sardinien: GNV, Sardinia/Korsika Ferries und Moby Lines.
    Ich hoffe, ich konnte helfen,
    Andi
    Stefan, Tanja und Andi ziehen durch die Lande mit einem Chateau Cantara 450 gezogen von einem Sharan.

  11. #11
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Linz
    Beiträge
    18

    Standard

    Sorry, zwei mal abgeschickt.
    Stefan, Tanja und Andi ziehen durch die Lande mit einem Chateau Cantara 450 gezogen von einem Sharan.

  12. #12
    Registriert seit
    02.05.2003
    Ort
    Italien.
    Beiträge
    67

    Standard

    wir waren voriges Jahr in Sardinien , sind von Livorno mit der Corsica Ferries nach Golfo d`Aranci gefahren, war auch für uns das erste Mal und da wollten wir nicht in einen grossen Hafen einlaufen. Ging perfekt , sind in ca 8 Stunden rüber, für die Überfahrt haben wir im März gebucht , die Rückfahrt liessen wir offen, da wir nicht wusten wielange wir bleiben würden. Dann wuren es doch 30 Tage, sind dann wieder zum Golfo d`Aranci gefahren , abends war kein Platz , aber am nächsten Morgen konnten wir einchecken und es war sogar billiger als das vorbestellte:-).Auch wir hatten befürchtet wegen den Plätzen, manchesmal waren wir ALLEIN auf den Stellplätzen. Wir hatten die ganze Insel umrundet; waren meistens auf Stellplätzen die so ca. 20 Euro kosteten aber alles hatten; Strom, Duschen, Entsorgung, fast wie Campings nur billiger. sehr schöne Natur im Norden und der westlichen Seite, Cagliari ist unbedingt zu besichtigen, Stellplatz mitten in der Stadt,dann östliche Seite mit Sandstränden und viel mehr Leute als auf der anderen Seite.Hier würde ich den Stellplatz Bellavista http://www.bellavistacamperservice.com/ empfehlen ,fast wie ein Camping, sehr nette Betreiber und am flach abfallenden Sandstrand, Brötchen und Milchservice, Abendessen auf Bestellung ,Fisch oder Spanferkel vom Grill,wenn man einkaufen will, wird man von den Jungs auch zum Geschäft gefahren. als ich unten war war auch noch ACSI eine Zeit gültig, hat mir der Betreiber gesgt, wusste es gar nicht, sollten noch Fragen sein bitte Mail
    Der Weg ist das Ziel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •