Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Camper - was brauche ich wirklich?

  1. #1
    Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    2

    Frage Camper - was brauche ich wirklich?

    Hallo erstmal!

    Ich beabsichtige im Sommer eine Woche mit einem Bus (VW oder andere) campen zu gehen. Leider habe ich keine Erfahrung sondern nur wahnsinnig Lust drauf und somit nicht viel Ahnung was ich da eigentlich brauche oder woran ich denken sollte. Ein paar wenige Vorstellungen habe ich dennoch. Entsprechend meinen Vorstellungen habe ich im Netz den Flowcamper gefunden. Die sind aber nur zum Kauf und nicht auch zu mieten. Unterwegs wäre ich mit zwei Kindern im Volksschulalter und vielleicht mit einer befreundeten Familie in eigenem Camper.

    o) Ich möchte nicht drinnen kochen, dennoch Gerätschaft fürs Kochen draußen zur Verfügung haben
    o) schlafen für drei Personen
    o) Vorzelt/dach mit Platz für einen kleinen Tisch und 2-3 Stühlen
    o) Allrad, man weiß ja nie wo man ankommen will

    ...und wahrscheinlich fällt mir noch das ein oder andere mehr ein

    Habt ihr mir vielleicht Tipps was ich noch brauche oder ich beachten sollte bzw. nach was für einem Modell ich Ausschau halten soll?

    lg

  2. #2
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Österreich, Graz
    Beiträge
    700
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Camper brauchen "nichts", denn sie improvisieren ständig.
    Minimal Geschirr, Besteck, Trinkbecher, kleiner Kocher, Bargeld, Sitzgelegenheit, Wasser, Stromkabel, Gelsenmittel,
    Wenn möglich, fahre vorher übers Wochenende auf einen schönen CP und probiere alles; was du dann noch brauchst, kannst du dort kaufen.
    Wenn das nicht möglich ist, dann fahre am Beginn Deiner Reise auf einen größeren Platz und probiere alles aus. Zur Not kannst du essen gehen.
    Alles Gute
    Werner
    seiwer

  3. #3
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.325

    Standard

    schau nach einem reisemobil. hier findest die vermieter:

    http://www.campsite.at/Service/Fahrz...vermietung.htm

  4. #4
    Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    @seiwer:
    Bei meiner Frage ging es mir weniger um das Kleinzeugs, sonder eher darum welches Fahrzeug ich mit welcher Ausstattung suchen soll. Tut mir leid, wenn ich das missverständlich formuliert habe. Es sollte auf jeden Fall kein normales Wohnmobil oder ein Wohnwagen sein, sondern ein VW-Bus oder ein Pendant anderer Marken (z.B. Toyota). Deinem Argument an sich kann ich dafür wieder voll und ganz zustimmen!

    Zitat Zitat von soul Beitrag anzeigen
    schau nach einem reisemobil. hier findest die vermieter:

    http://www.campsite.at/Service/Fahrz...vermietung.htm
    Leider nichts in Vorarlberg und die Tiroler scheinen keine Busse zu haben. Trotzdem danke!

  5. #5
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.325

    Standard

    Zitat Zitat von gape Beitrag anzeigen
    ..... und die Tiroler scheinen keine Busse zu haben. Trotzdem danke!
    https://www.autovermietung-tirol.at/...ermietung.html

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7bf5a71b-d5b8-4987-ab26-de0322eca6c9.jpg 
Hits:	11 
Größe:	20,3 KB 
ID:	6324

  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Hallo gape!

    Es gibt für dein Problem nach wie vor nur eine vernünftige Möglichkeit: mieten, mieten, mieten!
    Bevor du bzw. ihr nicht getestet habt, was ihr wirklich braucht, müsst ihr Erfahrungen sammeln, was euch wichtig ist und was nicht. Das kann euch niemand abnehmen. Auch das schönste Fahrzeug im Katalog ist nichts für euch, wenn es das nicht kann, was ihr braucht.

    Eines hast du als Ausgangspunkt schon klar formuliert: Ihr wollt mobil und mit einem minimalistischen Fahrzeug campen. So eines oder besser noch zwei oder bei Bedarf drei würde ich an eurer Stelle einmal ein langes Wochenende testen, dann weißt du genauer, was du brauchst.

    Noch etwas: Die Lieferfristen setzen die Händler gerne ziemlich optimistisch an. Wenn einer sagt, die Kiste der Wahl kommt sicher eine Woche vor dem Urlaub, wäre ich mir alles andere als sicher, dass er das tut. Aber das nur nebenbei.
    Wenn du weitere Fragen hast, auch zum genauen Bus, stelle sie!

    lg!
    georgf.

  7. #7
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Österreich, Graz
    Beiträge
    700
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Da bin ich ganz bei georgf. - mieten....
    Die Fahrzeuggröße ist immer ein Kompromiss zwischen Reisecomfort (wie ein PKW, leichter einen Parkplatz finden, schmale Straßen befahren....) und das Leben auf dem Stellplatz d.h. Schlafen, Kochen, Aufenthalt bei schlechtem Wetter. D.h. das ideale Fahrzeug gibt es nicht bzw. es gibt nur ideale Fahrzeuge je nachdem ob man fährt oder steht.
    Was du jedenfalls brauchst ist eine Toilette, einen Wassertank, Gasheizung und Stromanschluss.
    Bei Wärme im Süden verbringt man die meiste Zeit im Freien, d.h. geringer Comfort genügt leicht. Wenn es in den Norden geht und einige Tage Schlechtwetter herrscht, dann müsst ihr zu Kompromissen bereit sein und schauen, dass ihr trotzdem hinaus kommt bevor es im Inneren zu Reibereien kommt. Bei mehreren Tagen Regenwetter wird auch das Gewand feucht und es ist überlegenswert, ob man dann nicht ein paar Tage in eine feste Unterkunft ausweicht.
    Camping ist eben spannend....
    LG Werner
    seiwer

  8. #8
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    1.771

    Standard

    Servus

    Vielleicht findest du hier ein passendes Angebot:

    https://paulcamper.at/wohnmobil-miet...&utm_term=paid
    lg
    Berghamer

  9. #9
    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    511

    Standard

    Zitat Zitat von gape Beitrag anzeigen
    o) Allrad, man weiß ja nie wo man ankommen will
    Brauchst du das wirklich ? Selbst ein VW-Bus ist schon etwas größer und will nicht mehr überall durch. Und wenn man nicht gerade auf einem Offroadparcours fahren will, wird man in Europa nicht soviele Routen finden, wo Allrad nötig ist und die auch erlaubt sind.
    Allrad schränkt deine Auswahl massiv ein. Je nach Bauform verliert man auch noch Innenraum. Und selbst ohne Allrad kann man auch durch Wüsten und Urwald fahren, wie schon öfter gezeigt wurde.

    RK

  10. #10
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Dazu kommt, dass ein Allradantrieb nicht zu den billigsten Features gehört. Auch die Frage, wie er technisch ausgeführt ist, sollte vorher geklärt sein. Nicht alles, wo Allrad obensteht, ist robust und langlebig. Im Allgemeinen reicht es auch für Camper der raueren Sorte, die Schneeketten mit zu nehmen. Da kommst du noch rein oder raus, wo andere schon lange rutschen. Aber wenn du einen Allradler willst, rede ich ihn dir sicher nicht aus

    lg!
    georgf.

  11. #11
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Hengist
    Beiträge
    6.371

    Standard

    Euch ist schon klar, dass der TO mieten und nicht kaufen will?
    hier wird diesel noch mit liebe verbrannt....シ
    https://darkdogontour.blogspot.com

  12. #12
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    1.771

    Standard

    Ja sicherlich, darum habe ich ihm ja die Angebote von "paulcamper" verlinkt (siehe Beitrag #8)
    lg
    Berghamer

  13. #13
    Registriert seit
    13.03.2018
    Ort
    Wien 14
    Beiträge
    66

    Standard

    Zitat Zitat von gape Beitrag anzeigen
    Camper - was brauche ich wirklich?
    Das verraten dir Pirron u. Knapp
    LG, Peter

  14. #14
    Registriert seit
    25.04.2018
    Ort
    Beiträge
    151

    Standard

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Das verraten dir Pirron u. Knapp
    Die kennt doch heute keiner mehr.
    Gruß Alex

    Unterwegs mit einem Pössl Roadcar 540er

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •