Wolle

Lieber als LKW belassen oder doch auf WoMo umtypisieren?

Bewerten
Hallo zusammen,

dies ist mein erster Eintrag. Bin komplett neu im Forum. Ich und mein 10 jähriger Junior waren voriges Jahr spontan mit KFZ( Chrysler Voyager) in Kroatien campen. bi village in Fazana ( Istrien) heißt der Campingplatz, vielleicht kennt den von euch ja jemand. Ich habe im Auto und mein Junior im Zelt übernachtet. Der Voyager Kofferraum hat 200x160, lässt sich also sehr gut darin schlafen. Mit dabei war ein schnell aufbaubares 3x3 Pavillion in dem wir kochten und chillten. Inmitten von Wohnmobilen jenseits der 100.000 Euro war es tastsächlich ein unvergessliches Abenteuer :-) Meine Frau und meine Tochter sind nicht so richtig von unserem neuen Hobby zu begeistern, die beiden bleiben beim klassischen Urlauben im Hotel. Ich und der Junior hingegen wir wollen natürlich wieder campen, zu den Wochenenden in Österreich und einmal im Jahr nach Kroatien oder Italien. So ist zumindest unser Plan.
Ein eigener Camper wäre schon was feines, aber für die paar Mal die der pro Jahr im Einsatz ist will ich keine 20,000 Euro ausgeben. Nun wurde mir um (relativ) billiges Geld ein gut erhaltenen Fiat Ducato Onmibus (aus Konkursmasse) 3achser angeboten. Also, dieser Omnibus ist 5,5 m lang und hat ein hGG von 5000kg, also LKW. Ich bin im Besitz von C und E Schein also kein Problem. Meine Frage ist nun, hat jemand von euch auch einen LKW als Wohnmobil? Eine umypisierung auf 3,5 t wäre natürlich prima, jedoch bezweifle ich dass ich mit 400 kg auskomme. Der Duc hat 3100 Eigengewicht. Wenn mich dann der nette auf die Waage fahren lässt und ich überladen bin wünsche ich mir wahrscheinlich doch die "teure" GoBox ins Auto. Meine Hoffnung ist es nun hier Leute zu finden die ähnliche Probleme hatten und mir darüber berichten können. Auch für alle Tipps und Tricks bin ich sehr dankbar. Ich hab e gehört das die KFZ Landesprüfstelle in OÖ am "tolerantesten" sein soll. Bei uns in der Steiermark hab ich schon öfter von Problemen gehört wenn man etwas eintragen oder typisieren möchte, Vlt gibt es hierzu auch Erfahrungen.

So, ich denk das reicht erstmal.
Danke füreure Antworten
Schöne Grüße, Wolfgang
Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare