Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 96

Thema: Alu Star rolli für Moped

  1. #1
    Registriert seit
    10.03.2018
    Beiträge
    11

    Standard Alu Star rolli für Moped

    Kann mir jemand Auskunft über Alu Star Rolli geben?,ist er in Österreich zugelassen?
    Wäre sehr praktisch für unser Womo da wir immer mit Gewicht kämpfen und wir den Roller aus der Garage hätten!
    lg Ingrid

  2. #2
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Großraum Linz
    Beiträge
    1.765

    Standard

    Hallo

    Soweit ich mich erinnern kann, hat oder hatte die Fa Gebesroither diesen Anhänger in ihrem Programm. Die können dir sicherlich Auskunft geben.

    https://www.wohnmobilezumkaufen.com/wohnmobile/
    lg
    Berghamer

  3. #3
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Eine weitere ähnliche Variante wären der wheely oder traigo 500 von sawiko, die haben sicher eine zulassung in österreich und sind sogar etwas billiger als der Alu Star Rolli. Wobei billig eher relativ ist bei den preisen. Wir überlegen auch gerade und da wirds einer der beiden von sawiko, da in zukunft auch ein roller mitfahren soll.
    Viele Grüsse aus Graz
    Helga und Robert
    unterwegs mit einem Dethleffs Globebus T6 GT , einem Wheely und einer Hondo SH150i
    ------------------------------------------------------------
    Irdning 2018.07
    Sizilien 2018.06
    Döbriach 2018.05
    Rust 2018.05
    Punta Sabbioni 2018.05

    Grado 2018.04
    besuchte Campingplätze (Google Maps)
    unsere Campinghistorie

  4. #4
    Registriert seit
    10.03.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Dankefür die rasche Antwort! Habe auch schon den Sawiko Traigo gefunden,leider keinen Anbieter in Österreich!
    Wisst ihr vielleicht eine Firma!
    Lg. ingrid

  5. #5
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Spillern
    Beiträge
    4.194

    Standard

    ...und warum nicht einen ganz normalen Motorrad Transporter? Gibt's für wenig Geld und läuft besser nach..
    lg,

    Martin, Natascha, Kristina, Sarah, Chiara und Ragdolls Yuki und Yeti...

    ... unterwegs mit KIA Carnival 2.9 CRDi und Adria Classic 743 UP oder Honda Goldwing GL1500SE

    an 18 der 25 Forumstreffen war ich dabei

  6. #6
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Zitat Zitat von Flüsterer Beitrag anzeigen
    ...und warum nicht einen ganz normalen Motorrad Transporter? Gibt's für wenig Geld und läuft besser nach..
    Hast du mit beidem recht, aber zumindest bei uns ist es die länge die mich stört. Ich hab schon einen baumarkt hänger und wenn ich mir vorstelle den irgendwo auf der parzelle abstellen zu müssen, fallen viele unserer bisherigen plätze aus (und stellplätze fast alle, und 100er zulassung gibts für unseren auch keine). Den kleinen wheely bring ich immer unter. Und nachlaufen tut er recht gut nach aussage von besitzern und auch schon selbst gesehen, nur das zurück fahren ist etwas schwerer. Das ist aber vermutlich sowas wie front oder hechtrieb, oder ducato oder ford, da gibts viele meinungen dazu. Mir ist nach langem überlegen die länge die anderen nachteile wert, und alle die ich bisher getroffen hab, waren damit zufrieden, dh. so schlecht können sie nicht sein.
    Viele Grüsse aus Graz
    Helga und Robert
    unterwegs mit einem Dethleffs Globebus T6 GT , einem Wheely und einer Hondo SH150i
    ------------------------------------------------------------
    Irdning 2018.07
    Sizilien 2018.06
    Döbriach 2018.05
    Rust 2018.05
    Punta Sabbioni 2018.05

    Grado 2018.04
    besuchte Campingplätze (Google Maps)
    unsere Campinghistorie

  7. #7
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Zitat Zitat von Ingrid123 Beitrag anzeigen
    Dankefür die rasche Antwort! Habe auch schon den Sawiko Traigo gefunden,leider keinen Anbieter in Österreich!
    Wisst ihr vielleicht eine Firma!
    Lg. ingrid
    Hallo
    die firma sawiko und die firma alko gehören zusammen, dh du kannst bei alko auf der homepage nachschauen wo es die in österreich gibt. Da du nicht geschrieben hast woher du kommst, kann ich nicht sagen ob dir das jetzt was hilft, aber ich werde beim wohnwagen stöckl in st marein nahe graz morgen anfragen. Telefoniert hab ich schon mit denen, sie können ihn bestellen.
    Viele Grüsse aus Graz
    Helga und Robert
    unterwegs mit einem Dethleffs Globebus T6 GT , einem Wheely und einer Hondo SH150i
    ------------------------------------------------------------
    Irdning 2018.07
    Sizilien 2018.06
    Döbriach 2018.05
    Rust 2018.05
    Punta Sabbioni 2018.05

    Grado 2018.04
    besuchte Campingplätze (Google Maps)
    unsere Campinghistorie

  8. #8
    Registriert seit
    10.03.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Nochmals Danke! Bei uns ist die selbe Diskussion wegen der Länge. Deshalb haben wir uns für den Sawiko Traigo oder ähnliches entschieden. Wir sind in Neufeld an der Leitha zu Hause also in der Nähe Wiener Neusadt oder Eisenstadt!
    Liebe Grüsse
    Ingrid

  9. #9
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Ich glaub bei uns wird es sogar der Wheely, weil da kann man den Bügel vorne weg machen und ihn bei Bedarf platzsparend aufstellen. Beim Traigo schaut es so aus als ob das nicht geht, muss ich aber noch hinterfragen.
    Ich würde ihn mit Rüstsatz für Roller, der Auffahrtsschiene, der Plastigbox in der Deichsel, dem Reserveradhalter (Hänger) und der 100kmh Zulassung nehmen. Über den Reserveradhalter für das Ducato Rad denk ich noch nach. Und das Reserverad für den Hänger kauf ich auch wo anders billiger.

    Und der Link zur Standortsuche: http://www.alko-tech.com/at/services...er-und-caravan
    Geändert von garmin12 (11.03.2018 um 10:24 Uhr)
    Viele Grüsse aus Graz
    Helga und Robert
    unterwegs mit einem Dethleffs Globebus T6 GT , einem Wheely und einer Hondo SH150i
    ------------------------------------------------------------
    Irdning 2018.07
    Sizilien 2018.06
    Döbriach 2018.05
    Rust 2018.05
    Punta Sabbioni 2018.05

    Grado 2018.04
    besuchte Campingplätze (Google Maps)
    unsere Campinghistorie

  10. #10
    Registriert seit
    10.03.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo, wir haben uns jetzt schlau gemacht.Also der Traigo 500 kannst du auch aufstellen,das Reserverad kannst weder bei den einen noch den anderen verwenden laut Sawiko bzw. schwierig. Der Traigo 500 ist nur für Moped und Fahrräder geeinet keine Box hat 150 kg Eigengewicht und 350 kg Zuladung. Kostenpunkt inkl. Rüstsatz für Roller 1690,-- . Der Wheely ist insgesamt größer hat 215 kg Eigengewicht dafür aber mehr Zuladung (auf 750 kg). Wir haben uns den bei der Firma Neugebauer angesehen ist ziemlich groß. Jetzt ist wieder die Diskusion groß oder klein. Preislich ist nicht viel Unterschied aber Günther meint schwieriger zu händeln. Und die Stellplätze sin manchmal, wie du ja selber weißt, klein. Anhänger haben wir uns auch angesehen, dies wollten wir beide nicht.
    Lg Ingrid

  11. #11
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Hallo,
    cool darf ich gleich ein paar Fragen stellen? Haben sie beide dort lagernd? Und was meinst du mit "schwieriger zu händeln"? Ev. dass der größere am SP schwerer unterzubringen ist, oder???
    Habt ihr ev. auch wegen der Lieferzeit gefragt? Das wäre nämlich auch nur ca. 140 km von uns entfernt und machbar für einen Ausflug zum Ansehen. Wenn man beide aufstellen kann (und auch zum Platzsparen den Bügel entfernen) wäre der kleine dann doch interessanter für uns. Ein Motorrad kommt uns sicher nicht mehr ins Haus (das hab ich schon in den jungen Jahren durch ;-) ), und 350 kg Zuladung reicht für jeden Roller (geplant ist ein Honda SH 150i mit 137 kg). Das mit der Box ist schade weil es praktisch wäre für die Gurten usw., aber ich gehe davon aus dass man da in Eigenregie sicher etwas aus Siebdruckplatten bauen kann und vorne auf/bei der Deichsel befestigen. Ev. können wir ein paar Prozente heraushandeln wenn wir ihm 2 Hänger abnehmen :-)
    Viele Grüsse aus Graz
    Helga und Robert
    unterwegs mit einem Dethleffs Globebus T6 GT , einem Wheely und einer Hondo SH150i
    ------------------------------------------------------------
    Irdning 2018.07
    Sizilien 2018.06
    Döbriach 2018.05
    Rust 2018.05
    Punta Sabbioni 2018.05

    Grado 2018.04
    besuchte Campingplätze (Google Maps)
    unsere Campinghistorie

  12. #12
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Spillern
    Beiträge
    4.194

    Standard

    Zitat Zitat von garmin12 Beitrag anzeigen
    Hast du mit beidem recht, aber zumindest bei uns ist es die länge die mich stört. Ich hab schon einen baumarkt hänger und wenn ich mir vorstelle den irgendwo auf der parzelle abstellen zu müssen, fallen viele unserer bisherigen plätze aus (und stellplätze fast alle, und 100er zulassung gibts für unseren auch keine). Den kleinen wheely bring ich immer unter. Und nachlaufen tut er recht gut nach aussage von besitzern und auch schon selbst gesehen, nur das zurück fahren ist etwas schwerer. Das ist aber vermutlich sowas wie front oder hechtrieb, oder ducato oder ford, da gibts viele meinungen dazu. Mir ist nach langem überlegen die länge die anderen nachteile wert, und alle die ich bisher getroffen hab, waren damit zufrieden, dh. so schlecht können sie nicht sein.
    Länge? Echt jetzt? Ist doch nur so ein Soielzeug Hänger mit gerade mal 3m Gesamtlänge ohne Gewicht, den Du mit einer Hand samt Moped rangieren kannst.

    100 km/h darfst ohnehin fahren, da es ja ein leichter Anhänger ist ... in Österreich gibt es die 100km/h Zulassung nicht...so what? Du brauchst ja keine 1000kg für ein Moped/Roller. Ein grosser 300er oder 500er Roller bewegt sich knapp An der 200kg Grenze, das schafft jeder kleine Transporthänger, selbs mit zwei Mopeds geht es sich aus ... selbst unsere Goldwing mit 450kg Leergewicht geht sich noch locker aus...
    lg,

    Martin, Natascha, Kristina, Sarah, Chiara und Ragdolls Yuki und Yeti...

    ... unterwegs mit KIA Carnival 2.9 CRDi und Adria Classic 743 UP oder Honda Goldwing GL1500SE

    an 18 der 25 Forumstreffen war ich dabei

  13. #13
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.183

    Standard

    stimmt schon, aber 3 m oder 1.8 m ist doch ein wenig ein unterschied, das sind grob 60% der länge vom baumarkthänger und das ist eine menge wenn der sp klein ist.
    aber ich will dich gar nicht überzeugen und respektiere auch deine meinung, ich bleib aber auch bei meiner :-)
    und dem 3m hänger bring ich zuhause nicht mehr unter, max. 2 m platz hab ich noch am parkplatz vorm haus
    Viele Grüsse aus Graz
    Helga und Robert
    unterwegs mit einem Dethleffs Globebus T6 GT , einem Wheely und einer Hondo SH150i
    ------------------------------------------------------------
    Irdning 2018.07
    Sizilien 2018.06
    Döbriach 2018.05
    Rust 2018.05
    Punta Sabbioni 2018.05

    Grado 2018.04
    besuchte Campingplätze (Google Maps)
    unsere Campinghistorie

  14. #14
    Registriert seit
    10.03.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Mein Mann meint eben das es schwieriger ist den großen am Stellplatz unterzubringen, denn er hat ja doch um 65 kg mehr Eigengewicht und ist grösser! Bei der Firma Neugebauer haben wir uns nur den großen Angeschaut, übertragen mit Plane und will € 2990,-- viel zu teuer auf die Frage ob er uns einen kleinen beschaffen kann oder einen Neuen, das weis er nicht! Sind dann etwa 5 Km weitergefahren zur Firma Grabner, wurde uns empfohlen von Freunden, und der hat sich dann richtig bemüht.Der macht auch Pickerl fürs Womo besorgt Reifen usw. Da wir erst übersiedelt sind müssen wir uns hier erst wieder alles neu suchen! Womo stammt von Fa Pfaff Hymer Tramp 674 SL ist 7,10 lang und hinten haben wir noch das Moped hängen also kannst dir vorstellen mit Gewicht! Alles auf Wage und dann erst einräumen! Wir waren vor etwa 15 Jahren die ersten die ein Moped mithatten, die aufregung am Campingplatz war dementsprechend!
    Da wir bereits 2 sind die so einen Anhänger wollen werden wir dementsprechend Rabatt bekommen, aber ich werde gleich mitteilen das noch ein dritter diesen haben will! Wegen den Moped Honda werde ich dir noch eine Empfehlung schreiben!
    Die Adresse von der Firma Grabner, Semmeringstrasse 5, 2620 Neunkirchen Ansprechpartner Herr Siegfried Lehrhofer
    Tel Nr. 02635 62365-14

    Lg Ingrid

  15. #15
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Super, vielen Dank. Interessant war ev. noch ob die Hänger zusammengebaut oder als Bausatz kommen. Zusammengebaut wäre mir lieber, habe aber auch schon gehört dass die Hänger komplett zerlegt kommen. Dann wäre der Heimtransport wieder mühsamer.
    Wenn du einen guten Preis (brutto) hast für Traigo (Entscheidung gegen Wheely ist gefallen :-) ), Rüstsatz für einen Roller und eine Auffahrtschiene wäre auch cool, wäre das super. Und wegen dem Honda Roller bin ich auch schon gespannt :-)
    Ich würde trotz der 7m vom Wohnmobil die 137 kg vom Roller noch irgendwie knapp hinkriegen mit den 3,5 to (womo ist relativ leicht), aber die Hinterachse wäre überladen bei einem Träger und die Garage brauch ich für anderes und kann auch nur 150 kg einladen. Deswegen bleibt auch nur die Variante Hänger weil Luftfeder oder auflasten kein Thema sind.
    Gerne auch per private Nachricht im Forum
    Viele Grüsse aus Graz
    Helga und Robert
    unterwegs mit einem Dethleffs Globebus T6 GT , einem Wheely und einer Hondo SH150i
    ------------------------------------------------------------
    Irdning 2018.07
    Sizilien 2018.06
    Döbriach 2018.05
    Rust 2018.05
    Punta Sabbioni 2018.05

    Grado 2018.04
    besuchte Campingplätze (Google Maps)
    unsere Campinghistorie

  16. #16
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo !
    Hab auch eine Frage dazu.
    Brauch ich für diesen Hänger den E zu B Führerschein ?
    Ein Freund meinte das die 3,5 t nicht überschritten werden dürfen mit Zugfahrzeug und Hänger wenn man nur den B hat.

    lg
    Klaus
    unterwegs mit Carado T337

  17. #17
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Meiner Meinung nach nein, B reicht (wobei ich den E Schein auch hätte und mir darüber eigentlich nie Gedanken gemacht habe). Soweit mir bekannt darfst du mit dem B Schein einen PKW mit maximal 3500 kg plus einen leichten Hänger (dh. unter 750 kg) ziehen, dh. in Summe 4250 kg. Der Traigo hat 500 kg, und der Wheely 750 kg höchst zulässiges Gesamtgewicht, dh. du bleibst mit beiden darunter. Beim schweren Hänger (über 750 kg gebremst) ist es glaub ich aber so wie dein Freund meint. Dort zählt die Summe der Gesamtgewichte und die muss unter 3500 kg bleiben.
    Aber da gibt es sicher jemand der das genau sagen kann.
    Geändert von garmin12 (15.03.2018 um 11:05 Uhr)
    Viele Grüsse aus Graz
    Helga und Robert
    unterwegs mit einem Dethleffs Globebus T6 GT , einem Wheely und einer Hondo SH150i
    ------------------------------------------------------------
    Irdning 2018.07
    Sizilien 2018.06
    Döbriach 2018.05
    Rust 2018.05
    Punta Sabbioni 2018.05

    Grado 2018.04
    besuchte Campingplätze (Google Maps)
    unsere Campinghistorie

  18. #18
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.034

    Standard

    Stimmt ganz genau!

    Gesendet von meinem Redmi 3S mit Tapatalk
    Grüße aus Korneuburg
    Christian+Clara mit Amelie+Annika auf Seat Alhambra Style mit Dethleffs Camper 500 TK

    --------------------------------------------------

    Ein Tag, der morgens beginnt, kann nicht mehr gut werden. (Ernest Hemingway)
    Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass das komplette Versagen des Gehirns nicht zwangsläufig zum Tod führt!

  19. #19
    Registriert seit
    10.03.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo!
    Du darfst in Österreich nur ein gesamgewicht von 3!5 Tonnen haben. Du must. Den B 96 in der Fahrschule machen bzw. Nur einen Kurs besuchen mit 3 Fahrstunden ohne Prüfung! Mit der Kursbestätigung gehts du aufs Amt und lässt dir einen neuen Führerschein mit zusatz ausstellen. Somit kannst du einen Anhänger mit bis zu 750 kg fahren. Gesamtgewicht Womo3,5 plus Anhänger 750,-- sind somit 4250 kg. fahrschulkosten etwa 300 bis 360 € . da wir auch der Meinung waren das wir einen kleinen Anhänger führen dürfen haben wir uns beim ÖAMTC erkundigt! (Rechtsabteilung) und die obige Auskunft erhalten. nur nebenbei
    Auto und ein Wohnwagen überschreiten

  20. #20
    Registriert seit
    10.03.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Nur nebenbei Auto und Wohnwagen überschreiten nicht die 3,5t
    Lg Ingrid

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •