Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Fähre Brindisi - Igoumenitsa (Grimaldi Lines)

  1. #21
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo Leute,

    Wie versprochen anbei mein Erfahrungsbericht:

    Unsere Überfahrt war am 3.8. Aufgrund der Hauptsaison waren wir bereits um 16:30 Uhr vor Ort, ich habe dann die Tickets zu Boardingpässen umschreiben lassen und dann in aller Seelenruhe noch Nudeln gekocht, da das Boarding erst um 18 Uhr beginnen sollte. War dann ein wenig stressig, weil es eine halbe Stunde früher begann - aber wir dann vor dem Schiff noch Zeit hatten, weil zuerst alle die nach Patras fuhren verladen wurden. Generell besteht die Fracht zu 90 Prozent aus LKW, welche alle vor uns an Boatd geladen wurden. Ein wenig Bammel hatte ich vor dem Einfahren, allerdings war unser Wachler sehr aufmerksam, was die Sache entspannt hat. Wir fuhren quer auf die Rampe und gerade ins Schiff hinein. Ich habe dann noch gewartet, bis um mich alles zugeparkt war, dann unsere Sachen genommen und die Kabine bezogen. Man merkt natürlich schon, dass die Jungfernfahrt dieses Kahns schon ein paar Tage her ist, trotzdem war alles relativ sauber. Nach knapp mehr als zwei Stunden war die Beladerei auch abgeschlossen und das Schiff legte pünktlich um 21 Uhr ab, was für die Kinder eine riesen Gaude war.
    Unsere Kabine war mit Bad und Klo, allerdings auch alles in die Jahre gekommen. Wir haben uns unsere eigenen Decken mitgenommen und das war gut so. Die Leintücher waren wirklich sauber, allerdings die wärmenden Überwurfdecken nicht...
    Da die Kids doch noch Hunger hatten sind wir ins Restaurant gegangen. Die Hauptspeisen waren mit ca. 14 Euro teuer, allerdings gab es Riesenportionen und geschmacklich war es echt OK. Ich hab dann an Deck noch mein Entspannubgsbier getrunken und war froh, dass wir eine Kabine hatten. Der Lärm- und Geruchspegel ist echt gewöhnungsbedürftig und sicher nichts für kleine Kinder.
    Etwas unsanft war der Weckruf über die Lautsprecher, der eine Stunde vor Ankunft erfolgte. Dann klopfte noch ein Steward, der uns wegen der Kinder zugestand, bis 10 Minuten vor Ankunft in der Kabine zu bleiben. Er hat uns dann extra geholt.
    Das Schiff legte pünktlich an und da wir als ziemlich letztes eingeladen wurden, konnten wir als erste rausfahren. Ich hab dann meine Hängerschiebeskills aufwerten können, da ich rücklings aus dem Seelenverkäufer über die Rampe schieben musste. Auch hier war der Wachler gut, er hat bis kein anderes Fahrzeug mehr neben mir war gewachelt und damit ging es dann. Die Rampe habe ich alleine genommen.

    Resumee: Schiff alt, aber bemüht sauber zu sein. Kabine OK, Deck never ever. Meine Wachler waren gut. Essen war teuer aber gut. Personal war durchgehend freundlich und sehr bemüht. Schiff war äußerst pünktlich.

    Trotz allem werde ich nächstes Mal den Landweg nach Griechenland wählen - vorallem, weil Italien, finde ich, extrem teuer ist.

    Danke nochmals allen für die hilfreichen Tipps. Ich sitze jetzt in Gerakini und trinke ein Mythos auf euch.

    LG
    Luke

  2. #22
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    5.952

    Standard

    Hey Luke!

    Danke für dein Feedback, ist ja nicht gerade üblich hier.
    Fein dass alles glatt verlaufen ist.



    Ach ja,
    trink noch ein Mythos für mich!

    Sagst Ihnen ich bezahl es nächstes Jahr......!
    Eventuell



    lg Ferdl

    Aktualisiert am 26.07.2017
    Project Ducato
    NEU:
    http://www.ferdls-seite.at/Ducato/Ducato%20Seite%201.html

  3. #23
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Römerhauptstadt Favianis :-))
    Beiträge
    3.551

    Standard

    danke auch für deinen bericht!
    schönen urlaub!
    yamas

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
    lg von Angela, Wolfgang und Kelly unterwegs mit WoWa Carado C205 gezogen von Citroen C4 Picasso

    seit dem 5.forumstreffen bei jedem treffen dabei ....


  4. #24
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.098

    Standard

    Hallo Luke!

    Auch ich sage Danke für den Bericht!

    Schönen Urlaub noch und von mir aus kannst Du auch auf mich ein Mythos trinken....
    servus,
    Bertl

    www.urlaubsdoku.at
    unterwegs mit Dethleffs A5881

  5. #25
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Wien, 7.Bezirk
    Beiträge
    3.231

    Standard

    Auch wir sagen Danke für die Infos.
    Wir sind vor einigen Jahren von Bari nach Igoumenitsa gefahren und haben ähnliche Erfahrungen wie du gemacht.
    Liebe Grüße
    Gerhard und Hanna
    unterwegs mit Adria Twin SL

  6. #26
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    9

    Standard

    Ja bitte, gerne! Und ein herzliches Prost euch allen :-)

    LG
    Luke

  7. #27
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    1.496

    Standard

    Hallo Luke!

    Etwas spät meine Antwort. (Der Internetzugang hier ist nicht der beste.)

    Schön zu lesen, dass bei euch alles glatt gelaufen ist! Die Fährgesellschaften haben also offenbar etwas dazu gelernt.

    Auch wenn wir aktuell nicht daran denken, mit einer Fähre zu fahren, interessiert es mich natürlich, wie es damit zu fahren ist. Es gibt ja auch Gründe, die für eine Fährüberfahrt sprechen.

    Lg und danke!
    georgf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •