Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Gasanlage im gebraucht gekauften Wohnwagen

  1. #1
    Registriert seit
    19.06.2018
    Beiträge
    5

    Standard Gasanlage im gebraucht gekauften Wohnwagen

    Hallo,

    habe mir vor Kurzem einen 20 Jahre alten Wohnwagen gekauft, steht auf Dauerstandplatz und wird in erster Linie zum Wintercamping benutzt.<br>Da ich Neuling in Sachen Campen / Wohnwagen bin, hoffe ich, hier ein paar Infos von erfahrenen Campern zu bekommen.

    Die Vorbesitzer hatten den Gaskasten "stillgelegt", d.h. der Regler samt diesem davor befindlichen Gasrohr wurde ins Vorzelt gelegt und an die dort stehenden Gasflasche(n) angeschlossen. Ich nehme an, dies wurde gemacht, um sich einerseits den Gasflaschenwechsel bei Wind und Wetter zu erleichtern und andererseits, um 33kg Flaschen zu verwenden. Das Ganze wirkt aber recht "russisch", die Flaschen standen unbefestigt im Vorzelt, das Gasrohr ist bereits korrodiert / rostig. Wann das letzte mal die Anlage überprüft wurde oder wie alt Regler u. Schläuche sind, weiß ich leider nicht, nur, dass der Wohnwagen schon 2 Jahre nicht mehr benutzt wurde.

    Jetzt stehe ich vor der Frage, ob ich diese derzeitige Lösung auf den neuesten Stand bringen lassen soll (alte Teile austauschen, mögliche Gefahrenquellen eliminieren, Gasflaschen gut sichern, Dichtheitsprüfung) oder den Gaskasten benützen soll.. wobei ich da eine Duocontrol einbauen lassen und auf die 33kg-Flaschen verzichten müsste. Einen Fachmann müsste ich sowieso kommen lassen, da ich von Gas keine Ahnung habe und ich mit ruhigem Gewissen schlafen können möchte..

  2. #2
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.201

    Standard

    wenn du eh einen fachmann kommen lassen willst, dann sagt der dir was zu machen ist. ohne bilder ist das eine glaskugelgeschichte.
    kannst dir auch seitlich einen gaskasten für die flasche aufstellen. wieweit das der platzbetreiber zulässt musst du direkt nachfragen. der wäre sowieso die erste anlaufstelle,

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    mit seitlich meinst du aussen neben dem wohnwagen oder im vorzelt?
    wo stehen die (großen) flaschen üblicherweise bei winter-dauercampern? draussen neben dem gaskasten oder (so wie bei mir derzeit) im vorzelt?

  4. #4
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Niederösterreich.
    Beiträge
    1.201

    Standard

    bin zwar auch im winter campen, schaue aber nicht in alle vorzelte. habe aber öfters gaskästen vor den wohnwägen gesehen. wird vmtl. beides üblich sein. wobei viele ja einen fixen zubau haben und dort wohl die gsflaschen stehen. deswegen nachbarn oder den betreiber fragen.
    Geändert von soul (13.10.2018 um 01:42 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    19.10.2002
    Ort
    aus dem (fast immer) sonnigen Süden
    Beiträge
    1.837

    Standard

    Hol dir einen Fachmann, der wird dich entsprechend beraten und dir alles richtig installieren...
    Alles andere wäre hier Spekulation wenn man die Situation vor Ort nicht kennt ...

    In der ÖNORM EN1949 bzw. den ÖVGW Richtlinien G 107 ist alles auch für die Nutzung und Installation von 33kg Flaschen beim Dauercamping genau angeführt, der Fachmann sollte dich hier informieren können.
    .


    Alle haben gesagt das geht nicht, dann ist einer gekommen der wusste das nicht und hat es einfach gemacht

    7,6 Millionen Österreicher granteln und sind gestresst, der Rest kommt aus Kärnten (ich natürlich auch)

    >>>>Homepage<<<< und auch >>>> www.campingservice.at <<<<

  6. #6
    Registriert seit
    29.08.2008
    Ort
    Wien, Türnitz
    Beiträge
    1.833

    Standard

    Zitat Zitat von grisu Beitrag anzeigen
    Hol dir einen Fachmann, der wird dich entsprechend beraten und dir alles richtig installieren...
    Alles andere wäre hier Spekulation wenn man die Situation vor Ort nicht kennt ...

    In der ÖNORM EN1949 bzw. den ÖVGW Richtlinien G 107 ist alles auch für die Nutzung und Installation von 33kg Flaschen beim Dauercamping genau angeführt, der Fachmann sollte dich hier informieren können.
    Wenn sich wer mit Gas auskennt dann st es Grisu, hör auf ihm und mach was er dir vorschlägt.
    Geändert von Marsi (15.10.2018 um 22:43 Uhr)
    Unterwegs mit Toyota Verso S verfolgt von Niewiadow 126NT

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •