Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Batterieladegerät

  1. #1
    Registriert seit
    14.07.2019
    Ort
    NÖ Aggstein
    Beiträge
    3

    Standard Batterieladegerät

    Hallo !
    Ich habe in meinem Wohnmobil Elnagh Sleek 585 Bj.1999 ein Elektronisches Batterieladegerät CBE Mod.C920 verbaut, funktioniert seit 2 Tagen nurmehr mit 220 V ,alle Steckdose mit 220V funktionieren,aber ich habe keine 12 Volt,

  2. #2
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.390

    Standard

    du hast nur das batterieladegerät? kein anzeigepanel, keinen ebl, hauptschalter für 12v?

  3. #3
    Registriert seit
    14.07.2019
    Ort
    NÖ Aggstein
    Beiträge
    3

    Standard

    hallo ! danke für die Antwort,ich ich habe ein anzeigepanel,wenn ich aber den 12 Volt schalter einschalte habe ich ein lautes brummen im batterieladegerät,hast du das gleiche batterieadegerät ?

  4. #4
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.390

    Standard

    nein, hab ganz was anderes. du müsstest noch ein netzgerät für 12v haben. wohl in der nähe des ladegerätes, wo auch die sicherungen für 12v sind. welches panel hast du verbaut?
    schreib mal alles ab und mach fotos von dem verbauten teil.

  5. #5
    Registriert seit
    14.07.2019
    Ort
    NÖ Aggstein
    Beiträge
    3

    Standard

    ich habe nichts verbaut,das ist alles vom werk in italien gemacht worden,ich habe keine betriebsanleiung vom vorbesitzer bekommen,darum suche ich jemanden der das gleiche fahrzeug hat.

  6. #6
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.390

    Standard

    nicht du, was eben verbaut ist. panel hat eine nummer, dann schaust wo die sicherungen sind. dann hast schon deinen umformer gefunden. der hat auch eine nummer. das ladegerät hat nichts mit der 12v versorgung zu tun.
    betriebsanleitung brauchst meist auch nicht. findest für fast alle geräte die handbücher im internet. bei den italienischen panelen und umformer wirds vielleicht schon schwieriger.

  7. #7
    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    555

    Standard

    Zitat Zitat von soul Beitrag anzeigen
    das ladegerät hat nichts mit der 12v versorgung zu tun.
    Sicher ? Das wäre mal was besonderes. Bisher habe ich nur Geräte gefunden, die beides gemacht haben. Vor allem, da ja die Funktion praktisch identisch ist, wäre es dumm da getrennte Geräte zu verwenden.

    Hast du gar keine 12V ? Was ist mit der Batterie ?

    RK

  8. #8
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.390

    Standard

    Zitat Zitat von r_kopka Beitrag anzeigen
    Sicher ? Das wäre mal was besonderes.
    nicht sicher, vermute ich aufgrund der beschreibung. ladegeräte von cbe haben ein c - hier c920. 920 habe ich noch nicht gefunden. ebl haben ein a davor.
    daher wären bilder gut - auch der typ vom panel.

  9. #9
    Registriert seit
    13.03.2018
    Ort
    Wien 14
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusien67 Beitrag anzeigen
    Ich habe in meinem Wohnmobil Elnagh Sleek 585 Bj.1999 ein Elektronisches Batterieladegerät CBE Mod.C920 verbaut, funktioniert seit 2 Tagen nurmehr mit 220 V ,alle Steckdose mit 220V funktionieren,aber ich habe keine 12 Volt,
    Geh mal davon aus, dass niemand hier auswendig weiß, wie ein 20 Jahre alter Elnagh verkabelt worden ist! Dieses Ladegerät - was genau soll denn das aufladen und wie ist das verkabelt?

    Gängig ist, dass im Womo ein Elektroblock montiert ist, der ist sozusagen die Schaltzentrale. In dem ist auch normalerweise ein Ladegerät eingebaut, mit dem die Aufbaubatterie geladen wird, sobald Landstrom angeschlossen wird. Ist das so oder anders? Ist dein CBE extra verbaut? Wir wissen es nicht ...

    Zitat Zitat von Andalusien67 Beitrag anzeigen
    wenn ich aber den 12 Volt schalter einschalte habe ich ein lautes brummen im batterieladegerät
    Das klingt als würde der Akku einen Kurzschluss haben, das Brummen ist ein mögliches Indiz dafür (Überlastung).
    LG, Peter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •