Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: CP für eine Übernachtung in der Nähe von Ancona

  1. #21
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    Korneuburg
    Beiträge
    449

    Standard

    Hallo Sylvia,
    danke für die ausführliche Beschreibung, somit werden wir Bellamare anfahren!
    Hab mir auch gleich Euren blog durchgelesen, sehr unterhaltsam und informativ!
    lG.
    Stefan

  2. #22
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.298

    Standard

    Zitat Zitat von AVS Beitrag anzeigen
    kein Problem, gerne
    Und?

    Wie ist/war der Platz?

    Vorteile Nachteile - empfehlenswert? Tipps?

    Danke im Voraus,

    Bertl, auf dem Weg in den Süden
    servus,
    Bertl

    www.urlaubsdoku.at
    unterwegs mit Dethleffs A5881

  3. #23
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    Korneuburg
    Beiträge
    449

    Standard

    Noch der Vollständigkeit halber unser Bericht zum camping bellamare:

    + Anfahrt/Abfahrt einfach und nicht allzu weit von der Autobahn, daher perfekt für eine Übernachtung.
    + Freundliches Personal, recht unkompliziert.
    + Restaurant sehr empfehlenswert, gute Karte, guzte Weine, sehr bemüht. Wer sich die Gedecke sparen will, kann seine Pizza auch abholen.
    + Sauber und ordentlich, trotzdem nicht zu Tode reglementiert.
    + Sehr gut sortiertes und günstiges Obst/Gemüsestandl am Platz.
    + Preis war ok (50€ für 5 Personen in der HS), in Fano habe ich letztes Jahr mehr bezahlt.
    - Stellplätze größtenteils klein bis winzig, was uns für eine Nacht wurscht war geht für länger gar nicht.
    - Beschattung, naja, es gibt Bäume, aber totzdem keinen richtigen Schatten, also Klimapflicht.
    - Strand eher schmal und Schotter, nicht unser Ding, war aber für eine kurze Abkühlung auch ok.
    - warme Duschen nur mit Chip, finde ich anachronistisch und unnötig, ich habe kalt geduscht ;-)

    Ich werde nicht zögern den Platz wieder für einen Zwischenstop anzufahren, für einen längeren Aufenthalt könnte ich mir den nicht vorstellen.

  4. #24
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.191

    Standard

    Zitat Zitat von bertl27 Beitrag anzeigen
    Und?

    Wie ist/war der Platz?

    Vorteile Nachteile - empfehlenswert? Tipps?
    Danke für die Erinnerung!!

    Also, aus meiner ganz persönlichen, subjektiven Sicht:

    einfach, aber schwer OK


    Stellplätze:
    Der Platz wird (optisch) dominiert von den Mietbungalows und der Strand von den Mietschirmen.
    Tatsächlich gibt es aber ein riesiges Gebiet mit Plätzen unter schattenspendenden Bäumen, zusätzlich verstärkt durch Netzplanen.
    Da sind die Stellplätze aber eher klein und wirklich dicht an dicht.
    Vorne am Stand gibt’s noch einige „Luxusplätze“, nach Wahl vollsonnig, teilbeschattet oder Vollschatten. In der HS aufpreispflichtig wegen Meeresblick. Die Größen sind je nach Abstand der Bäume unterschiedlich, unser Platz in der allerersten Reihe hatte etwa 8x8m – wir mußten das Auto abseits parken, da es am Stellplatz einfach keinen Platz mehr hatte (Abstellplätze am Platz gabs aber genug)
    Die Stellplätze haben keinen (Ab)Wasseranschluß, der Strom hat 6A. Positiv: der Sicherungskasten ist offen, wenn die Sicherung fliegt, einfach wieder raufdrücken und es geht weiter.

    Sanitär:

    von 2 Badehäusern nur 1 in Betrieb (aber irgendwie verständlich, da Vorsaison)
    in den Badehäusern ein "verwahrloster " Eindruck:
    Das geschlossene vollkommen unter aller Sau, alles voller Laub usw – noch völlig ungeputzt, also lassen wir das aus der Wertung
    Das geöffnete:
    positiv: soweit sauber, es wurde regelmäßig geputzt
    Aber vollkommen heruntergekommen
    die Spiegel blind
    An den Waschmuscheln kein Warmwasser, das kalte Wasser auf Knopfdruck nur für 10s
    Beleuchtung ausgesprochen düster – rasieren am Abend ist eigentlich unmöglich.
    Duschen gibt’s reichlich, da rinnt auch 24/7 Warnwasser und man braucht KEINE Münzen. Dafür sind die Duschköpfe teilweise so verkalkt, daß sie in alle Himmelrichtungen spritzen.
    WCs gibt es pro Geschlecht 10 (oder warens 12?) Stehklos (das typisch italienische Loch im Boden).
    Es gibt nur 2 WCs mit Klomuschel, die haben dafür aber keine Klobrille. Diese 2 sind auch die einzigen privaten Waschkabinen mit Warmwasser am Waschbecken.
    Seife, Händetrockner oder Klopapier gibt es nicht
    Abwäschen fürs Geschirr gibt’s ca 10, jede 2. davon hat auch Warmwasser.
    Plätze für die Wäsche und eine Waschmaschine (um 5€/Waschgang) gibt’s auch.

    Sonstiges:
    Restaurant und Laden am Platz haben keine besonders guten Bewertungen, was wir nicht wirklich nachvollziehen können. Das Essen im Restaurant war durchaus OK (OK, an Pizza und fritto misto kann man auch nicht wirklich viel falsch machen), die Preise angemessen.
    Der Laden ist klein, aber gut sortiert mit frischen regionalen Lebensmitteln. Man sollte aber früh kommen, denn ab 11/12 kann davon schon leicht einiges ausverkauft sein.

    Animation/Ruhezeiten:
    Animation am Platz ist spärlich und (als wir dort waren) eigentlich nur für Kinder. Das wird in den Bewertungen kritisiert, für uns ist das ein PLUS. Es reicht die (allerdings erträgliche) Beschallung von den 2 Nachbarplätzen.
    Die in IT übliche Siesta wird von allen Plätzen und Bewohnern eingehalten. Auch die Abendruhe: bis max 23.00 hört man Musik, aber dann herrscht Ruhe.
    Der Plätz (sowie die daneben) wird eben fast nur von Italienern besucht, bei unserem Aufenthalt waren außer uns nur 2x CH, 1xNL und 1xDE am Platz. In den Mietwohnungen noch einige Tschechen, aber das wars dann auch.

    Zusammenfassung

    Im 1. Moment war ich nicht so 100% überzeugt von dem Platz, weil, na ja, die Sanitärräume sind optischer wirklich kein Burner.
    Aber ich habe Meinung schnell geändert, denn wir haben uns zahlreiche andere Plätze in der Gegend angesehen und die sind um nichts besser. Ja, manche haben schöner Sanitäranlagen, aber dafür gibt’s dann nirgendwo Warmwasser (auch nicht zum Abwaschen). Oder nur 5WCs für den ganzen Platz (und kein einziges davon mit Muschel).
    Oder ¾ der Leute am Platz sind ~25jährige Deutsche mit Surfbrettern – wie leise es da am Abend zugeht, das kann ich mir schon vorstellen.
    Außerdem ist der Platz deutlich billiger als alle anderen in der Gegend.
    Also wenn wir jemals wieder in Gegend fahren, dann sicher wieder auf diesen Platz.
    MfG
    Alex (AVS)
    --------------------------------------------
    jetzt endlich unterwegs mit VW Sharan und Wilk de Luxe 561 HTD

  5. #25
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.298

    Standard

    Danke für die Info und ausführliche Beschreibung, Alex!

    Wir stehen inzwischen am Gargano, sind am "Capo" recht zufrieden und brausen dann bis in die Gegend Ancona/Ravenna durch!

    Hier sind wir mit "Sitzklos" ja fast "verwöhnt"...…
    servus,
    Bertl

    www.urlaubsdoku.at
    unterwegs mit Dethleffs A5881

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •