Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: Welches Mittel beim Reisen zum einschlafen - positive Erfahrungen?

  1. #1
    Registriert seit
    20.11.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    21

    Frage Welches Mittel beim Reisen zum einschlafen - positive Erfahrungen?

    Hallo ihr Lieben,

    ich melde mich mit einer etwas anderen Frage zurück und hoffe auf ein paar hilfreiche Tipps:
    im Urlaub leide ich so gut wie immer unter Schlafstörungen.. Ich bin die meiste Zeit dann super erschöpft und müde, kann aber am Abend im Bett trotzdem einfach nicht zur Ruhe kommen.. Sobald ich liege merke ich meine Unruhe und Nervosität, die mich daran hindern einzuschlafen.
    Geht es jemandem von euch ähnlich?
    Vielleicht kann mir ja jemand Tipps geben, wie ich auf Reisen besser einschlafen kann. Habt ihr gute Erfahrungen mit irgendwelchen Hausmittelchen oder ähnlichem gemacht?

    Alles Liebe und danke bereits für eure Antworten! (:

  2. #2
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.390

    Standard

    natürlicher gehts nicht ;-)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	727e3d319c3e5371bfa94a4fa8d1165e.jpg 
Hits:	35 
Größe:	153,0 KB 
ID:	6338

  3. #3
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    845

    Standard

    Zitat Zitat von soul Beitrag anzeigen
    natürlicher gehts nicht ;-)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	727e3d319c3e5371bfa94a4fa8d1165e.jpg 
Hits:	35 
Größe:	153,0 KB 
ID:	6338


  4. #4
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.112

    Standard

    Plan A: Alk - in Massen genossen, schadet er auch in rauhen Mengen nicht (oder so ähnlich)

    Plan B: Arzt. Ein Psychologe/Psychiater kann herausfinden, woher deine Unruhe und Nervosität kommen und sie beseitigen.
    MfG
    Alex (AVS)
    --------------------------------------------
    jetzt endlich unterwegs mit VW Sharan und Wilk de Luxe 561 HTD

  5. #5
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    Österreich, Wien 14
    Beiträge
    9.877

    Standard

    Hallo

    deine Schlafstörungen und Unausgeschlafenheit nur im Urlaub oder auch zu Hause?
    Liebe Grüsse
    allzeit GUTE Fahrt und kommt gesund wieder Heim wünscht
    Westbahnmichi und seine Gabi
    kommen aus Wien 14


    29. Forumstreffen in Stadl/Mur
    wir kommen

    www.handwash.cc
    www.rdh-websolutions.at

  6. #6
    Registriert seit
    13.03.2018
    Ort
    Wien 14
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von strudli Beitrag anzeigen
    Sobald ich liege merke ich meine Unruhe und Nervosität, die mich daran hindern einzuschlafen.
    Geht es jemandem von euch ähnlich?
    Ich habe bei solchen Fragen immer das depperte Gefühl, dass gleich ein Werbelink nachgeschoben wird ...

    Die Anwort heisst: Ursachenforschung!
    Es ist nämlich nicht normal, dass man im Urlaub an Unruhe leidet, wenn man kein Borderliner, Mafia-Pate oder Banker bei der Hypo Alpen Adria ist.

    Wenn man aber einfach nur ein Nerverl ist, dann helfen alle Tricks, die der Kollege Kneipp dereinst schon verschrieben hat - lange Abendspaziergänge, Wechselbäder, ... und natürlich ein Hopfenblütentee.
    LG, Peter

  7. #7
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    15

    Standard

    Naja, ob Abendspaziergänge was bringen, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Bei mir ist es dann eher so, dass dadurch der Kreislauf in Schwung gebracht wird und ich eher wach, statt müde werde. Hopfenblütentee habe ich noch nicht probiert, Baldrian schlägt bei mir nicht so an, aber es gibt ja verschiedene natürliche Mittel, die man ausprobieren kann.

    Einschlafprobleme im Urlaub habe ich auch manchmal, aber eher nur am Anfang vom Urlaub. Bei mir sind es die ungewohnten Umgebungsgeräusche, die mich wach halten. Da helfen normale Oropax ganz gut. Im Alltag schlafe ich auch manchmal schlecht, das liegt dann aber eher an Überlastung und zu vielen Gedanken im Kopf. Hast du eine Idee, woran es bei dir liegen könnte?

  8. #8
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.390

    Standard

    Zitat Zitat von rohrspatz Beitrag anzeigen
    Hast du eine Idee, woran es bei dir liegen könnte?
    keine fangfragen

  9. #9
    Registriert seit
    20.11.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    21

    Standard

    Um eines gleich einmal vorweg klar zu stellen: ich hoffe nicht, dass hier jemand meine Diskussion dafür nutzt, um Links zu streuen oder um hier herumzuspammen!
    Zu Hause habe ich das Problem nicht und sonst geht es mir auch bestens. Einzig auf Urlaub, wo es, wie Dieselreiter schon anspricht, ja eigentlich nicht der Fall sein sollte. Aber in ungewohnten Umgebungen habe ich einfach meine Schwierigkeiten mit dem Einschlafen.. Von Ohropax bin ich leider gar kein Fan, habe da auch immer schon Probleme mit diesen kleinen Kopfhörern, die man ins Oh stecken muss. Aber für den kommenden Urlaub werde ich mir mal vorsorglich welche zulegen, auch wenn ich sie bisher immer gemieden habe. Weil mit den großen Kopfhörern zu schlafen ist ja alles andere als bequem..
    Da ich es auch vermeiden will täglich mit einem Kater aufzuwachen, bleibt es wohl lieber bei dem ein oder anderen genüsslichen Bier am Abend, selbst wenn ich dann noch immer wach liege. Abendspaziergänge liebe ich zwar heiß, aber ich bin danach auch eher energiegeladener und würde am liebsten noch mehr erkunden.
    Ich danke euch allen auf jeden Fall für eure Antworten! Wie ich bereits in älteren Postings erwähnt habe, fahren mein Freund und ich im Sommer wieder mit dem Bus herum und im letzten Jahr war ich immer schon zwischen 6 und 7 Uhr Früh wach, während er noch locker 2-3 Stunden weitergeschlafen hat. Daher auch meine Frage nach Tipps zum besseren Einschlafen (:
    Alles Liebe und ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende

  10. #10
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.390

    Standard

    Zitat Zitat von strudli Beitrag anzeigen
    Weil mit den großen Kopfhörern zu schlafen ist ja alles andere als bequem..
    versuch mal nach oropax zu googeln, könnte deine abneigung gegen diese riesen dinger entschärfen.

    wie kann ich gegen etwas eine abneigung haben, wenn ich null ahnung habe, wie diese dinger aussehen?

  11. #11
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.112

    Standard

    Zitat Zitat von strudli Beitrag anzeigen
    im letzten Jahr war ich immer schon zwischen 6 und 7 Uhr Früh wach, während er noch locker 2-3 Stunden weitergeschlafen hat. Daher auch meine Frage nach Tipps zum besseren Einschlafen (:
    Sorry, aber das sind doch kein EINschlafschwierigkeiten! Du bist halt einfach früh munter.

    Ich wach auch manchmal vor 7, meinst aber um 7.30-9 von selbst auf. Selten, aber manchmal doch, schlaf ich bis 11.
    Meine Frau schläft (ohne Wecker) IMMER bis mindestens 11, kann aber auch 12/13/14.00 werden. Die kann 16h durchschlafen. Ich nicht. Mir reichen 6-8h völlig. Aber das ist keine Schlafstörung.
    MfG
    Alex (AVS)
    --------------------------------------------
    jetzt endlich unterwegs mit VW Sharan und Wilk de Luxe 561 HTD

  12. #12
    Registriert seit
    20.11.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    21

    Standard

    Scheinbar habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt.
    Mit diesen „riesen Dingern“ meine ich meine Kopfhörer und zwar die großen und eben nicht diese kleinen In-Ears. Die mag ich wie gesagt nicht, weshalb ich auch bisher keine Oropax verwendet habe, weil ich davon abgeneigt bin. Was mich genau zu der Aussage bringt.


    Und ich habe sowohl Probleme beim Einschlafen, als auch einen sehr leichten und unruhigen Schlaf, der noch dazu nicht von langer Dauer ist. weshalb ich mich ja hier einmal umhören wollte, ob von euch jemand gute Tipps hat, die bei ihm/ihr schon geholfen haben.

    Ich kann mich nur damit wiederholen, dass ich nach wie vor hoffe, dass hier niemand beginnt Links zu streuen, da es eine ernst gemeinte Frage war, auf die ich mir schlicht und einfach eine hilfreiche Antwort erhofft habe.
    Alles Liebe

  13. #13
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.112

    Standard

    [QUOTE=strudli;269130]eine ernst gemeinte Frage war, auf die ich mir schlicht und einfach eine hilfreiche Antwort erhofft habe.
    [QUOTE]
    geh zum Arzt
    MfG
    Alex (AVS)
    --------------------------------------------
    jetzt endlich unterwegs mit VW Sharan und Wilk de Luxe 561 HTD

  14. #14
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Europa, eigentlich ziemlich in der Mitte
    Beiträge
    2.329

    Standard

    Da solche Schlafprobleme vermutlich viele Auslöser haben können, ist es schwierig für uns Tipps zu geben.
    Ich habe die Erfahrung gemacht wenn ich sehr viel gewandert bin, und dadurch den Kopf frei bekommen habe , hat sich mein Schlaf ab Beginn in der Horizontalen sofort eingestellt.
    es ist ein richtig erhebendes Gefühl von Müdigkeit gewesen und ist es immer noch.
    Bei uns sagt man a aungenehme Bettschwaarn.
    Versuch einfach deinen Kopf frei zu bekommen, seis durch langes Aufbleiben und Sternderl schaun, oder an einem See oder Fluss, oder auch Wald dich zu beruhigen.
    Einfach gedankenverloren ins Nichts schaun.
    a bissi die Zen Methode versuchen.
    Oder versuch dich in Meditation mit pastoralen Gesängen runter zu holen.
    Solche Dinge halt mal probieren.
    Ansonsten würde ich in einer Apotheke nach Naturheilmitteln in Form von Tee,Tropfen oder solchen Sachen fragen.
    Vermutlich wird sicher dein Alltag auch ziemlich hektisch sein, daher könnte ich mir deine Schlafprobleme vorstellen.
    liebe Grüße vom
    Kraxi


    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.
    (Albert Einstein)

  15. #15
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Servus

    Falls du im Urlaub viel Bewegung machst, könnte ein Magenisium-Mangel vorliegen. Kann auch mit der Ernährung zusammenhängen, wenn im Urlaub die Essgewohnheiten umgestellt werden und dadurch zuwenig Speisen mit Magnesiumanteil zu sich genommen werden.
    lg
    Berghamer

  16. #16
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    15

    Standard

    Nährstoffmängel können mir sowas grundsätzlich schon auch was zu tun haben. In dem Fall würde ich als medizinischer Laie aber eher nicht daran denken. Man muss nicht täglich mit allem versorgt werden, der Körper kann Vitamine und Spurenelemente normalerweise schon eine gewisse Zeit lang auf Vorrat speichern.

    Zitat Zitat von strudli Beitrag anzeigen
    Von Ohropax bin ich leider gar kein Fan, habe da auch immer schon Probleme mit diesen kleinen Kopfhörern, die man ins Oh stecken muss. Aber für den kommenden Urlaub werde ich mir mal vorsorglich welche zulegen, auch wenn ich sie bisher immer gemieden habe.
    Früher hatte ich auch ne Abneigung gegen Oropax. Dann hatte ich vor Jahren mal ein WG-Zimmer neben einem Nachbarn, der nachts so laut ferngesehen hat, dass ich davon wach wurde. Seitdem gehen Oropax bei mir. Damals war’s das geringere Übel, inzwischen habe ich mich gut an die Dinger gewöhnt und manchmal, bei leichten Schlafproblemen helfen sie auch. Wie so ne Art konditionierte Entspannung.

    Google wirklich mal, gibt ganz verschiedene Varianten diverser Hersteller. Ich gehe daovn aus, dass irgendwas für dich schon passen würde.

    Zitat Zitat von Kraxi Beitrag anzeigen
    Ansonsten würde ich in einer Apotheke nach Naturheilmitteln in Form von Tee,Tropfen oder solchen Sachen fragen.
    Vermutlich wird sicher dein Alltag auch ziemlich hektisch sein, daher könnte ich mir deine Schlafprobleme vorstellen.
    Bei länger andauernden Schlafstörungen mache ich das auch so, da kreiseln bei mir dann eher die Gedanken und dagegen hilft kein Oropax. In meiner Apotheke kennen sie sich mit natürlichen Sachen recht gut aus und da gibt es schon auch Sachen, die helfen können.

  17. #17
    Registriert seit
    15.08.2003
    Ort
    Salzburg - Pongau
    Beiträge
    1.871
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ein Tip von mir:

    Nicht zu spät am Abend essen, am besten 3 Std vor dem Schlafengehen nichts mehr...
    Wenig Süßigkeiten, Cola , Eis, Schoko etc. am Abend. Zucker bringt Energie. Da schläft man schlecht ein.
    Nicht viel Kaffee tagsüber, wenn dann gute Bohne.
    LG
    Mathias

    ...unterwegs mit unserem LMC Cruiser T674 Liberty

    http://images.spritmonitor.de/565731.png

    http://www.graphicguestbook.com/rotti-gb

  18. #18
    Registriert seit
    20.11.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    21

    Standard

    Danke euch allen für die konstruktiven Antworten!! Weiß das sehr zu schätzen (:
    Also bezüglich Mängel: ich war beim Arzt und habe auch vor kurzem ein großes Blutbild machen lassen. Was meinen Vitaminhaushalt und so weiter angeht, passt also eigentlich alles.
    Ich denke, dass es vielleicht wirklich eher Kopfsache sein könnte, die ungewohnte Umgebung, andere Ernährungsweise, generell mein stressiger Alltag wie @Kraxi schon angesprochen hat.. Im Urlaub esse ich meistens auch viel später und dann gönnt man sich gerne auch mehr, das kann natürlich auch damit zusammenhängen. Meditieren habe ich bisher noch nie ausprobiert, aber da werde ich mich einmal etwas umsehen, ich denke da gibt es bestimmt diverse Videos usw. dazu. Sternderl schauen finde ich eine schöne Idee, vor allem wenn man z.B. am Meer ist – wenn ich weg bin soll ja auch wieder diese Sternschnuppennacht sein (:
    Bewegen werde ich mich heuer auch mehr als üblich im Urlaub, da sind schon ein paar Dinge geplant. Also hoffentlich powern die mich dann auch so aus, dass ich sofort einschlafen kann. Ohropax habe ich mir jetzt meine ersten gekauft, habe ne Weile gesucht und sehr weiche gefunden, die so zu sagen „angenehmer“ sind. Also da bin ich jetzt erst einmal ausgestattet und hoffe, dass ich sie im besten Fall nicht oft brauchen werde!
    Habt ihr denn Empfehlungen, was Naturheilmittel angeht? Kenne mich da nicht wirklich aus, also werde schauen, dass ich auf jeden Fall noch in der Apotheke vorbeischaue und mich dort auch beraten lasse.
    Alles Liebe und danke euch nochmals!

  19. #19
    Registriert seit
    15.08.2003
    Ort
    Salzburg - Pongau
    Beiträge
    1.871
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Bin schon gespannt auf deinen Urlaubsbericht. Man lernt ja nie aus....
    Schönen Urlaub dann!
    LG
    Mathias

    ...unterwegs mit unserem LMC Cruiser T674 Liberty

    http://images.spritmonitor.de/565731.png

    http://www.graphicguestbook.com/rotti-gb

  20. #20
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Wien, 7.Bezirk
    Beiträge
    3.331

    Standard

    Zitat Zitat von strudli Beitrag anzeigen
    Habt ihr denn Empfehlungen, was Naturheilmittel angeht? Kenne mich da nicht wirklich aus, also werde schauen, dass ich auf jeden Fall noch in der Apotheke vorbeischaue und mich dort auch beraten lasse.
    Alles Liebe und danke euch nochmals!

    Vielleicht hilft ja Baldriantee. Näheres dazu hier: https://schlaf-mit-baldrian.info/tee/
    Liebe Grüße
    Gerhard und Hanna
    unterwegs mit Adria Twin SL

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •