Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Montenegro ADA Bojana FKK Camp mit Wohnwagen, Anreise ... Tipps

  1. #1
    Registriert seit
    29.01.2006
    Ort
    Deutschland.
    Beiträge
    55

    Rotes Gesicht Montenegro ADA Bojana FKK Camp mit Wohnwagen, Anreise ... Tipps

    Hallo an Alle,

    ja wir haben gebucht .. und ja es ist nicht Istrien und nicht Spanien geworden... wir reisen die ersten 3 Augustwochen nach ADA Bojana FKK in Südmontenegro.
    Wer von Euch war die letzten Jahre dort und kann berichten von den Strassenverhältnissen dort und ggfs auch gerne vom FKK Camp ).
    Als Route haben wir geplant
    1 Tag.. Taunus...A 3 Würzburg ... Nünberg ... Passau ... Dann Österreich Phyrnaustobahn Garz bis Spielfeld... ( Übernachtung Dorfheuriger ) ca 820 km
    2. Tag Dorfheuriger Ptuj... Zagreb.. Karlovac... Mala kapela ... Sveti Rock ... Split... Ploce .. Bosnien Herzegovina... Slano Übernachtung Camp Budima ) ca 650 km
    3. Tag Camp Budima - Dubrovnik... Herceg Novi... Budva ... Ulcinj ( Ada Bojana ) ca. 260 km

    Start ist Ende Juli Anfang August... Rückfahrt am 21. 8 in Gegenrichtung...wer ist die Strecke zumindest das letzte Stück ab Ploce in letzter Zeit gefahren... landschaftlich ein Highlight denke ich ( verkehrsmässig ???? )
    Wer kennt den Platz ?? Gibt es sonstige Tipps

    Danke sagt Jens
    Jens Albrecht

  2. #2
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Hengist
    Beiträge
    6.514

    Standard

    Hi Jens,

    Ada Bojana war auf dieser Route (damals noch ohne Autobahn) fuer mich schon in den 70ern des vorigen Jahrhunderts mit einem Golf problemlos erreichbar, mit dem 6-tonner bin ich sie auch ohne Probleme in den letzten Jahren gefahren. Die Lage auf der Insel, beidseitig der Fluss und geradeaus das Meer: ein Traum.
    Den mittlerweile unmotivierten Dorfheurigen wuerde ich gegen die Teichstubn in Gabersdorf tauschen: https://www.campercontact.com/de/ost...ant-teichstubn
    Die 2. Uebernachtung eventuell hinter Ploce im Neretvadelta, schon allein wegen der landwirtschaftlichen Produkte der Region.

    LG Bernd
    hier wird diesel noch mit liebe verbrannt....シ
    https://darkdogontour.blogspot.com

  3. #3
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Hallo Jens

    Wenn du nicht gerade am Samstag fährst, ist die 1. Etappe Ende Juli/Anfang August machbar. Eventuell kommst du erst spät in der Nacht in Unterschwarza (Dorfheuriger) an. Meistens ist der Stellplatz dann sehr voll.
    Als Alternative bietet sich dieses Gasthaus an.
    http://www.neddermeyer.at/pages/gE4stebuch.php
    Der Platz ist kostenlos, es gibt aber auch keine Ver-Entsorgung. Abendessen und Frühstück ist möglich, ebenso der Kauf von Kernölprodukten.

    Als oftmaliger Gast von Ada Bojana möchte ich dich auf zwei Besonderheiten hinweisen:
    1) Das Leitungswasser ist ungenießbar (zum Duschen geeignet, nicht jedoch zum Verzehr) - im Geschäft gibt es aber 5 l Trinkwasserkanister
    2) Im Juli / August ist die Stechmückenhochsaison

    Ansonsten eine traumhafte Lage und in den umliegenden Lokalen die besten Fischgerichte. Wenn du den Strand entlang in Richtung albanische Grenze gehst, kommst du kurz vor der Grenze an einen besonderen Friedhof.

    Geändert von berghamer (02.12.2019 um 22:36 Uhr)
    lg
    Berghamer

  4. #4
    Registriert seit
    29.01.2006
    Ort
    Deutschland.
    Beiträge
    55

    Standard

    Halo Sto und Berghamer,

    danke für Eure Nachrichten... die Tipps in der Steiermark zum übernachten werde ich mir mal genauer anschauen. Unsere Abfahrt ist Freitág früh im Taunus am 31.07.2020. Früher geht es nicht da wir arbeiten müssen. Samstag ist dann die Slowenien Kroatien Etappe und Sonntags der Rest.... ob das so geschickt ist weiss ich nicht aber wir haben aufgrund des Urlaubs keine andere Wahl....
    Das mit dem Trinkwasser ist uns bereits bekannt gewesen... die Mückenplage allerdings hatten wir noch nicht auf dem Schirm... wie voll ist den das Camp in der Hauptsaison... die Rezeption meinte es ist immer !! viel frei und der Platz wäre nie ausgelastet.
    Habt Ihr Zwei sonst noch Tipps für Ada. Wir hoffen das der ganze Platz für FKKler ist und das man sozusagen nackt leben kann. Die Temperaturen dürften im August ja passen ...
    Liebe Grüße Jens
    Jens Albrecht

  5. #5
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Hallo Jens

    Es stimmt, dass in den letzten Jahren der Platz nicht mehr so voll war. Dies hat meiner Meinung nach zwei Gründe. Erstens befinden sich in Ulcinj zwei weitere CP (allerdings kein FKK) und zweitens ist FKK bei der jüngeren Generation nicht mehr gefragt.

    Bezüglich der Mücken haben wir uns mit einem Moskitonetz geholfen (siehe Foto)



    Anbei noch ein Foto vom CP, aufgenommen Anfang Juli.


    lg
    Berghamer

  6. #6
    Registriert seit
    29.01.2006
    Ort
    Deutschland.
    Beiträge
    55

    Standard

    Hallo Berghamer,

    danke für die Bilder... Da ist ja Nichts!!! los... da finden wir ja 100 % ein schönes Plätzchen... das mit den Moskitos ist ja wirklich übel... hoffe es ist vorwiegend nur in den Abendstunden... sonst kann so etwas schon den Urlaub sehr vermiesen... über Tag hatten wir das eigentlich noch nie..... wir freuen uns schon sehr . Du hast auch einen Hund. Unser Labrador reist auch mit. Waren strenge Kontrollen an der Grenze bezgl. Tollwuttiter . Diesen muss man für die Widereinreise in die EU bestimmen lassen....so steht es in den Reiseführern die wir bisher gelesen haben.
    Sanitäreinrichtungen sollen sehr einfach sein... wenn du noch Bilder hast sende sie mir gerne.... Danke Dir

    Jens
    Jens Albrecht

  7. #7
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Hallo Jens

    Die Mücken kommen pünktlich zum Sonnenuntergang, tagsüber haben wir keine gespürt. Wenn du abends an den Strand gehst, gibt es auch keine Mücken. Anbei noch ein Foto vom Lokal am langen Sandstrand.



    Ja die Sanitäranlagen sind einfach, werden aber täglich gereinigt. Foto habe ich leider keines.

    Interessant ist eine Fußwanderung entlang des langen Strandes bis zur albanischen Grenze. Hier bildet der zweite Arm der Bojana den Grenzverlauf. Man(n) / (Frau) kann die ganze Strecke hüllenlos gehen. Es werden auch Bootstouren rund um die Insel angeboten.
    lg
    Berghamer

  8. #8
    Registriert seit
    29.01.2006
    Ort
    Deutschland.
    Beiträge
    55

    Standard

    Berghamer danke.... super schön wirklich...
    Jens Albrecht

  9. #9
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Hengist
    Beiträge
    6.514

    Standard

    Den Tollwuttiter kontrolliert ausser den Serben meist niemand, und das liegt nicht auf Deiner Route.

    LG B.
    hier wird diesel noch mit liebe verbrannt....シ
    https://darkdogontour.blogspot.com

  10. #10
    Registriert seit
    29.01.2006
    Ort
    Deutschland.
    Beiträge
    55

    Standard

    Danke Dir Bernd...
    Jens Albrecht

  11. #11
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Hallo Jens

    Wir reisen nun seit 12 Jahren mit Hund in die verschiedensten Länder, auch Griechenland über Serbien und retour über Albanien waren dabei. Aber bisher wurden noch nie die Dokumenten für das Tier verlangt. Ab und zu will ein neugieriger Zöllner oder Polizist einen Blick in das Womo werfen. Den springt dann in den meisten Fällen eine gekühlte Dose an (am liebsten sind die Dosen, welche Flügel verleihen) und dann wird auf die genaue Kontrolle schon vergessen.
    lg
    Berghamer

  12. #12
    Registriert seit
    29.01.2006
    Ort
    Deutschland.
    Beiträge
    55

    Standard

    Hallo Berghamer,

    das ist ja schon mal beruhigend... da werden wir ein gekühlte Getränke an Bord haben :-).....

    Liebe Grüße

    Jens
    Jens Albrecht

  13. #13
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    1.673

    Standard

    Trotzdem kann es vernünftig sein, den Tollwuttiter zu Hause bestimmen zu lassen. Du kannst ja einmal an einen Paragrafenreiter geraten, oder, was bekanntlich am Balkan nie nicht passiert, an jemanden, der gerne mehr Geld hätte, als er verdient. Da wäre ein fehlender Titer glatt Geld wert.....

    lg!
    georgf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •