Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: PKW-Kauf Deutschland

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    969

    Standard PKW-Kauf Deutschland

    Hallo Campergemeinde!

    Ich trage mich mit dem Gedanken mein fahrbares Unterteil zu tauschen und wollte mir einen PKW aus D holen. Habt ihr Erfahrungen, worauf zu achten ist, lassen die Kollegen in D mit sich handeln oder sind die KFZ dort mit Fixpreisen? Worauf ist zu achten? In puncto Garantie wird es ein Jahreswagen mit mindestens 1 Jahr offener Werksgarantie.

    Danke für Eure Tipps!
    LG

    Michi

    unterwegs mit Bürstner Nexxo A 645


    Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten

  2. #2
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo!
    Mehrwertsteuer (Aus - Ein) und NOVA nicht vergessen bei der Bewertung des Kfz. Andere wissen sicher mehr !
    schöne Grüsse schreiner46

  3. #3
    Registriert seit
    14.05.2005
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    89

    Standard

    Je weiter nördlich, umso besser werden die Preise.
    Handeln kannst Du genau so viel oder so wenig wie bei uns in Österreich.
    Du kaufst das Fahrzeug inkl. deutsche MwSt., österreichische MwSt. brauchst Du nicht bezahlen.
    In AT bezahlst Du Nova und CO2 Abgabe, gibt im Netz den Novarechner, da kannst Du das gut voraus berechnen.
    Einzelgenehmigung kannst Du online bei der jeweiligen Landesregierung machen, da bei so neuen Fahrzeugen sowieso ein COC Papier vorhanden ist.
    Alles sehr easy und Du sparst doch einige tausend Euro..auch Ausstattungs bereinigt.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  4. #4
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Waldviertel
    Beiträge
    2.693

    Standard

    Hallo, ich habe mein Auto vor 3 Jahren aus Deutschland gekauft. Im Vorfeld alles soweit wie geht abgeklärt, einen Vorab Kaufvertrag unterzeichnet mit 14tägigem Rücktrittsrecht um das Fahrzeug eine Woche zu reservieren und dann sind wir raus gefahren, hat alles super geklappt, Kurzzulassung und mit dem neuen heimgefahren. Daheim dann Typenschein über den Markenhändler besorgt, Besuch beim Finanzamt und angemeldet. Handeln war nicht möglich, mir wurde aber was nachgelassen weil ich die Händlergarantie nicht genommen habe. Auto war damals kein Jahr alt und hatte somit Werksgarantie. Hab ich ebenfalls im Vorfeld mit dem lokalen Händler besprochen.
    Das einzige was etwas spannend war ist das bezahlen. Die einen wollen Barzahlungm die andern keine....
    Ich habe die Barzahlung damals mit dem Verkäufer so vereinbart. Wollte nicht vorher überweisen und das Auto aber natürlich sofort mitnehmen.
    Florian aus dem Wald4tel

    unterwegs mit Insignia 2.0CDTI und LMC Viola 450 E

    Wer am Forenleben teilnimmt sollte zwischendurch mal damit rechnen, dass er auf User trifft die nicht seiner Meinung sind
    und - schlimmer noch - es ihm auch noch sagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •