Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 77 von 77

Thema: mit dem Campervan durch Europa

  1. #61
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    5.952

    Standard

    Zitat Zitat von STO Beitrag anzeigen
    ...und was machen Leute, die laenger als ein Jahr nicht in AT sind?
    Richtig, asap nach der Einreise das Pickerl.

    Die Frage ist berechgigt!
    Keine Ahnung, aber asap ist ist auch keine Lösung....
    So, noch schnell 10 Buchstaben...
    lg Ferdl

    Aktualisiert am 26.07.2017
    Project Ducato
    NEU:
    http://www.ferdls-seite.at/Ducato/Ducato%20Seite%201.html

  2. #62
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    Österreich. Salzkammergut
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Hallo,


    Funkstille.


    Liebe Grüsse


    Mondmann
    Wo ich meinen Hut hinhäng`, da bin ich Zuhause

  3. #63
    Registriert seit
    18.03.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Mondmann Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Funkstille.
    Nö, nach den (mit wenigen Ausnahmen zahlreichen hilfreichen) Tipps hier alles zusammengeschrieben, teils in der Abklärungsphase, beim ÖAMTC gewesen und auf der Suche nach einem Wagen...

  4. #64
    Registriert seit
    18.03.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo alle,

    danke nochmals für die ganzen Tipps!

    Hier ein kleiner Zwischenstand:

    - Fahrzeug:
    Work in progress - haben uns verschiedene Fahrzeuge angeschaut und dzt einen 1996er T4 mit Hochdach im Visier, in den man quasi einsteigen und losfahren könnte. Pickerl neu, alles vorhanden von Fahrradträger über Gasadapter über Heizung etc. Schaut technisch gut aus und jetzt warten wir, was der Ankaufstest ergibt...
    ÖAMTC-Mitglied geworden, Infos zu Mitführpflichten etc eingeholt

    - Krankenversicherungsfrage:
    check - einmal im Rahmen einer Freistellung (eine Form der Bildungskarenz), einmal wahrscheinlich in Form einer Auslandsreisekrankenversicherung der Hanse Merkur

    - grobe Route:
    Liste von Menschen in ganz Europa zusammengeschrieben, die wir treffen wollen (Freund*innen im Ausland, Ex-Couchsurfer*innen etc)
    Liste von Ländern/Orten, die ein Muss sind - albanischer Teil des Ohrid-Sees, Baltikum, Nordportugal etc
    grossteils: go with the flow

    - Finanzierung:
    Budget erstellt inkl. "Notgroschen"

    - Rückkehr:
    eine kann wieder zurück in den bisherigen Job, bei der anderen keine Bedenken, was zu finden
    Wohnung nach Rückkehr vorhanden
    Haustiere während Abwesenheit gut versorgt

    - offen:
    Wie bereits von einigen von euch angesprochen: Was tun, wenn das Pickerl während der Reise abläuft - einfach weiterfahren oder kurzer Zwischenstopp in Ö (weil eh inmitten Europas)? Leider gibts da trotz EU keine zufriedenstellende Lösung...
    Was tun, wenn das mit der VW jetzt nix wird bzw sich kein anderes Fahrzeug findet?

  5. #65
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Österreich - Salzburg - Kuchl
    Beiträge
    561

    Standard

    ... das wird schon mit dem Fahrzeug ...
    Scheint alles gut geplant und durchdacht - Viel Spaß und gesundes Heimkommen ...
    lg
    Rupert
    --------------------------------------------------
    Liebe Grüße aus Kuchl im schönen Salzburger Land
    Sonja und Rupert

    Unsere Homepage:
    Reiseberichte - Fam. Unterwurzacher

    Neuester Reisebericht:
    Schusterreise Ostern 2017 - Starlight Express

  6. #66
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Österreich.
    Beiträge
    5.952

    Standard

    Zitat Zitat von Ni-Na Beitrag anzeigen
    Was tun, wenn das mit der VW jetzt nix wird bzw sich kein anderes Fahrzeug findet?
    Denkt nicht über ungelegte Eier nach, erstmal den ÖAMTC-Befund abwarten, sollte was zum richten sein den Preis nachverhandeln.
    Alternativ könnt ihr natürlich parallel weiter suchen.
    Sollte der ÖAMTC-berict Mängel aufweisen so heißt das noch lange nicht das das Fahrzeug nicht zu kaufen ist.
    Um euer geplantes Budget wird es keinen Neuwagen geben.
    Technisch sollte er in Ordnung sein. Wenn die Heckklappe angerostet ist, wird euch das bei eurer Reise nicht behindern....

    Wie bereits von einigen von euch angesprochen: Was tun, wenn das Pickerl während der Reise abläuft
    Spittelberg hat ja bereits eine Möglichkeit angeboten:

    Zitat Spittelberg:
    Unser Adria hatte das §57 Pickerl mit April (Erstanmeldung).

    Voriges Jahr habe ich das Begutachtungsmonatam Verkehrsamt in Wien problemlos auf August verschieben lassen. Am Land ist meines Wissens das zuständige Gemeindeamt zuständig, ohne Garantie auf Richtigkeit. Der Spaß ist in Wien sofort erledigt worden und hat ca. €40,00 gekostet. Bei der nächsten KFZ Anmeldestelle einen neuen Zulassungsschein (kostenlos) mit dem neuen Überprüfungsmonat geholt. Das war alles. Im Juli und August sind wir immer zu Hause, daher der August.

    Alles Gute weiterhin!

    lg Ferdl

    Aktualisiert am 26.07.2017
    Project Ducato
    NEU:
    http://www.ferdls-seite.at/Ducato/Ducato%20Seite%201.html

  7. #67
    Registriert seit
    18.03.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Danke Rupert und Ferdl!
    Wegen der Pickerl-Sache und Spittelbergs Möglichkeit gehen wir uns noch mal erkundigen.
    Bin zuversichtlich, dass wir ein Auto finden, wenn nicht, wirds halt eine andere Art von Reise und ich fahr einfach mit dem Fahrrad und Minizelt los

  8. #68
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    6.588

    Standard

    das richtige auto wird euch finden, da bin ich mir sicher.
    37-grad gruesse aus portugal
    Hier wird Diesel noch mit Liebe verbrannt... ツ
    https://darkdogontour.blogspot.com

  9. #69
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    Österreich. Salzkammergut
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Hallo,

    Funkstille


    Liebe Grüsse

    Mondmann
    Wo ich meinen Hut hinhäng`, da bin ich Zuhause

  10. #70
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    Österreich. Salzkammergut
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Hallo,

    Funkstille.

    Liebe Grüsse

    Mondmann
    Wo ich meinen Hut hinhäng`, da bin ich Zuhause

  11. #71
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    Österreich. Salzkammergut
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Hallo,

    Funkstille.

    Liebe Grüsse

    Mondmann
    Wo ich meinen Hut hinhäng`, da bin ich Zuhause

  12. #72
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    6.588

    Standard

    Nein, nur im Forum.
    Hier wird Diesel noch mit Liebe verbrannt... ツ
    https://darkdogontour.blogspot.com

  13. #73
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    Österreich, Wien 14
    Beiträge
    9.543

    Standard

    Zitat Zitat von STO Beitrag anzeigen
    Nein, nur im Forum.
    Hallo

    ganz so ruhig ist ja eh nicht, eigentlich nur hier in diesem thread.
    Liebe Grüsse
    allzeit GUTE Fahrt und kommt gesund wieder Heim wünscht
    Westbahnmichi und seine Gabi
    kommen aus Wien 14


    25. Forumstreffen wir waren dabei

    www.handwash.cc
    www.rdh-websolutions.at

  14. #74
    Registriert seit
    18.03.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Mondmann Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Funkstille.

    Liebe Grüsse

    Mondmann

    Hallo Mondmann,
    sorry, das mit der Berichterstattungspflicht muss ich überlesen haben.
    Möchtest du was Bestimmtes wissen?

    Lg

  15. #75
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    Österreich, Wien 14
    Beiträge
    9.543

    Standard

    Zitat Zitat von Ni-Na Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Ab September wollen wir unseren Traum wahrmachen und mit einem Campervan für ein Jahr Europa "off the beaten path" erkunden und die Vorfreude ist riesig. Wir brauchen nur noch das passende Fahrzeug

    Hoffe, hier im Forum einige Anregungen und Ideen zu bekommen - sowohl zu Lebenspraktischem on the road als auch zu interessanten Orten!
    Hallo

    wäre interessant wie weit ihr mit euren vorbereitungen seid, waren doch sicher zahlreiche infos für euch dabei, so ein kurzer zwischenbericht wäre doch sicher ganz interessant.

    ...und lasst euch von dem mondmann vom nicht verschrecken einfach ignorieren.
    Liebe Grüsse
    allzeit GUTE Fahrt und kommt gesund wieder Heim wünscht
    Westbahnmichi und seine Gabi
    kommen aus Wien 14


    25. Forumstreffen wir waren dabei

    www.handwash.cc
    www.rdh-websolutions.at

  16. #76
    Registriert seit
    18.03.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo Michi,
    oh ja, es waren teils sehr nützliche Tipps dabei, wie ich früher bereits geschrieben habe!
    Haben uns schliesslich ganz klassisch und aus praktischen Gründen (so klein, dass man überall hinkommt, so gewöhnlich, dass er überall repariert werden könnte) einen alten T4 gekauft, Marke Eigenbau und nach einigen Testfahrten in Ö an zwei Wochenenden mit Freund*innen adaptiert (zusätzlichen Stauraum in Form von Sitzkisten, Hängenetzen, Heckzelt etc. gebastelt). Das vorhandene Porta Potti haben wir daheim gelassen, da wir keine Verwendung dafür hatten.

    Seit 1.9. sind wir unterwegs - nach Nächten im Nirgendwo, Hilfe bei der Traubenernte nahe Carcassonne, Gesprächen mit Händen und Füssen mit Einheimischen an div Dorfhauptplätzen nun in einem kleinen Dorf in der Bretagne gelandet. Mein Französisch funtioniert mittlerweile auch wieder ganz gut

    Meistens stehen wir ganz frei oder auf Stellplätzen (danke an diejenigen, die von ihren Erfahrungen berichtet haben), ca. Jeden 3. Tag zum Duschen auf einem Campingplatz.

    Mit Einheimischen Kontakt aufzunehmen ist v.a. mittels Couchsurfing ganz einfach (super, dass es nun die EU-roaming fair policy gibt), und wir nehmen jeden Autostopper mit und quetschen ihn/sie über die Gegend aus. Andere Reisende kennenzulernen ist auf Camping- und Stellplätzen recht einfach (liegt ev daran, dass Nebensaison ist und alle recht entspannt sind, ausserdem erregen wir mit unserem Minibus-der-trotzdem-alles-Nötige-hat und ohne männliche Begleitung bzw Familie einiges Interesse).

    Am besten gefällt uns, zu sehen, wie wenig von dem Krempel, der daheim liegt, man überhaupt braucht und mal vorwiegend in der Natur/draussen zu sein und nicht vorm Computer zu sitzen. Und wie einfach eigentlich alles funktioniert, wenn mans einfach macht. Bisher keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht. Manches (jeden Tag Bett aufbauen, sachen zusammensuchen etc) dauert halt länger, aber wir haben ja Zeit.
    Aufgegeben haben wir mittlerweile, mehr als ein paar Tage im Voraus zu planen.

    Vielleicht treffen wir ja die eine oder den anderen irgendwo da draussen!

    Liebe Grüsse, Nina
    Geändert von Ni-Na (28.09.2017 um 07:38 Uhr)

  17. #77
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    Österreich, Wien 14
    Beiträge
    9.543

    Standard

    Zitat Zitat von Ni-Na Beitrag anzeigen
    Hallo Michi,
    oh ja, es waren teils sehr nützliche Tipps dabei, wie ich früher bereits geschrieben habe!
    Haben uns schliesslich ganz klassisch und aus praktischen Gründen (so klein, dass man überall hinkommt, so gewöhnlich, dass er überall repariert werden könnte) einen alten T4 gekauft, Marke Eigenbau und nach einigen Testfahrten in Ö an zwei Wochenenden mit Freund*innen adaptiert (zusätzlichen Stauraum in Form von Sitzkisten, Hängenetzen, Heckzelt etc. gebastelt). Das vorhandene Porta Potti haben wir daheim gelassen, da wir keine Verwendung dafür hatten.

    Seit 1.9. sind wir unterwegs - nach Nächten im Nirgendwo, Hilfe bei der Traubenernte nahe Carcassonne, Gesprächen mit Händen und Füssen mit Einheimischen an div Dorfhauptplätzen nun in einem kleinen Dorf in der Bretagne gelandet. Mein Französisch funtioniert mittlerweile auch wieder ganz gut

    Meistens stehen wir ganz frei oder auf Stellplätzen (danke an diejenigen, die von ihren Erfahrungen berichtet haben), ca. Jeden 3. Tag zum Duschen auf einem Campingplatz.

    Mit Einheimischen Kontakt aufzunehmen ist v.a. mittels Couchsurfing ganz einfach (super, dass es nun die EU-roaming fair policy gibt), und wir nehmen jeden Autostopper mit und quetschen ihn/sie über die Gegend aus. Andere Reisende kennenzulernen ist auf Camping- und Stellplätzen recht einfach (liegt ev daran, dass Nebensaison ist und alle recht entspannt sind, ausserdem erregen wir mit unserem Minibus-der-trotzdem-alles-Nötige-hat und ohne männliche Begleitung bzw Familie einiges Interesse).

    Am besten gefällt uns, zu sehen, wie wenig von dem Krempel, der daheim liegt, man überhaupt braucht und mal vorwiegend in der Natur/draussen zu sein und nicht vorm Computer zu sitzen. Und wie einfach eigentlich alles funktioniert, wenn mans einfach macht. Bisher keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht. Manches (jeden Tag Bett aufbauen, sachen zusammensuchen etc) dauert halt länger, aber wir haben ja Zeit.
    Aufgegeben haben wir mittlerweile, mehr als ein paar Tage im Voraus zu planen.

    Vielleicht treffen wir ja die eine oder den anderen irgendwo da draussen!

    Liebe Grüsse, Nina
    Hallo

    ...dann wünsche ich euch noch eine schöne erlebnisreiche reise, lasst halt ab und zu mal was hören von euch.
    Liebe Grüsse
    allzeit GUTE Fahrt und kommt gesund wieder Heim wünscht
    Westbahnmichi und seine Gabi
    kommen aus Wien 14


    25. Forumstreffen wir waren dabei

    www.handwash.cc
    www.rdh-websolutions.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •