Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Campingclubs sinnvoll/notwendig?

  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2018
    Ort
    Beiträge
    104

    Standard Campingclubs sinnvoll/notwendig?

    Hiho Campingfreunde

    Habe mir mal ein paar Seiten von Campingclubs angeschaut und überlegt ob es sinnvoll ist einem beizutreten. Habe auch irgendwo gelesen das es für manche Campingplätze ein muss ist (glaub Norwegen oder Schweden) und ohne Clubkarte gibts keinen Stellplatz.
    Würde mich mal über eure Erfahrungen und Tipps freuen (ob es Sinnvoll ist und wenn ja vielleicht auch welchen) und auch über eine Info ob es wirklich Stellpätze gibt die man ohne Clubkarte nicht besuchen darf.

    lg Alex

  2. #2
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    69

    Standard

    Hallo!
    Wenn man die Angebote der Club`s nützen will ist es sicher vorteihaft, auch wenn es verlangt wird. Meist bei Haftungsfragen ist eine Mitgliedschaft von Vorteil, oder beim Erhalt von Informationen. Schlußendlich muß man dies aber selbst entscheiden.

    schöne Grüsse schreiner46

  3. #3
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Spillern
    Beiträge
    4.194

    Standard

    Das war mal vor vielleicht 25 Jahren wirklich von Vorteil. Hat sich, wie fast alle Clubs in der Internet- und dadurch Forenzeit, aber überholt....
    lg,

    Martin, Natascha, Kristina, Sarah, Chiara und Ragdolls Yuki und Yeti...

    ... unterwegs mit KIA Carnival 2.9 CRDi und Adria Classic 743 UP oder Honda Goldwing GL1500SE

    an 18 der 25 Forumstreffen war ich dabei

  4. #4
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.196

    Standard

    Hallo Alex!
    Zitat Zitat von MacAlex Beitrag anzeigen
    Hiho Campingfreunde

    Habe mir mal ein paar Seiten von Campingclubs angeschaut und überlegt ob es sinnvoll ist einem beizutreten. Habe auch irgendwo gelesen das es für manche Campingplätze ein muss ist (glaub Norwegen oder Schweden) und ohne Clubkarte gibts keinen Stellplatz.
    Würde mich mal über eure Erfahrungen und Tipps freuen (ob es Sinnvoll ist und wenn ja vielleicht auch welchen)
    Ich bin beim ACSI - Vorteil: umfangreicher Camping- und Stellplatzführer sowie gute FIX-Preise in der Vor- und Nachsaison

    ...und auch beim ÖCC - da gibt es Ermäßigungen auf ausgewählten Plätzen; eine Clubzeitschrift und eine Haftpflichtversicherung, die auf CP verursachte Schäden von Dir und/oder Deinen Mitreisenden übernimmt!

    Zitat Zitat von MacAlex Beitrag anzeigen
    und auch über eine Info ob es wirklich Stellpätze gibt die man ohne Clubkarte nicht besuchen darf.

    lg Alex
    gibt es; aber nicht bei uns.

    Und deshalb bin ich jetzt auch Mitglied beim Caravan and Motorhome Club in GB

    ---> wird mir hoffentlich im Sommer was bringen!
    servus,
    Bertl

    www.urlaubsdoku.at
    unterwegs mit Dethleffs A5881

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2018
    Ort
    Beiträge
    104

    Standard

    Danke euch für eure Antworten.

    @ Bertl
    Dank dir für die aufgezeigten Clubs, werde mir das mal genau anschauen. Der Club in UK wird sicher auch mal interessant da ich ein großer Fan von der Insel bin, heuer gehts zwar nochmal mit den Flieger nach Schottland (wussten bei der Buchung noch ned das wir uns ein WoMo zulegen, sonst wären wir selber gefahren) aber das nächstemal sicher mit dem WoMo.

    lg Alex

  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2018
    Ort
    Beiträge
    104

    Standard

    Moin

    Eine Frage hätte ich da noch (interessant für die ACSI) gibt es einen allgemein gültigen Termin für die Nebensaison bzw. Hauptsaison oder ist das für alle CP unterschiedlich?

  7. #7
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.196

    Standard

    Hallo!

    Es gibt vier verschiedene "FIX-Tarife", die vom jeweiligen bei ACSI "teilnehmenden" Campingplatz bestimmt werden!

    Meist ist im Preis die Parzelle, 2 Erwachsene und Strom inkludiert! Ab und zu auch ein Hund.....

    wlan und Kurtaxe kosten extra!

    Die akzeptierten Zeiten werden auch vom CP-Betreiber vorgegeben; in den Hauptferien gelten die günstigen Tarife nicht; auf vielen bei den Germanen beliebten CP in Italien (Gardasee; Sardinien,..) sind auch die Pfingstferien ausgenommen....

    Hier kannst Du Dich ganz genau informieren:

    https://www.campingcard.at/
    servus,
    Bertl

    www.urlaubsdoku.at
    unterwegs mit Dethleffs A5881

  8. #8
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Flüsterer Beitrag anzeigen
    Das war mal vor vielleicht 25 Jahren wirklich von Vorteil. Hat sich, wie fast alle Clubs in der Internet- und dadurch Forenzeit, aber überholt....
    Was genau ist überholt? Was war denn damals besser?

  9. #9
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    4.092

    Standard

    ACSI hab ich ein paar Jahre lang gekauft, in Zukunft nicht mehr. Die "Hauptsaison"
    wird immer mehr nach vor und zurück verschoben, selbst Wochenenden mit Fenstertag
    sind meist nicht vergünstigt. Die Preise sind in der Zeit in der man mit der Karte
    profitiert ohne diese auch nicht wesentlich teurer. So jedenfalls unsere Erfahrungen.
    liebe Grüße,
    Gerhard und Silvia aus Tirol
    --------------------------------------------------
    keep it simple

  10. #10
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    1.722

    Standard

    Wir waren heuer erstmals auf so einem ACSI Platz in Kroatien, dem CP Strasko.
    Die Karte gilt vom 20.04. - 30.06. und vom 01.09. - 06.10. und beträgt für eine Nacht 19.- Euro. Wir waren über Pfingsten am Platz.
    Jetzt habe ich mir ausgerechnet, was ich ohne dieser Karte bezahlt hätte, nämlich 51,80.- Euro.
    Also doch wesentlich günstiger.
    lg
    Berghamer

  11. #11
    Registriert seit
    13.03.2018
    Ort
    Wien 14
    Beiträge
    54

    Standard

    Die ACSI Karte bringt bei uns übers Jahr gesehen etwa so viel Ersparnis wie die Karte+Führer kostet, ist also ein Nullsummenspiel.
    Viele CP haben zwar ein ACSI Logo bei der Rezeption kleben, bieten aber keine ACSI Vergünstigungen (mehr) an, andere nur für Reisegruppen, andere nur ab 3 Tage oder mehr.

    Manchmal ist aber alles mit der ACSI Karte einfacher, oft muss man seinen Pass nicht herzeigen. Manche wollen den Pass einbehalten, was für mich ein No-Go ist (solche Rezeptionen wurden schon aufgebrochen und ausgeräumt). Genau genommen DARF/MUSS man als Österreicher seinen Pass nur Zoll- und Grenzwachbeamten übergeben, nicht einmal die Polizei darf den einfordern (wenn sie den Pass einmal haben, haben sie deinen Arsch). Vielen CP genügt die ACSI Karte zum Abtippen der Daten, manche wollen die Karte bis zur Abreise behalten.

    Oft hat man bei ACSI auch gratis Strom dabei, wenn wir das kriegen, lassen wir halt den Kühli auf 230 laufen und die Batterie kriegt wieder ein Pflegeprogramm - sonst stehen wir immer ohne Landstrom.
    LG, Peter

  12. #12
    Registriert seit
    08.11.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo,
    Die wenige Erfahrungen die ich mit der Acsi gemacht habe, waren positiv.

    Die 17€ für die Karte hat man nach spätestens zwei Übernachtungen in der Nebensesion wieder drinnen.

    Wenn man gezielt die richtigen Cp anfährt lässt sich schon etwas sparen.

    Mfg

    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •